ISO 21448 Advanced Training - Technische Aspekte zur Erreichung der Safety of the Intended Function SOTIF

Dauer
Logo von TÜV SÜD Akademie GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_border 8,1 Bildungsangebote von TÜV SÜD Akademie GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,1 (aus 33 Bewertungen)

Schon entschieden? Melden Sie sich sofort an!

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Die Schulung umfasst unter anderem folgende Themen:
*Analyse und Bewertung des Risikos, das von der beabsichtigten Funktion ausgeht
*Identifikation und Vorkehrungen bezüglich auslösender Ereignisse während der Systementwicklung
*Möglichkeiten zur Bewertung von Missbrauch und angemessenen Vorsichtsmaßnahmen
*Spezifikation der beabsichtigten Funktion und Bewertung von Funktionsarchitekturen
*Validierungsstrategien zur Unterstützung der Argumentation gegenüber SOTIF
*Diskussion von Fragen bezüglich der Ableitung von Validierungszielen
*Ansätze, um die Erreichung der Gesamtrisikoziele zu argumentieren
*Beziehung und Kombination von SOTIF (ISO 21448) und funktionaler Sicherheit (ISO 26262)

Teiln…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: ISO 26262, Funktionale Sicherheit, Risikomanagement, Risikoanalyse und Risikoerkennung & Risikoabschätzung.

Die Schulung umfasst unter anderem folgende Themen:
*Analyse und Bewertung des Risikos, das von der beabsichtigten Funktion ausgeht
*Identifikation und Vorkehrungen bezüglich auslösender Ereignisse während der Systementwicklung
*Möglichkeiten zur Bewertung von Missbrauch und angemessenen Vorsichtsmaßnahmen
*Spezifikation der beabsichtigten Funktion und Bewertung von Funktionsarchitekturen
*Validierungsstrategien zur Unterstützung der Argumentation gegenüber SOTIF
*Diskussion von Fragen bezüglich der Ableitung von Validierungszielen
*Ansätze, um die Erreichung der Gesamtrisikoziele zu argumentieren
*Beziehung und Kombination von SOTIF (ISO 21448) und funktionaler Sicherheit (ISO 26262)

Teilnehmerkreis: Manager, Sicherheitsmanager, Systementwickler, Sensor- und Komponentenentwickler, Qualitätsbeauftragte, Testingenieure und alle, die sich mit der Entwicklung innovativer fortschrittlicher Fahrassistenzsysteme (ADAS) und hochautomatisierter Fahrfunktionen (HAD) befassen, mit dem Ziel, ihre Entwicklungen auf der Grundlage der anerkannten internationalen Spezifikation ISO 21448 umzusetzen.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV SÜD Akademie
Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.