FünfzigPlus-Programm

FünfzigPlus-Programm

CO-MATRIX
Logo von CO-MATRIX

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Hintergrund eines FünfzigPlus-Programms (50+)

Der Anteil älterer Arbeitnehmer wächst, der prognostizierte demografische Wandel wird Realität. Unternehmen sind mit der Frage konfrontiert, wie Leistungswille und Leistungsfähigkeit von 50+ Mitarbeitern auf hohem Niveau gehalten werden. Gesundheitsmanagement ist ein weiteres Stichwort. Auch der Mangel an Fachkräften ließe sich durch die sogenannte Aging Workforce reduzieren.

Bislang wurde angenommen, dass Investitionen in die Entwicklung älterer Arbeitnehmer eine geringere Rendite versprechen, weil jüngere Mitarbeiter lernwilliger und lernfähiger sind.

Doch diese Annahme ist wissenschaftlich nicht haltbar. Arbeitnehmer im Alter 50+ sind in…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Englisch, Interkulturelle Kompetenzen, Französisch, Russisch und Italienisch.

Hintergrund eines FünfzigPlus-Programms (50+)

Der Anteil älterer Arbeitnehmer wächst, der prognostizierte demografische Wandel wird Realität. Unternehmen sind mit der Frage konfrontiert, wie Leistungswille und Leistungsfähigkeit von 50+ Mitarbeitern auf hohem Niveau gehalten werden. Gesundheitsmanagement ist ein weiteres Stichwort. Auch der Mangel an Fachkräften ließe sich durch die sogenannte Aging Workforce reduzieren.

Bislang wurde angenommen, dass Investitionen in die Entwicklung älterer Arbeitnehmer eine geringere Rendite versprechen, weil jüngere Mitarbeiter lernwilliger und lernfähiger sind.

Doch diese Annahme ist wissenschaftlich nicht haltbar. Arbeitnehmer im Alter 50+ sind in der Regel so lernwillig und lernfähig, wie ihre jüngeren Kollegen - sie lernen jedoch anders.

Viele Konzepte im Gesundheitsmanagement basieren auf Methoden der Verhaltenspsychologie, sie lernen jedoch anders.

Besonderheit unseres 50+ Programms

Viele Konzepte im Gesundheitsmanagement basieren auf Methoden der Verhaltenspsychologie, sie vermitteln fachliche Inhalte und Wissen. Unsere Erfahrungen zeigen, dass Methoden, die bei jüngeren Teilnehmern erfolgreich sind, bei älteren Arbeitnehmern weniger gut funktionierren oder kontraproduktiv sind.

Menschen im 50+ Alter lernen weniger auswendig. Für sie spielen Erfahrungswerte eine wichtige Rolle. Das persönliche "Believe System" mit Parametern wie Einstellungen, Haltungen, Überzeugungen oder Glaubenssätzen hat für Leistung und Lernen eine zentrale Funktion.

Unser Ansatz optimiert diese Parameter. Für das Lernen von innen haben sich Methoden der kognitiven Psychologie als hilfreich erwiesen.

Zielgruppe /Ziele des 50+ Programms

Ältere Arbeitnehmer und insbesondere Mitarbeiter der Altersgruppe 50+.

Aus Unternehmenssicht ist es wünschenswert und notwendig, dass sie

  • ihre Leistungsfähigkeit und ihren Leistungswillen weiter entwickeln
  • die Verantwortung für ihr persönliches Gesundheitsmanagement übernehmen
  • dem Unternehmen verpflichtet bleiben und neuen Sinn im Arbeitsleben finden
  • sich gegenseitig in ihrer persönlichen Weiterentwicklung unterstützen

Teilnehmer am 50+ Programm

  • stärken ihr Selbstwertgefühl
  • definieren ihre Rolle im Unternehmen udn ihre Erfolgserlebnisse neu
  • lernen Gesundheitsmanagement aktiv anzuwenden
  • nutzen ihre Kollegen zur Bewältigung beruflicher Herausforderungen

Rahmen

Um Einstellungen im Bewusstsein zu verändern, wirken einmalige Veranstaltungen wenig nachhaltig. Dauerhafte Angebote stärken die angestrebte Selbstverantwortung nich im gewünschten Ausmaß, verursachen fortlaufende Kosten und fördern eine Konsumentenhaltung.

Unsere Alternative ist die Implementierung von selbst organisierten 50+ Lerngruppen. Auf regelmäßigen Treffen reflektiren sie systematisch aktuelle Themen ihres beruflichen Alltags.

So gliedert sich das 50+ Programm:

  • Individuelle Einzelsitzungen mit jedem Teilnehmer
  • Initialisierungsworkshop für die Lerngruppe
  • Ergebnisdiskussion mit Führungskräften und Handlungsempfehlungen
  • Fortlaufende, eigenständige Gruppenarbeit


Der Aufwand pro Gruppe mit 10-12 Teilnehmern beträgt 4,5 Trainer Tage

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.