Risikomanagement - Techniken für die Risikobewertung - DIN EN 31010

Preis:
Nettopreis:
Anbieter:Logo von TÜV Akademie GmbH

Tipp: Mehr Informationen zum Kursprogramm, Startdaten, Ort, Preis und zur Buchung finden Sie hier. Oder stellen Sie eine Inhouse Anfrage.

Übersicht

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar gemacht?

Haben Sie an "Risikomanagement - Techniken für die Risikobewertung - DIN EN 31010" teilgenommen?
Schreiben Sie dann eine Bewertung!

Als Dankeschön für Ihre Bewertung spendet Springest € 1,00 an die Stiftung Edukans

 
Tageszeit:
Tagsüber
Laufzeit / Stunden per Tag:
16 Seminarstunden 8:30 bis 16:00 Uhr
Abschluß:
Teilnahmezertifikat der TÜV Akademie GmbH
Methode:
Offener Kurs
Kurs Nr.:
53152

Nicht bekannt: Niveau, Tageszeit, Max. Teilnehmerzahl und Startdatum in

Thema

Die DIN EN 31010 ist eine neue Norm, die im Bereich des Risikomanagements angesiedelt ist. Sie gibt Anhaltspunkte zu Auswahl sowie Anwendung von systematischen Verfahren zur Risikobeurteilung. Dies dient Unternehmen bei der Einführung und Anwendung eines Risikomanagementsystems nach DIN ISO 31000.

Die Anwendung der Norm und ihrer Techniken eröffnet den Unternehmen die Möglichkeit der Warnung, wenn sie ihre Ziele verfehlen. So ist eine frühzeitige Reaktion auf problematische Situationen realisierbar.

Die Risikobewertung ist dabei nicht isoliert zu betrachten, sondern vollständig in die anderen Elemente des Risikomanagementprozesses einzubeziehen.

Lernen Sie im Seminar die aktuellen und…

Gesamte Beschreibung lesen

Beschreibung

Thema

Die DIN EN 31010 ist eine neue Norm, die im Bereich des Risikomanagements angesiedelt ist. Sie gibt Anhaltspunkte zu Auswahl sowie Anwendung von systematischen Verfahren zur Risikobeurteilung. Dies dient Unternehmen bei der Einführung und Anwendung eines Risikomanagementsystems nach DIN ISO 31000.

Die Anwendung der Norm und ihrer Techniken eröffnet den Unternehmen die Möglichkeit der Warnung, wenn sie ihre Ziele verfehlen. So ist eine frühzeitige Reaktion auf problematische Situationen realisierbar.

Die Risikobewertung ist dabei nicht isoliert zu betrachten, sondern vollständig in die anderen Elemente des Risikomanagementprozesses einzubeziehen.

Lernen Sie im Seminar die aktuellen und relevanten Werkzeuge und Methoden des Risikomanagements und deren Einsatz- sowie Wirkungsbereich kennen. Sie erfahren, wie Sie Einzelrisiken und Risikoportfolios bewerten können. Risikomessung und Risikokennzahlen werden ebenfalls betrachtet.

Zielgruppe

Risikomanager, Qualitätsmanager, Fachkräfte, die sich mit der Risikobewertung beschäftigen.

Inhalt

  • Die relevanten Werkzeuge nach der Norm DIN EN 31010:2009
  • Nutzen der Risikobeurteilung
  • Konzepte der Risikobewertung
  • Auswahl der Techniken der Risikobewertung
  • Auswahl von Optionen
  • Risikodefinition
  • Wahrscheinlichkeiten des Risikos
  • Finanzielle, materielle und immaterielle Bewertung von Risiko
  • Messung von Risiko
  • Kennzahlen für Risiko
  • Versicherungen
  • Verträge

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen. Bewerten Sie, und helfen Sie anderen Besuchern einen passenden Kurs zu finden. Als Dank spenden wir € 1,00 an die Stiftung Edukans.

Mehr Kurse:

Von den 37.297 Kursen und Weiterbildungen auf Springest haben wir hier die Top 10 Kurse zum Thema Risikomanagement gefunden:

Anmelden um eigene Lern-Listen zu erstellen.

Not for humans