Stabilitätsprüfung und Statistik

Dauer
Logo von StatSoft (Europe) GmbH

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Kursziel:

Ziel dieses Methodenkurses ist die Darstellung von statistischen Verfahren zur Ermittlung der Laufzeit eines Produktes oder der Wiederholprüfungsperiode eines Wirkstoffs bei Langzeitlagerung. Die Richtlinie Q1E der International Conference on Harmonisation(ICH) enthält konkrete Hinweise zur statistischen Bearbeitung von Stabilitätsdaten, deren Verständnis in diesem Seminar erleichtert werden soll.

Zielgruppe:

Dieser Kurs richtet sich an Fachkräfte im Labor oder an Qualitätsbeauftragte in Pharmaunternehmen, die Stabilitätsprüfungen mit statistischen Verfahren durchführen möchten.

Kursinhalte:

In diesem Kurs werden die statistischen Verfahren der Q1E-Richtlinie zur Ermittlung de…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Statistik, Wirtschaftsprüfung, Prozessmanagement, Planung und SPSS.

Kursziel:

Ziel dieses Methodenkurses ist die Darstellung von statistischen Verfahren zur Ermittlung der Laufzeit eines Produktes oder der Wiederholprüfungsperiode eines Wirkstoffs bei Langzeitlagerung. Die Richtlinie Q1E der International Conference on Harmonisation(ICH) enthält konkrete Hinweise zur statistischen Bearbeitung von Stabilitätsdaten, deren Verständnis in diesem Seminar erleichtert werden soll.

Zielgruppe:

Dieser Kurs richtet sich an Fachkräfte im Labor oder an Qualitätsbeauftragte in Pharmaunternehmen, die Stabilitätsprüfungen mit statistischen Verfahren durchführen möchten.

Kursinhalte:

In diesem Kurs werden die statistischen Verfahren der Q1E-Richtlinie zur Ermittlung der Laufzeit eines Produktes vorgestellt. Die Testabfolge für eine Zusammenlegung von Chargen (Poolability) bei der Stabilitätsanalyse wird erklärt. Das Verständnis der Testabfolge wird durch Flow-Charts erleichtert. Die Themen:

  • Anforderungen der ICH an die Analyse von Stabilitätsdaten
  • Ermittlung der Zeitfunktion mit Regressionsanalyse
  • Bestimmung der Laufzeit mit Konfidenzschätzung
  • Behandlung mehrerer Chargen nach der Q1E-Richtlinie
  • Kovarianzanalyse und Testabfolge (Poolability)
  • Stabilitätsanalyse für mehrere Faktoren

Die Schulung besteht aus einer ausführlichen Erläuterung der genannten Verfahrensweisen mit allgemein verständlichen Datenbeispielen aus publizierten Stabilitätsstudien. Die Teilnehmer erhalten ein ausgedrucktes Handbuch mit allen Kursfolien und eine CD mit Klick-Beispielen für STATISTICA, mit denen sie das Gelernte praxisnah umsetzen und vertiefen können.

Voraussetzungen:

In diesem Seminar werden weder Statistikkenntnisse, noch Programmkenntnisse von STATISTICA vorausgesetzt. Um von der Schulung voll profitieren zu können, sollten die Teilnehmer mit den Grundbegriffen der Stabilitätsprüfung etwas vertraut sein.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.