Das neue Hinweisgeberschutzgesetz

Dauer

Das neue Hinweisgeberschutzgesetz

TAW e.V.
Logo von TAW e.V.
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,2 Bildungsangebote von TAW e.V. haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,2 (aus 9 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

TAW e.V. bietet seine Kurse in den folgenden Regionen an: Bochum, Nürnberg, Wuppertal

Beschreibung

  • Begriff. Ziele und Bedeutung des Hinweisgeberschutzes
  • Rechtsgrundlagen zum Whistleblowing
    • Bisherige Rechtslage
    • Rechtsprechung zum Hinweisgeberschutz
    • Die Whistleblower-Richtlinie der EU
    • Umsetzung der EU-Richtlinie in Deutschland und Europa
    • Neue Rechtslage ab 17.12.2021
  • Das neue Hinweisgeberschutzgesetz
    • Erweiterte Pflichten des Unternehmens
    • Schutzbereiche des Gesetzes
    • Interne Meldestellen
    • Externe Meldestellen
    • Sanktionen für Verantwortliche
  • Umsetzung eines Hinweisgeber­systems im Unternehmen
    • Einführung eines Hinweisgebersystems
    • Projektmanagement: Planung, Ablauf, Beteiligung
    • Auswahl des passenden Hinweisgeber­systems
    • Wie bereite ich mein Unternehmen vor?
    • Einrichtung der Meldewege für…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsmanagement, Corporate Social Responsibility (CSR), Umweltmanagement und Umweltschutz.

  • Begriff. Ziele und Bedeutung des Hinweisgeberschutzes
  • Rechtsgrundlagen zum Whistleblowing
    • Bisherige Rechtslage
    • Rechtsprechung zum Hinweisgeberschutz
    • Die Whistleblower-Richtlinie der EU
    • Umsetzung der EU-Richtlinie in Deutschland und Europa
    • Neue Rechtslage ab 17.12.2021
  • Das neue Hinweisgeberschutzgesetz
    • Erweiterte Pflichten des Unternehmens
    • Schutzbereiche des Gesetzes
    • Interne Meldestellen
    • Externe Meldestellen
    • Sanktionen für Verantwortliche
  • Umsetzung eines Hinweisgeber­systems im Unternehmen
    • Einführung eines Hinweisgebersystems
    • Projektmanagement: Planung, Ablauf, Beteiligung
    • Auswahl des passenden Hinweisgeber­systems
    • Wie bereite ich mein Unternehmen vor?
    • Einrichtung der Meldewege für Mitarbeiter:innen
    • Nutzung externer Systeme
  • Umgang mit Meldungen und Hinweisgeber:innen
    • Aufklärung der Mitarbeiter:innen und Beteiligten
    • Ablauf der Meldung von Hinweisgeber:innen
    • Loyalitätspflicht gegenüber dem Unternehmen
    • Folgemaßnahmen und weiterer Prozess
    • Dokumentation und Transparenz
    • Beispiele für Vorfälle, Meldungen und Verfahren
  • EU-Whistleblower-Richtlinie versus Datenschutz-Grundverordnung

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit TAW e.V.. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.