Designing and Implementing Microsoft DevOps solutions (AZ-400).

Dauer
Ausführung
Vor Ort, Online
Startdatum und Ort

Designing and Implementing Microsoft DevOps solutions (AZ-400).

TÜV Rheinland Akademie GmbH
Logo von TÜV Rheinland Akademie GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_border 8,1 Bildungsangebote von TÜV Rheinland Akademie GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,1 (aus 43 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeDortmund K950S29523N2246357
1. Aug 2022 bis 5. Aug 2022
computer Online: Live Virtual Classroom K950S29523N2246358
1. Aug 2022 bis 5. Aug 2022
placeBerlin K170S29523N2242620
19. Sep 2022 bis 23. Sep 2022
computer Online: Live Virtual Classroom K170S29523N2242621
19. Sep 2022 bis 23. Sep 2022
placeHamburg K278S29523N2246974
24. Okt 2022 bis 28. Okt 2022
computer Online: Live Virtual Classroom K278S29523N2246975
24. Okt 2022 bis 28. Okt 2022
placeFrankfurt am Main K950S29523N2246359
7. Nov 2022 bis 11. Nov 2022
computer Online: Live Virtual Classroom K950S29523N2246360
7. Nov 2022 bis 11. Nov 2022
computer Online: Live Virtual Classroom K799S29523N2245761
12. Dez 2022 bis 16. Dez 2022
placeNürnberg K799S29523N2245760
12. Dez 2022 bis 16. Dez 2022

Beschreibung

DevOps als Standard und DevOps als reale Umsetzung in der Azure Cloud sind 2 unterschiedliche Bausteine, aber ohne Skills in dem Themenbereich kommen Cloud Architekten und Entwickler nicht zu funktionierenden Lösungen. Auch Cloud-Administratoren benötigen zukünftig DevOps Kenntnisse.

Inhalt

Modul 1: DevOps-Planung

  • Transformationsplanung
  • Projektauswahl
  • Teamstrukturen
  • Migration zu Azure DevOps
  • Modul 2: Erste Schritte mit der Quellensteuerung

  • Was ist Quellensteuerung?
  • Vorteile der Quellensteuerung
  • Arten von Quellsteuerungssystemen
  • Einführung in Azure-Repos
  • Einführung in GitHub
  • Migration von TFVC (Team Foundation Version Control) zu Git in Azure Repos
  • Authentifizierung bei Git in Azure Repos

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: DevOps, Agile, Cloud Computing, Kanban und Datenanalyse.

DevOps als Standard und DevOps als reale Umsetzung in der Azure Cloud sind 2 unterschiedliche Bausteine, aber ohne Skills in dem Themenbereich kommen Cloud Architekten und Entwickler nicht zu funktionierenden Lösungen. Auch Cloud-Administratoren benötigen zukünftig DevOps Kenntnisse.

Inhalt

Modul 1: DevOps-Planung

  • Transformationsplanung
  • Projektauswahl
  • Teamstrukturen
  • Migration zu Azure DevOps
  • Modul 2: Erste Schritte mit der Quellensteuerung

  • Was ist Quellensteuerung?
  • Vorteile der Quellensteuerung
  • Arten von Quellsteuerungssystemen
  • Einführung in Azure-Repos
  • Einführung in GitHub
  • Migration von TFVC (Team Foundation Version Control) zu Git in Azure Repos
  • Authentifizierung bei Git in Azure Repos
  • Modul 3: Git für Unternehmens-DevOps skalieren

  • Wie man sein Git-Repo strukturiert
  • Git verzweigte Arbeitsabläufe
  • Zusammenarbeit mit Pull-Anforderungen in Azure-Repos
  • Warum sollte man sich für GitHooks interessieren?
  • Förderung der inneren Quelle
  • Modul 4: Konsolidieren von Artefakten und Entwerfen einer Strategie für das Abhängigkeitsmanagement

  • Package-Abhängigkeiten
  • Package-Verwaltung
  • Migrieren und Konsolidieren von Artefakten
  • Modul 5: Kontinuierliche Integration in Azure-Pipelines umsetzen

  • Das Konzept der Pipelines in DevOps
  • Azure-Pipelines
  • Verwendung von gehosteten vs privaten Agenten bewerten
  • Agenten-Pools
  • Pipelines und Parallelität
  • Azure DevOps und Open Source-Projekte (öffentliche Projekte)
  • Azure Pipelines YAML vs Visual Designer
  • Übersicht über kontinuierliche Integration
  • Umsetzung einer Build-Strategie
  • Integration in Azure-Pipelines
  • Integration der externen Quellensteuerung in Azure-Pipelines
  • Private Agenten einrichten
  • Analysieren und Integrieren von mehrstufigen Docker-Builds
  • Modul 6: Verwalten von Anwendungskonfiguration und Geheimnissen

  • Einführung in die Sicherheit
  • Umsetzen eines sicheren und konformen Entwicklungsprozesses
  • Überdenken von Anwendungskonfigurationsdaten
  • Verwaltung von Geheimnissen, Token und Zertifikaten
  • Umsetzen von Tools zum Verwalten von Sicherheit und Compliance in einer Pipeline
  • Modul 7: Codequalität und Sicherheitsrichtlinien verwalten

