Bauchemie und Baustoffkunde

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort
Logo von TAE - Technische Akademie Esslingen

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeOstfildern
3. Dez 2020 bis 4. Dez 2020
check_circle Garantierte Durchführung

Beschreibung

Aktuelles Fachwissen und praktisches Können für Ihren beruflichen Erfolg: Die Technische Akademie Esslingen (TAE) mit Sitz in Ostfildern - nahe der Landeshauptstadt Stuttgart - macht Fach- und Führungskräfte fit für die Herausforderungen der Zukunft.

Nachfolgend haben wir für Sie stichpunktartig die wichtigsten Inhalte zur Veranstaltung zusammengefasst:

Grundlagen, Schadensbilder, -ursachen, Sanierungsmöglichkeiten
> bauchemische Grundlagen: chemische Bindungen und Reaktionen; Redoxreaktionen; Wasser und wässrige Lösungen; Schadstoffe, wie Polycyclische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Asbest
>nichtmetallische anorganische Baustoffe: Bindemittel: Kalk, Gips und Magnesia; Natursteine; Glas
>organische Baustoffe: Kunststoffe; Bitumen
>metallische Baustoffe: Stahl; Aluminium

> chemische Ursachen von Bauschäden bei verschiedenen Baustoffen und Gewerken: aufbauend auf dem ersten Seminartag „Bauchemie und Baustoffkunde“ werden Baustoffe im Detail weiter erläutert, für ausgewählte Baustoffe die möglichen chemischen und physikalischen Schaden…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Bauschäden, Kunststofftechnik, Bauingenieurwesen, Bau / Bauwesen und Baurecht.

Aktuelles Fachwissen und praktisches Können für Ihren beruflichen Erfolg: Die Technische Akademie Esslingen (TAE) mit Sitz in Ostfildern - nahe der Landeshauptstadt Stuttgart - macht Fach- und Führungskräfte fit für die Herausforderungen der Zukunft.

Nachfolgend haben wir für Sie stichpunktartig die wichtigsten Inhalte zur Veranstaltung zusammengefasst:

Grundlagen, Schadensbilder, -ursachen, Sanierungsmöglichkeiten
> bauchemische Grundlagen: chemische Bindungen und Reaktionen; Redoxreaktionen; Wasser und wässrige Lösungen; Schadstoffe, wie Polycyclische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Asbest
>nichtmetallische anorganische Baustoffe: Bindemittel: Kalk, Gips und Magnesia; Natursteine; Glas
>organische Baustoffe: Kunststoffe; Bitumen
>metallische Baustoffe: Stahl; Aluminium

> chemische Ursachen von Bauschäden bei verschiedenen Baustoffen und Gewerken: aufbauend auf dem ersten Seminartag „Bauchemie und Baustoffkunde“ werden Baustoffe im Detail weiter erläutert, für ausgewählte Baustoffe die möglichen chemischen und physikalischen Schadensmechanismen behandelt, mögliche Ursachen und Schadensbilder aufgezeigt sowie Details aus der Praxis, Schadensmechanismen und Sanierungsstrategien benannt

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.