Automotive Core Tools (Methoden in der Automobilbranche)

Dauer

Automotive Core Tools (Methoden in der Automobilbranche)

Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS)
Logo von Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS)
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,3 Bildungsangebote von Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS) haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,3 (aus 8 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Inhalte:

  • Zielsetzung der Automotive Core Tools
  • Automotive Core Tools in der Übersicht:
    APQP, FMEA, MSA, PPAP, SPC, 8-D
  • APQP (Advanced Product Quality Planning)
  • Bedeutung der Qualitätsvorausplanung, Phasen und Methoden der Qualitätsvorausplanung, Nachweisdokumentation zum APQP
  • FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse)
    Varianten von FMEA, Bearbeitungsschritte einer FMEA (Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikobewertung, Optimierung)
  • MSA (Measurement System Analysis)
    Verfahren der Messsystemanalyse
  • PPAP (Production Part Approval Process)
    Anforderungen und Vorlagestufen im PPAP, Dokumentation zum Bemusterungsverfahren
  • SPC (Statistical Process Control)
    Prozessqualifizie…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Messsystemanalyse, Prüfmittelbeauftragter, Messtechnik, Einkaufsverhandlung und Führung.

Inhalte:

  • Zielsetzung der Automotive Core Tools
  • Automotive Core Tools in der Übersicht:
    APQP, FMEA, MSA, PPAP, SPC, 8-D
  • APQP (Advanced Product Quality Planning)
  • Bedeutung der Qualitätsvorausplanung, Phasen und Methoden der Qualitätsvorausplanung, Nachweisdokumentation zum APQP
  • FMEA (Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse)
    Varianten von FMEA, Bearbeitungsschritte einer FMEA (Strukturanalyse, Funktionsanalyse, Fehleranalyse, Risikobewertung, Optimierung)
  • MSA (Measurement System Analysis)
    Verfahren der Messsystemanalyse
  • PPAP (Production Part Approval Process)
    Anforderungen und Vorlagestufen im PPAP, Dokumentation zum Bemusterungsverfahren
  • SPC (Statistical Process Control)
    Prozessqualifizierung, Maschinen- und Prozessfähigkeitskennwerte, Varianten von Qualitätsregelkarten für variable und
    diskrete Merkmale
  • 8 D-Methode (Problemlösungsmethode)
    Problemlösungsprozess und -dokumentation mit 8-D
  • Implementierung der Automotive Core Tools in den Produktentstehungs- und Produktlieferprozess

Nutzen:

Sie kennen die Vorgehensweise bei der Planung und Spezifikation von Produkten, Prozessen oder Systemen mit der Methode QFD. Sie kennen die Grundlagen, um QFD-Projekte selbst durchzuführen und zu moderieren.

Zielgruppe:

Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Marketing, Vertrieb, Entwicklung und des Produkt-managements.

Praxisorientierung

Neben den theoretischen Grundlagen werden vor allem Ansätze und Hinweise für die praktische Umsetzung und  Anwendung der jeweiligen Seminarthemen vermittelt und erläutert. 
Konkrete Beispiele und Übungen komplettieren das Verständnis der Seminarinhalte

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS). Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.