Bachelor Gesundheits- und Sozialmanagement (B.A.)

Niveau
Dauer
Logo von FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Deutschsprachiger Bachelorstudiengang Gesundheits- und Sozialmanagement

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Der Studiengang richtet sich an Auszubildende und Berufstätige mit (Fach)Abitur,
die Führungsaufgaben in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft anstreben. Das
Besondere: Er wurde gemeinsam mit der AOK Rheinland/ Hamburg und der
Contilia Akademie konzipiert und qualifiziert sowohl für Tätigkeiten bei
Krankenkassen, Versicherungsträgern und sozialen Einrichtungen als auch für
Managementaufgaben in der Gesundheitsversorgung. Im Zentrum dieses
bundesweit einzigartigen, sektorenübergreifenden Konzeptes steht aktuelles und
zukunftsorientiertes Praxis-Know-how: Die Studierenden erwerben
interdiszipli…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Sozialmanagement, Sozialwesen, Entscheidungen treffen, Organisationsentwicklung und Nonprofit-Management.

Deutschsprachiger Bachelorstudiengang Gesundheits- und Sozialmanagement

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Der Studiengang richtet sich an Auszubildende und Berufstätige mit (Fach)Abitur,
die Führungsaufgaben in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft anstreben. Das
Besondere: Er wurde gemeinsam mit der AOK Rheinland/ Hamburg und der
Contilia Akademie konzipiert und qualifiziert sowohl für Tätigkeiten bei
Krankenkassen, Versicherungsträgern und sozialen Einrichtungen als auch für
Managementaufgaben in der Gesundheitsversorgung. Im Zentrum dieses
bundesweit einzigartigen, sektorenübergreifenden Konzeptes steht aktuelles und
zukunftsorientiertes Praxis-Know-how: Die Studierenden erwerben
interdisziplinäre Managementkompetenzen und erhalten gleichzeitig Einblicke in
Themen wie Public Health, Fall- und Pflegemanagement sowie medizinische
Versorgung und Prävention. Ab dem 5. Semester fokussieren sie auf ihre
persönliche berufliche Ausrichtung. Einen individuellen Schwerpunkt legen sie
durch die Wahl der Themen in Projektarbeiten und Fallstudien und stärken so ihr
ganzheitliches Verständnis für die Branche.

Besuchen Sie auch unsere Info-Veranstaltungen. Die aktuellen
Termine erfahren Sie im Internet
oder bei unserer Studienberatung.


Studienorte:

Augsburg | Berlin | Bremen | Dortmund | Duisburg | Essen | Frankfurt a. M. | Hamburg | Hannover | Köln | Leipzig | Mannheim | München | Münster | Neuss | Nürnberg | Siegen | Stuttgart | Wesel | Wuppertal



Voraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife
  • Da die Studiengänge für Berufstätige konzipiert sind, wird eine Berufstätigkeit empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich

Beginn und Dauer:
Studienbeginn:  März und September eines jeden Jahres
Anmeldeschluss:  6 Wochen vor Semesterbeginn (ggf. ist auch eine kurzfristigere Anmeldung möglich)
Dauer:  7 Semester
Semesterferien:  August und Mitte bis Ende Februar. Im Tages-Studium: Juli/August und Februar

Kosten und Förderung:

Studiengebühr: 42 Monatsraten à 295 Euro, insgesamt 12.390 Euro

Prüfungsgebühr: 300 Euro (einmalig zum Ende des Studiums)

Förderung: Aufwendungen für die erstmalige Berufsausbildung oder für ein Erststudium, das zugleich eine Erstausbildung vermittelt, sind nach aktueller Gesetzeslage als Sonderausgaben bis zu einem Betrag von 6.000 Euro abzugsfähig. Ist einer Berufsausbildung oder einem Studium eine abgeschlossene erstmalige Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Erststudium vorausgegangen, liegen dagegen unbeschränkt abzugsfähige Werbungskosten oder Betriebsausgaben vor, wenn die Aufwendungen (Studiengebühren, Fahrtkosten, usw.) im Zusammenhang mit späteren Einnahmen stehen. Des Weiteren liegen Werbungskosten vor, wenn die Berufsausbildung oder das Erststudium im Rahmen eines Dienstverhältnisses (Ausbildungsdienstverhältnis) stattfindet. Weitere Informationen kann Ihnen ein Steuerberater oder das für Sie zuständige Finanzamt geben.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.