KÖLN: SAP® S/4HANA Transition-Workshop [1564]

Dauer
Logo von b.itmap GmbH
Bewertung: starstarstar_halfstar_borderstar_border 5 Bildungsangebote von b.itmap GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 5 (aus 1 Bewertung)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

b.itmap GmbH bietet seine Kurse in den folgenden Regionen an: Aachen, Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Köln, Wuppertal

Beschreibung

Kleine Gruppen - großer Lernerfolg.
Unser Erfolgskonzept ist Ihr Gewinn.

SAP® richtet alle verfügbaren und zukünftigen Innovationen an S/4® aus, eine neue Business Suite Generation, welche nur auf der In-Memory-Datenbank HANA verfügbar ist. Und SAP® hat bereits aufgehört, Innovationen für die Vorgängerversionen der Business Suites zu liefern, und zwingt somit seine Kunden, die von den neuen SAP®-Funktionen profitieren möchten, auf HANA zu wechseln, welche nur auf Linux läuft.

Dies bringt drei große Schritte für die Unternehmen mit sich: Sie müssen zum einen ihre SAP®-Umgebung auf HANA migrieren, sich mit Linux auseinandersetzen und gleichzeitig ihre betroffenen Geschäftsprozesse anpassen.

Laut Gardner (Best Practices in der Planung für die SAP S/4HANA 2017, Upd…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: SAP, Rechnungswesen, Controlling, Logistik und Integration.

Kleine Gruppen - großer Lernerfolg.
Unser Erfolgskonzept ist Ihr Gewinn.

SAP® richtet alle verfügbaren und zukünftigen Innovationen an S/4® aus, eine neue Business Suite Generation, welche nur auf der In-Memory-Datenbank HANA verfügbar ist. Und SAP® hat bereits aufgehört, Innovationen für die Vorgängerversionen der Business Suites zu liefern, und zwingt somit seine Kunden, die von den neuen SAP®-Funktionen profitieren möchten, auf HANA zu wechseln, welche nur auf Linux läuft.

Dies bringt drei große Schritte für die Unternehmen mit sich: Sie müssen zum einen ihre SAP®-Umgebung auf HANA migrieren, sich mit Linux auseinandersetzen und gleichzeitig ihre betroffenen Geschäftsprozesse anpassen.

Laut Gardner (Best Practices in der Planung für die SAP S/4HANA 2017, Update) gehen viele Unternehmen fälschlicherweise davon aus, dass S/4HANA ein direkter Ersatz für SAP ERP 6.0 ist. Sie sind der Ansicht, was sie tun müssen ist ein Upgrade nach S/4HANA.

In unserem eintägigen Workshop helfen wir Ihnen zu verstehen, was mit dem Übergang zu S/4HANA verbunden ist. Obwohl es zwischen SAP ECC 6 und S/4HANA mehrere gemeinsame Funktionalitäten gibt, wird der Übergang kein einfaches Upgrade sein. Es gibt signifikante Veränderungen sowohl in den Geschäftsprozessen als auch in der Funktionalität, die eine detaillierte Planung und ein Changemanagement erfordern.

Der Workshop gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Änderungen aus der Modulperspektive. S/4 HANA verspricht eine Vereinfachung bei der Datenhaltung und bei den Prozessen und wir zeigen Ihnen, wie sich das in den Bereichen Logistik und Finance auswirkt. Dabei gehen wir auch auf das verbesserte UI-Design ein und geben Beispiele für die Arbeit mit Fiori Apps.

Neben den funktionalen Aspekten geben wir Ihnen auch einen Überblick über das Architekturkonzept für die SAP S/4HANA® Umgebung und die verschiedenen Bereitstellungsvarianten.

Sollten Sie noch ganz am Anfang Ihrer Überlegungen sein, stellen wir Ihnen das Ergebnis einer Studie der CXP Group vor. In dieser Studie wurden mehr als 100 IT / SAP-Verantwortliche deutscher Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern zu ihren Zielen, Einführungsstrategien und Bedenken hinsichtlich S/4HANA befragt.

Für individuelle Fragen und Diskussionen bleibt an dem Tag auf jeden Fall auch ausreichend Zeit.

Der Seminarleiter - Kurzprofil
Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Studienschwerpunkten Wirtschaftsinformatik und Controlling

  • Sehr gute Kenntnisse in SAP SD (Sales & Distribution) und LO-VC (Variant Configuration)
  • Außerdem gute Kenntnisse in den SAP Modulen PP (Production Planning), MM (Material Management), WM (Warehouse Management) und PS (Projekt System)
  • Umfangreiche und langjährige Erfahrung in der Produktions- und Distributionslogistik
  • Umfangreiche und langjährige Erfahrung in
    • SAP ERP Neueinführungen
    • Projektmanagement
    • Entwicklung von Projektmanagement-Methoden
    • Release-Upgrades
    • Pre-Sales Aktivitäten
    • Business Development

Voraussetzungen:
keine

Seminardauer:
1 Tage (9:00 - 15:30 Uhr)

Kursart:
interaktiver Vortrag

Seminarraum:
Unsere hellen und modernen Seminarräume sind mit aktueller Technik, einem lichtstarken Beamer, einer großen Leinwand und großzügigen Einzelarbeitsplätzen ausgestattet.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit b.itmap GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.