Linux Firewall und Sicherheit

Dauer
Logo von taylorix institut für berufliche Bildung e.V.

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Kurzbeschreibung zum Seminar

Die Risiken für die Sicherheit des Unternehmensnetzwerks und für die Unternehmensdaten erkennen lernen und Sicherheitskonzepte entwerfen.
Sicherheitsmaßnahmen einzusetzen und sichere Übertragungsmöglichkeiten für Daten bereitzustellen.

Ausführliche Beschreibung zur Weiterbildung

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in TCP/IP (OSI, TCP/IP und Datagramme)
Erarbeiten Sie sich erweiterte Kenntnisse im Bereich der Client/Serverarchitektur, Ports, Verbindungen auf TCP/IP Ebene, Paketfilter und Firewalls.
Steigen Sie in das Konzept der professionellen Sicherheit ein.
Installieren Sie ein sicheres Linux-Systems und härten Sie dieses.
Konfigurieren und testen Sie die Linux-Firewall…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Linux Sicherheit, Firewall, Linux, SUSE Linux und Red Hat Linux.

Kurzbeschreibung zum Seminar

Die Risiken für die Sicherheit des Unternehmensnetzwerks und für die Unternehmensdaten erkennen lernen und Sicherheitskonzepte entwerfen.
Sicherheitsmaßnahmen einzusetzen und sichere Übertragungsmöglichkeiten für Daten bereitzustellen.

Ausführliche Beschreibung zur Weiterbildung

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse in TCP/IP (OSI, TCP/IP und Datagramme)
Erarbeiten Sie sich erweiterte Kenntnisse im Bereich der Client/Serverarchitektur, Ports, Verbindungen auf TCP/IP Ebene, Paketfilter und Firewalls.
Steigen Sie in das Konzept der professionellen Sicherheit ein.
Installieren Sie ein sicheres Linux-Systems und härten Sie dieses.
Konfigurieren und testen Sie die Linux-Firewall.
Filtern Sie Pakete mit iptables. Benutzen Sie Policys, oder Filter mit Matching-Regeln.
Verwenden Sie Ihre Firewall als Internetgateway, setzen Sie Masquerading, NAT, und weitere Dienste ein.
Nutzen Sie Ihr System als Application Level Proxy (squid).

Zugangsvoraussetzungen:

Gute IT-Kenntnisse
Sicherer Umgang mit Client-Betriebssystemen
Kenntnisse in der Linux Systembetreuung
Kenntnisse in der Linux Administration

Zielgruppe:

- IT-Specialists
- Datenbankadministratoren
- Administratoren
- Systembetreuer
- Umschüler / Auszubildende IT-Berufe

Ziel des Kurses:

Vertiefen Sie Ihre Linux-Kenntnisse im Bereich Sicherheit

Inhalt der Weiterbildung:

- TCP/IP Grundlagen
- Client/Server-Architektur und Ports
- Verbindungen auf TCP/IP-Ebene
- Paketfilter-Firewalls
- Einführung Professionelle Sicherheit
- Installation eines sicheren Linux-Systems
- Linux-Betriebssystem härten
- Firewall konfigurieren
- Firewall testen
- Netzwerkscanner nmap / nessus / saint
- Iptables (Pakete filtern)
- Firewall als Internetgateway (NAT)
- Application Level Proxy
- Firewall Design

Unterrichtszeiten:

Montag bis Donnerstag:

08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Freitag:

08:00 Uhr bis 13:30

Abschluss / Zertifikat:

Sie erhalten ein Zertifikat mit den belegten Modulen deren Inhalten und den erreichten Ergebnissen bewertet nach dem IHK Bewertungsschlüssel

Personal / Referenten:

- Unterricht ausschließlich durch freigegebenes Personal
- Betreuungsschlüssel 1 zu 16 wird eingehalten
- Hauseigene Arbeitsvermittlung
- Unterstützung bei Bewerbungen

Räumlichkeiten & Ausstattung:

Großzügig eingerichteter Arbeitsplatz gemäß Betriebsstätten-Verordnung sowie den jeweiligen Auflagen der Bundesagentur für Arbeit.
Drucker-, Internetanschluss vorhanden.
Pausenräume Raucher/Nichtraucher.
Je nach Szenario bis zu 3 PC mit Intel Quadcore mindestens 2 GB RAM
Distributionen: Ubuntu/Novell Suse/Debian
MS-Client-Betriebssysteme : W2K /Windows XP / Vista /Windows 7
Lernmittelbibliothek mit den Standardwerken zu Linux
Hauseigene Unterlagen
Lernvideos
Hauseigener Übungspool

Methoden der Wissensvermittlung:

Der didaktische Ansatz hierbei entspringt der konzeptionelle Grundidee der Arbeitsprozessorientierten Weiterbildung als eine enge Verbindung von Lernen und Arbeiten. Das Lernen in und an realen Arbeitsaufgaben wird gefördert und systematisiert. Es sollen autodidaktische Ansätze gefördert werden und der Teilnehmer an die Grundidee des Lebensbegleitenden Lernen herangeführt werden. Dies geschieht einerseits im Rahmen eines herkömmlichen Frontalunterrichts andererseits ist auch ein Lernen in unserem modularen Bildungszentrum möglich.

Angeboten an folgenden Standorten:

Saarland | Saarbrücken
Baden-Württemberg | Stuttgart
Rheinland-Pfalz | Kaiserlautern

Weitere Standorte auf Anfrage.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Training? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.