Git-Workflows & GitOps - CI/CD mit Docker und Git

Dauer
Ausführung
Vor Ort, Online
Startdatum und Ort

Git-Workflows & GitOps - CI/CD mit Docker und Git

GFU Cyrus AG
Logo von GFU Cyrus AG
Bewertung: starstarstarstar_halfstar_border 6,9 Bildungsangebote von GFU Cyrus AG haben eine durchschnittliche Bewertung von 6,9 (aus 8 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeKöln
6. Mai 2024 bis 7. Mai 2024
computer Online: Zoom
6. Mai 2024 bis 7. Mai 2024
placeKöln
29. Jul 2024 bis 30. Jul 2024
computer Online: Zoom
29. Jul 2024 bis 30. Jul 2024
placeKöln
7. Nov 2024 bis 8. Nov 2024
computer Online: Zoom
7. Nov 2024 bis 8. Nov 2024

Beschreibung

Schulungen der Extraklasse ✔ Durchführungsgarantie ✔ Trainer aus der Praxis ✔ Kostenfreies Storno ✔ 3=2 Kostenfreie Teilnahme für den Dritten ✔ Persönliche Lernumgebung ✔ Kleine Lerngruppen

Seminarziel

Lernen Sie die Fülle an Optionen, die Git Ihnen bietet, effizienter zu nutzen, indem Sie und
Ihr Team Git-Workflows einsetzen: Konventionen und Erfahrungswerte, die sich zigfach bewährt haben und Ihre Arbeitsabläufe einfacher, effizienter und weniger fehleranfällig machen.

Lernen Sie am Beispiel von gitlab, wie Sie GitOps erfolgreich in Ihren Arbeitsalltag integrieren und dabei alle Möglichkeiten ausschöpfen, die Ihre Git-Repository-Software Ihnen bietet. Sie lernen, Ihre Prozesse bis hin zum Deployment vollständig zu automatisieren, indem sie CI/CD-Pipelines erstellen, die keine Wünsche übrig lassen. Dabei nutzen Sie Docker, um Builds verlässlich und reproduzierbar zu machen, w…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Git & Github, Docker, Programmierung (allgemein), OO (Objekt Orientierte) Programmierung und Python.

Schulungen der Extraklasse ✔ Durchführungsgarantie ✔ Trainer aus der Praxis ✔ Kostenfreies Storno ✔ 3=2 Kostenfreie Teilnahme für den Dritten ✔ Persönliche Lernumgebung ✔ Kleine Lerngruppen

Seminarziel

Lernen Sie die Fülle an Optionen, die Git Ihnen bietet, effizienter zu nutzen, indem Sie und
Ihr Team Git-Workflows einsetzen: Konventionen und Erfahrungswerte, die sich zigfach bewährt haben und Ihre Arbeitsabläufe einfacher, effizienter und weniger fehleranfällig machen.

Lernen Sie am Beispiel von gitlab, wie Sie GitOps erfolgreich in Ihren Arbeitsalltag integrieren und dabei alle Möglichkeiten ausschöpfen, die Ihre Git-Repository-Software Ihnen bietet. Sie lernen, Ihre Prozesse bis hin zum Deployment vollständig zu automatisieren, indem sie CI/CD-Pipelines erstellen, die keine Wünsche übrig lassen. Dabei nutzen Sie Docker, um Builds verlässlich und reproduzierbar zu machen, was das Deployment und die Fehlersuche vereinfacht.

Inhalt

I. Git Workflows

  • Optimieren des eigenen Git-Workflows
    • Git Hooks
    • pre-commit
    • Welche Möglichkeiten gibt es?  Styleguides, Linting, Prettier, Whitespace, Code-Analyse...
  • Git-Workflows im Team
    • SVN/CVS-Workflow: Der zentrale "Un-Workflow" zum Veranschaulichen des Problems
    • github-Workflow (auch Feature Branch-Workflow genannt)
    • Wie nutze ich am besten Pull Request/Merge Request?
    • Code Review mit der Web-Oberfläche
    • Wer führt den Merge durch?
    • Was tun, wenn der Pull Request veraltet und plötzlich Konflikte hat?
    • Wann und warum git rebase nutzen?
    • Repository-Management mit der Weboberfläche - Permissions, Default Branches etc.
    • gitflow-Workflow
    • Eigene Workflows entwickeln - worauf kommt es an? Welches Modell passt wann am besten?
    • Tags und Releases
  • Projektorganisation
    • Monorepo vs. Multirepo - die Gretchenfrage
    • Wo liegen die Vor- und Nachteile beider Lösungen?
    • Wie entscheide ich, welche für mich am besten passt?

II. CI/CD & GitOps

Wir entwickeln eine minimalistische Web-Anwendung, um die Konzepte zu veranschaulichen.

  • Continuous Integration
    • Einführung in Gitlab CI und die Datei gitlab-ci.yml
    • Docker Basics: Images und Container
    • Erstellen eines Docker-Images
    • Lokale Entwicklung mit Docker
    • Gitlab CI nutzen, um das Docker-Image zu bauen
    • Gitlab-Runner
    • Die Docker-Registry von Gitlab nutzen
    • Erweitern der CI-Pipeline am Beispiel von Unit Tests
    • Daily/Nightly Builds
    • Erweitern der CI-Pipeline am Beispiel von Test-Coverage-Reports
  • Continuous Deployment
    • Release- und Tagged-Images erstellen
    • Eigene private Gitlab-Runner installieren
    • Automatisches Deployment mittels privater Runner
    • Manuelles Deployment auf Knopfdruck (z.B. für Staging oder Produktion)
    • Möglichkeiten des Deployments
    • Verwalten von Umgebungsvariablen und Passwörtern/Schlüsseln/Geheimnissen
  • Infrastructure As Code
    • Was ist "IaC"?
    • Was bedeutet GitOps? (Spoiler: Es gibt keine klare Definition, der Begriff umfasst eine Vielzahl von Aspekten)
    • Welche Aspekte sind dies, wie nutze ich sie?
    • Der Merge Request als Dreh- und Angelpunkt
    • Ausblick: Cloud Deployment mit Kubernetes

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.