Qualitätslenkung und -regelkreise

Dauer
Logo von Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS)
Bewertung: starstarstarstarstar 10 Bildungsangebote von Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS) haben eine durchschnittliche Bewertung von 10 (aus 2 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS) bietet seine Kurse in den folgenden Regionen an: Ulm

Beschreibung

Qualitätslenkung konzipieren und Qualitätsregelkreise umsetzen

Thema

Qualitätslenkung ist der Teil des Qualitätsmanagements, welcher die Erfüllung der in Spezifikationen festgelegten Qualitätsanforderungen in den Produktionsprozessen sicherstellt.  Hierzu gibt es verschiedene Modelle, welche aus Qualitäts-, Produktivitäts-  und Wirtschaft-lichkeitsaspekten ausgewählt und umgesetzt werden.

Eine effiziente Qualitätslenkung basiert auf standardisierten und interagierenden Qualitätsregelkreisen mit unterschiedlichen Betrachtungsbereichen (Werker, Produktionsbereich, Feld).

Als Werkzeuge dienen Qualitätsregelkarten zur Steuerung der Prozesse und die Ermittlung von Qualitätsfähigkeitskennwerte…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Qualitätsmanagement, SAP, Risikomanagement, Qualitätssicherung und Qualitätsbeauftragter.

Qualitätslenkung konzipieren und Qualitätsregelkreise umsetzen

Thema

Qualitätslenkung ist der Teil des Qualitätsmanagements, welcher die Erfüllung der in Spezifikationen festgelegten Qualitätsanforderungen in den Produktionsprozessen sicherstellt.  Hierzu gibt es verschiedene Modelle, welche aus Qualitäts-, Produktivitäts-  und Wirtschaft-lichkeitsaspekten ausgewählt und umgesetzt werden.

Eine effiziente Qualitätslenkung basiert auf standardisierten und interagierenden Qualitätsregelkreisen mit unterschiedlichen Betrachtungsbereichen (Werker, Produktionsbereich, Feld).

Als Werkzeuge dienen Qualitätsregelkarten zur Steuerung der Prozesse und die Ermittlung von Qualitätsfähigkeitskennwerten als Nachweis einer erfolgreichen Qualitätslenkung.

Ausgangsbasis für die Qualitätslenkung stellt eine nachvollziehbare Prüfplanung dar.

Inhalte

  • Modelle der Qualitätslenkung
  • Methoden der Qualitätslenkung
  • Kennwerte der Qualitätslenkung:
    Maschinen- und Prozessfähigkeit, Messmittelfähigkeit, Gesamtanlageneffizienz, First Pass Yield, etc.
  • Qualitätsprüfung:
    Prüfplanung, Prüfdatenerfassung, Prüfdatenauswertung
  • Qualitätsregelkreise:
    Regelkreise entwickeln und implementieren (z.B. Werkerselbstprüfung, Bereichsprüfung, Produktaudit, After-Sales)
  • Qualitätsregelkarten:
    Varianten von Qualitätsregelkarten, Einführung von Qualitätsregelkarten, Führen und Auswerten von Qualitätsregelkarten

Nutzen

Sie kennen die Voraussetzungen und Möglichkeiten einer effizienten Qualitätslenkung. Sie können Qualitätsregelkreise konzipieren und in die Produktionsabläufe integrieren. Möglichkeiten der Nachweisführung einer erfolgreichen Qualitätslenkung sind bekannt.

Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung, Produktion und Qualitätssicherung

Praxisorientierung

Neben den theoretischen Grundlagen werden vor allem Ansätze und Hinweise für die praktische Umsetzung und  Anwendung der jeweiligen Seminarthemen vermittelt und erläutert. 
Konkrete Beispiele und Übungen komplettieren das Verständnis der Seminarinhalte

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Training? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS). Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.