Fachberater Bauwerkintegrierte Photovoltaik - BIPV (TÜV).

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Fachberater Bauwerkintegrierte Photovoltaik - BIPV (TÜV).

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Logo von TÜV Rheinland Akademie GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_border 8,1 Bildungsangebote von TÜV Rheinland Akademie GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,1 (aus 46 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeKöln K950S17660N2214901
6. Okt 2022 bis 7. Okt 2022
placeHannover K278S17660N2214902
10. Nov 2022 bis 11. Nov 2022

Beschreibung

Energietransformation richtig gedacht! Eine Schlüsseltechnologie ist die Photovoltaik. Dachapplikationen alleine greifen zu kurz. Die gesamte Gebäudehülle in diesen Transformationsprozess einzubeziehen ist die konsequente Weiterentwicklung der Bautechnik.
Die Anforderungen an BIPV unterscheiden sich deutlich von gängiger, dachaufgesetzter Photovoltaik. Wird die PV zum integralen Bestandteil der Gebäudehülle, greift die Komplexität der Bauphysik. Brand- und Schallschutz, Wärme- und Feuchteschutz, Standsicherheit etc. sind entsprechend den gültigen Vorschriften zu planen. Gestalterische Aspekte rücken zudem in den Fokus.
In diesem Seminar erhalten Sie einen tiefen Einblick in die komplexe und…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Schallschutz, Bautechnik, Photovoltaik, Arbeitssicherheit und Allgemeines Ingenieurwesen.

Energietransformation richtig gedacht! Eine Schlüsseltechnologie ist die Photovoltaik. Dachapplikationen alleine greifen zu kurz. Die gesamte Gebäudehülle in diesen Transformationsprozess einzubeziehen ist die konsequente Weiterentwicklung der Bautechnik.
Die Anforderungen an BIPV unterscheiden sich deutlich von gängiger, dachaufgesetzter Photovoltaik. Wird die PV zum integralen Bestandteil der Gebäudehülle, greift die Komplexität der Bauphysik. Brand- und Schallschutz, Wärme- und Feuchteschutz, Standsicherheit etc. sind entsprechend den gültigen Vorschriften zu planen. Gestalterische Aspekte rücken zudem in den Fokus.
In diesem Seminar erhalten Sie einen tiefen Einblick in die komplexe und spannende Welt der solaraktiven Gebäudehülle.

Inhalt

  • Globale Energieperspektive und Anforderungen GEG
  • Grundlagen PV und BIPV
  • Anforderungen an die Gebäudehülle
  • BIPV-Lösungen – Stand der Technik
  • Unterschiedliche Zelltechnologien und deren Multifunktionalität
  • Planungshinweise zur BIPV
  • Baurechtliche Aspekte
  • Betrieb und Wartung
  • Kostenindikationen
  • Best-Practice Beispiele
  • Kosten von BIPV
  • Optional: Zertifikatsprüfung PersCert

Zielguppe

PV und TGA Planer, Architekten, Energieberater

Nutzen

  • Sie bekommen einen umfassenden Überblick zu den gängigen Technologien
  • Sie erhalten eine fundierte Einführung in die Fachtermini
  • Sie erhalten Antworten zur Bauphysik und zum Baurecht
  • Wir vermitteln planerisches Vorgehen für jede Leistungsphase nach HOAI
  • Wir informieren über Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes
  • Sie bekommen Kostenindikationen zu den einzelnen BIPV-Lösungen
  • Mit zertifizierter Fachkompetenz schaffen Sie Vertrauen und Wettbewerbsvorteil.

Hinweise

Grundkenntnisse der Photovoltaik und Fassadenbautechnik werden vorausgesetzt.
Weiterführende Qualifikation:
Dieser Kurs ist das Modul 2d der Weiterbildung zum „Fachplaner Bauwerksintegrierte Photovoltaik (TÜV)“. Alle Module sind einzeln buchbar:
Modul 1: Photovoltaikanlagen – Sachkunde (Veranst.-Nr. 17601)
Modul 2d: Bauwerksintegrierte Photovoltaik (Veranst.-Nr. 17660)

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.