Grundlehrgang: Automotive Core Tools (QVP/RGA, FMEA, MSA, SPC, PLP, PPAP/PPF, 8D)

Dauer
Ausführung
Vor Ort, Online
Startdatum und Ort

Grundlehrgang: Automotive Core Tools (QVP/RGA, FMEA, MSA, SPC, PLP, PPAP/PPF, 8D)

TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen
Logo von TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen
Bewertung: starstarstarstar_borderstar_border 6,3 Bildungsangebote von TÜV Akademie GmbH Unternehmensgruppe TÜV Thüringen haben eine durchschnittliche Bewertung von 6,3 (aus 4 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeWolfsburg
9. Nov 2022 bis 10. Nov 2022
computer Online: Live-Webinar
15. Dez 2022 bis 16. Dez 2022

Beschreibung

Um eine problemfreie Belieferung der Kunden in der Zulieferkette der Automobilindustrie zu gewährleisten, bedarf es einer professionellen Planung vor Serienstart und entsprechender Maßnahmen während der Serienphase. Dazu hat die Automobilindustrie als Planungsinstrumente die Automotive Core Tools etabliert:

  • Qualitätsvorausplanung (APQP, RGA) – Projektmanagement für neue Produkte und Prozesse. Sie bildet den Rahmen für die Anwendung der weiteren Core Tools
  • FMEA – Management von Produkt- und Prozessrisiken zur systematischen Analyse und Vorbeugung konstruktiver und technologischer Schwächen
  • MSA – Messsystemanalyse und Prüfprozesseignung zur Sicherstellung, dass Messsysteme und -prozesse f…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Messsystemanalyse, FMEA, Automobilindustrie, Prüfmittelbeauftragter und Messtechnik.

Um eine problemfreie Belieferung der Kunden in der Zulieferkette der Automobilindustrie zu gewährleisten, bedarf es einer professionellen Planung vor Serienstart und entsprechender Maßnahmen während der Serienphase. Dazu hat die Automobilindustrie als Planungsinstrumente die Automotive Core Tools etabliert:

  • Qualitätsvorausplanung (APQP, RGA) – Projektmanagement für neue Produkte und Prozesse. Sie bildet den Rahmen für die Anwendung der weiteren Core Tools
  • FMEA – Management von Produkt- und Prozessrisiken zur systematischen Analyse und Vorbeugung konstruktiver und technologischer Schwächen
  • MSA – Messsystemanalyse und Prüfprozesseignung zur Sicherstellung, dass Messsysteme und -prozesse für die jeweilige Anwendung geeignet sind
  • SPC – Statistische Prozessregelung zur Steuerung und Sicherstellung von ppm-Qualität während der Serienproduktion
  • PLP – Produktionslenkungsplan zwecks Festlegung aller Fertigungs-, Prüf-, Lenkungs- und Reaktionsmaßnahmen in der Prozesskette
  • PPAP bzw. PPF – Freigabeverfahren und Bemusterung zum Nachweis, dass Produkte und Prozesse zum Serienstart alle Kundenanforderungen erfüllen
  • 8D-Methode – systematische Problemlösung zur strukturierten Abarbeitung akuter Probleme und Vermeidung des Wiederauftretens.

Das Seminar zeigt den aktuellen Stand und die Anwendung der automotiven Core Tools auf. Es lässt Raum für Diskussionen, die Klärung von Teilnehmerfragen und übt ausgewählte Tools nach Bedarf der Teilnehmer. 

Nutzen

  • Kennen der o. g. automotiven Core Tools, Einsatzmöglichkeiten, Vorgehen, Merkmale und betriebliche Umsetzungschancen und -risiken
  • Fachkompetenz, um die automotiven Core Tools im genannten Umfang betriebspraktisch wirksam in Anwendung zu bringen. Als Folge der Core Tool-Anwendung lassen sich Produkt- und Prozessprobleme, Terminüberschreitungen etc. vermeiden/verringern.

Zielgruppe
Unternehmensleitung/Manager, QM-Beauftragte, Projektleiter und -mitarbeiter, Entwickler, Konstrukteure, Planer, QM-/QS-Personal, Personal aus Produktion und Instandhaltung

Inhalt

  • Projektmanagement Automotive
  • Qualitätsvorausplanung QVP
  • Risikoanalyse FMEA
  • Statistische Prozessregelung SPC
  • Messsystemanalyse MSA und Messunsicherheit U
  • Produktionslenkungsplan PLP
  • Produktionsprozess- und Produktfreigabe PPAP/PPF
  • 8D-Methode

Abschluss
Teilnahmebescheinigung der TÜV Akademie GmbH

Dauer
16 Seminarstunden
08:30 bis 16:00 Uhr

Preisdetails

Im Preis enthalten sind bei Präsenzveranstaltungen Seminarverpflegung, Lern- und Arbeitsmittel sowie Lehrmaterial in digitaler oder gedruckter Form, bzw. digitales Lehrmaterial bei Live-Webinaren.

Zugangsvoraussetzung
Berufserfahrung, vorzugsweise in der Zulieferkette der Automobilindustrie, ist empfehlenswert

Hinweise
Im Lehrgang "Automotive Core Tools" (u. a. eingefordert von der IATF 16949:2016 und vom neuen VDA Band 6.3) lernen die Teilnehmer den Stand der Technik zur Anwendung dieser Instrumente der Automobilindustrie kennen, erhalten hilfreiche Tipps und Hinweise und werden so in die Lage versetzt, diese Tools dann praxisgerecht im eigenen Unternehmen umzusetzen.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.