Interkulturelles Training Angola

Dauer
Logo von ti communication GmbH

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Nach fast vierzig Jahren bewaffneter Konflikte – erst gegen die portugiesischen Besatzer und direkt im Anschluss der Bürgerkrieg – erlebte Angola im Jahre 2002 einen von Rohöl ausgelösten Wirtschaftsboom. Bis 2015 verzeichnete der nach Nigeria zweitgrößte Erdölproduzent Afrikas, durch seinen Reichtum an Öl und Diamanten, schwindelerregende Wachstumsraten. Seit 2018 sind notwendige Reformen angestoßen worden, um die Wirtschaft breiter aufzustellen. In Angola gibt es Geschäftspotenziale in den Branchen Bauwirtschaft, Bergbau und Rohstoffe, Chemie, Energiewirtschaft, Gesundheitswirtschaft und Nahrungsmittel. Aus kolonial-historischen Gründen stellt unter anderem die starke wirtschaftliche und s…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Nach fast vierzig Jahren bewaffneter Konflikte – erst gegen die portugiesischen Besatzer und direkt im Anschluss der Bürgerkrieg – erlebte Angola im Jahre 2002 einen von Rohöl ausgelösten Wirtschaftsboom. Bis 2015 verzeichnete der nach Nigeria zweitgrößte Erdölproduzent Afrikas, durch seinen Reichtum an Öl und Diamanten, schwindelerregende Wachstumsraten. Seit 2018 sind notwendige Reformen angestoßen worden, um die Wirtschaft breiter aufzustellen. In Angola gibt es Geschäftspotenziale in den Branchen Bauwirtschaft, Bergbau und Rohstoffe, Chemie, Energiewirtschaft, Gesundheitswirtschaft und Nahrungsmittel. Aus kolonial-historischen Gründen stellt unter anderem die starke wirtschaftliche und strukturelle portugiesische Prägung von Angola deutsche Unternehmens- und Geschäftsaktivitäten vor große Herausforderungen. Für die Entwicklung einer effektiven und nachhaltigen Partnerschaft mit Partnern in Angola spielen interkulturelle Kompetenzen eine entscheidende Rolle. Das interkulturelle Training „Angola“ ermöglicht den Teilnehmenden Fähigkeiten, mit anderen Kulturen umzugehen, sowie interkulturelle Kommunikations- und Handlungsfähigkeiten zu erwerben. Zudem gewährt der Workshop Einblick in kulturelle Modelle, schärft das Bewusstsein der Teilnehmenden für die kulturellen Unterschiede und stärkt die Differenzierung kulturell geprägter Wahrnehmung.

Inhalt

  • Kultur: Erkennen eigener Kultur und Kennenlernen der Kultur des Partnerlandes
  • Interkulturelle Interaktionen: Erkennenbn der Kulturgebundenheit menschlichen Verhaltens, Verständnis und Respekt anderskultureller Perspektiven und Wahrnehmung fremdkultureller Muster als etwas Anderes
  • Kulturelle Modelle: Kulturdimensionen und deutsche Kulturstandards
  • Beziehungsaufbau: Mechanismen erkennen, um mit und zu Angehörigen einer anderen Kultur erfolgreiche Beziehungen aufzubauen
  • Besonderheiten im interkulturellen Management: Verantwortung aller für ein gemeinsames Miteinander wahrnehmen (Führungskraft, Zeitverständnis, Verhandlung, Kommunikation)
  • Gut zu wissen: Zwischenmenschliches Verhalten verstehen (Etikette)

Nutzen

  • Bewusstwerden der eigenen kulturellen Prägung und der kulturellen Unterschiede
  • Verbesserung der eigenen Interaktionsfähigkeit
  • Konstruktiver Umgang mit Missverständnissen und Konflikten
  • Zahlreiche interkulturelle Handlungsinstrumente
  • Reduktion der Investitionsrisiken
  • Effektive und nachhaltige Partnerschaften aufbauen

Methoden

  • Trainerinput
  • Interaktive Übungen
  • Videomaterial
  • Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden
  • Analysen von Fallbeispielen
  • Gruppenarbeit und Diskussionen

Der angegebene Preis ist pro Person gültig. Fragen Sie nach Gruppenermäßigungen.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Webinar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit ti communication GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.