Datenschutz im Gesundheitsamt

Methode

Datenschutz im Gesundheitsamt

actus-IT
Logo von actus-IT

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Beschreibung

Zielgruppe

Bestellte oder zukünftige (behördliche) Datenschutzbeauftragte, Mitarbeiter und/oder Verantwortliche für den Datenschutz in Gesundheitsämter, Mitarbeiter aus dem allgemeinen Verwaltungsbereich, insbesondere aus dem Gesundheitsamt, allgemein interessierte Personen.

Die Mindestteilnehmerzahl für das Seminar beträgt 5 Personen.

Ihr Nutzen

Standen vor Corona noch Aufgaben wie die Einhaltung der Hygienevorschriften, Aufklärung und Vorbeugung von hoch ansteckenden Krankheiten wie z. B. Tuberkulose oder AIDS im Vordergrund, werden aktuell alle Kräfte im Gesundheitsamt gebündelt, um potenzielle mit dem Corona-Virus infizierte Kontaktpersonen zu finden. Amts -und Zahnärzte, Mitarbeiter…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Datenschutz, Informationsmanagement, Netzwerke (IT), Dokumentenverwaltung und IT-Sicherheit.

Zielgruppe

Bestellte oder zukünftige (behördliche) Datenschutzbeauftragte, Mitarbeiter und/oder Verantwortliche für den Datenschutz in Gesundheitsämter, Mitarbeiter aus dem allgemeinen Verwaltungsbereich, insbesondere aus dem Gesundheitsamt, allgemein interessierte Personen.

Die Mindestteilnehmerzahl für das Seminar beträgt 5 Personen.

Ihr Nutzen

Standen vor Corona noch Aufgaben wie die Einhaltung der Hygienevorschriften, Aufklärung und Vorbeugung von hoch ansteckenden Krankheiten wie z. B. Tuberkulose oder AIDS im Vordergrund, werden aktuell alle Kräfte im Gesundheitsamt gebündelt, um potenzielle mit dem Corona-Virus infizierte Kontaktpersonen zu finden. Amts -und Zahnärzte, Mitarbeiter der Gesundheitsaufsicht, Haushaltssachbearbeiter und Ärzte des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen erfassen und dokumentieren Labor- und Interviewdaten und leiten diese sensiblen Daten an andere Dienst- und Aufsichtsstellen weiter. Welche Rechtsgrundlagen bestehen für das Verarbeiten von persönlichen Daten durch das Gesundheitsamt, und wie muss die Datenverarbeitung organisiert sein, um rechtssicher in Krisenzeiten arbeiten zu können? Diese und ganz praktische Fragen des Datenschutzes im Gesundheitsamt will das vorliegende Seminar klären.


Inhalt

Aufgaben des Gesundheitsamtes

  • Hygieneüberwachung / Ortshygiene / Umwelthygiene
  • Beratung, Gesundheitsförderung, u.a.

Grundlagen des Datenschutzes

  • Rechtliche Vorgaben
  • Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (Gesundheitsdaten etc.)

Workshop - Fallbeispiele zur rechtssicheren Verarbeitung

  • Verarbeitungsprozesse im Gesundheitsamt
  • Fragen zur Aufbewahrung und Löschung von persönlichen Daten

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit actus-IT. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.