Nichts geschieht zweimal... Frauenliteratursalon für Wislawa Szymborska

Dauer

Nichts geschieht zweimal... Frauenliteratursalon für Wislawa Szymborska

Volkshochschule Bayreuth
Logo von Volkshochschule Bayreuth
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9 Bildungsangebote von Volkshochschule Bayreuth haben eine durchschnittliche Bewertung von 9 (aus 1 Bewertung)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Beschreibung: Nichts geschieht zweimal...
Frauenliteratursalon zu Ehren von Wislawa Szymborska
In Kooperation mit der Polnisch-Deutschen Gesellschaft

Der fünfte Frauenliteratursalon ist diesmal einer einzigen Dichterin gewidmet – der polnischen Lyrikerin Wislawa Szymborska, die mit ihrem dichterischen Werk Maßstäbe setzte. Nicht so sehr, was die Fülle ihres Oeuvres betrifft, als von ihrer poetischen Qualität her, die ihr 1996 den Literaturnobelpreis eintrug. Von diesem Datum an teilte sie, die eine Vorliebe für ein zurückgezogenes Leben hatte, ihre Biografie in eine Phase vor und eine nach der „Nobelkatastrophe“ ein. Tief und feinsinnig, scharf beobachtet, oft ungewöhnlich in der Sichtweise…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Docker, Software-Architektur, Software Entwicklung, Kubernetes und Störfallbeauftragte.

Beschreibung: Nichts geschieht zweimal...
Frauenliteratursalon zu Ehren von Wislawa Szymborska
In Kooperation mit der Polnisch-Deutschen Gesellschaft

Der fünfte Frauenliteratursalon ist diesmal einer einzigen Dichterin gewidmet – der polnischen Lyrikerin Wislawa Szymborska, die mit ihrem dichterischen Werk Maßstäbe setzte. Nicht so sehr, was die Fülle ihres Oeuvres betrifft, als von ihrer poetischen Qualität her, die ihr 1996 den Literaturnobelpreis eintrug. Von diesem Datum an teilte sie, die eine Vorliebe für ein zurückgezogenes Leben hatte, ihre Biografie in eine Phase vor und eine nach der „Nobelkatastrophe“ ein. Tief und feinsinnig, scharf beobachtet, oft ungewöhnlich in der Sichtweise, überraschend in den Wendungen, geschliffen in den Formulierungen – so sind ihre Verse, denen nicht selten der Schalk im Nacken sitzt. Denn die Dichterin hatte einen ausgeprägten Sinn für die schrägen Facetten des Humors.
Als Wislawa Szymborska im Februar dieses Jahres starb, wurde das international als ein großer Verlust für die literarische Welt gewertet. Wir widmen ihr daher diesen Abend, der einen Streifzug durch ihr Oeuvre, biografische Informationen, einen Auszug aus ihrer originellen Nobelpreisrede – und daneben manche akustische und kulinarische Überraschung bieten wird. Wie immer präsentiert durch ein musikalisch unterstütztes Salonièren-Trio, ergänzt durch Barbara Sabarth von der polnisch-deutschen Gesellschaft, die einige Gedichte Szymborskas in der Originalsprache rezitieren wird.

19:00
RW21, Lesecafé
Preis: 13,00 €

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Training? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.