  • Codequalität sowie Sicherheitsrichtlinien verwalten
  • Modul 8: Eine Container-Build-Strategie umsetzen

  • Container-Build-Strategien
  • Modul 9: Artefactversionen, Sicherheit und Compliance verwalten

  • Package-Sicherheit
  • Open-Source Software
  • Integration von Lizenz- und Schwachstellen-Scans
  • Implementieren einer Versionsstrategie
  • Modul 10: Entwerfen einer Freigabe-Strategie

  • Einführung in kontinuierliche Lieferung
  • Strategieempfehlungen freigeben
  • Aufbau einer hochwertigen Freigabe-Pipeline
  • Auswählen eines Bereitstellungsmusters
  • Auswahl des richtigen Freigabe-Management-Tools
  • Modul 11: Einrichten eines Freigabe-Management Workflows

  • Erstellen einer Freigabe-Pipeline
  • Bereitstellen und Konfigurieren von Umgebungen
  • Verwalten und Modularisieren von Aufgaben und Vorlagen
  • Integrieren von Geheimnissen in die Freigabe-Pipeline
  • Konfigurieren einer automatisierten Integration und Funktionstestautomatisierung
  • Automatisierte Gesundheitsinspektion
  • Modul 12: Ein geeignetes Bereitstellungsmuster implementieren

  • Einführung in Bereitstellungsmuster
  • Implementieren einer Blau-Grün-Bereitstellung
  • Funktionswechsel
  • Canary-Freigaben
  • Test-Launch
  • AB-Test
  • Progressive Expositions-Bereitstellung
  • Modul 13: Implementieren eines Prozesses zur Weiterleitung von System-Feedback an Entwicklungsteams

  • Tools anwenden, die die Systemnutzung, Funktionsnutzung und den Fluss verfolgen
  • Das Routing für Crash-Berichtsdaten von Mobilanwendungen umsetzen
  • Überwachungs- und Status-Dashboards entwickeln
  • Integration und Konfiguration von Ticketingsystemen
  • Modul 14: Infrastruktur und Konfiguration Azure Tools

  • Infrastruktur als Code- und Konfigurationsmanagement
  • Erstellen von Azure-Ressourcen mit Hilfe von ARM-Vorlagen
  • Erstellen von Azure-Ressourcen mit Azure CLI
  • Erstellen von Azure-Ressourcen mit Azure PowerShell
  • Konfiguration des gewünschten Zustands (DSC)
  • Azure-Automatisierung mit DevOps
  • Zusätzliche Automatisierungstools
  • Modul 15: Azure-Bereitstellungsmodelle und -Services

  • Bereitstellungsmodule und -optionen
  • Azure-IaaS(Infrastructure-as-a-Service)-Services
  • Azure-PaaS (Platform-as-a-Service)-Services
  • Serverlose und HPC Computer-Services
  • Azure Service-Struktur
  • Modul 16: Erstellen und Verwalten der Kubernetes-Service-Infrastruktur

  • Azure Kubernetes Service
  • Modul 17: Infrastruktur von Drittanbietern als Code-Tools, die mit Azure verfügbar sind

  • Chef
  • Puppet
  • Ansible
  • Terraform
  • Modul 18: Compliance und Sicherheit in Ihre Infrastruktur implementieren

  • Sicherheits- und Compliance-Prinzipien mit DevOps
  • Azure Sicherheits-Center
  • Modul 19: System-Feedback-Mechanismen empfehlen und entwerfen

  • Die innere Schleife
  • Kontinuierliches Bewusstsein für das Experimentieren
  • Praktiken entwerfen, um Endnutzer-Zufriedenheit zu messen
  • Entwurfsprozesse zur Erfassung und Analyse von Benutzerfeedback
  • Entwurfsprozess zur Automatisierung der Anwendungsanalyse
  • Modul 20: Feedback-Mechanismen optimieren

  • Zuverlässigkeitstechnik der Seite
  • Telemetrieanalyse für Erstellung einer Baseline
  • Fortlaufende Feinabstimmung zur Minimierung von sinnlosen oder nichtausführbaren Alarmen vornehmen
  • Alarmanalyse für Erstellung einer Baseline
  • Schuldlose Rückblicke und eine Just Culture

Zielguppe

Die Teilnehmer dieses Kurses möchten DevOps-Prozesse in Microosft Azure Lösungen umsetzen lernen oder die Zertifizierungsprüfung AZ-400 für Microsoft Azure DevOps-Abschlüsse bestehen.

Nutzen

Dieser Kurs vermittelt die Kenntnisse und Fähigkeiten zur Entwicklung und Umsetzung von DevOps-Prozessen und -praktiken. Sie lernen, wie Sie DevOps planen, Quellcodeverwaltung verwenden, Git-Strukturen für ein Unternehmen skalieren, Artefakte konsolidieren, eine Strategie für das Abhängigkeitsmanagement entwerfen, und vieles mehr.

Hinweise

Keine Informationen vorhanden

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.