Red Hat OpenShift Administration III: Scaling Kubernetes Deployments in the Enterprise - DO380

Dauer
Ausführung
Online
Startdatum und Ort

Red Hat OpenShift Administration III: Scaling Kubernetes Deployments in the Enterprise - DO380

SanData IT-Trainingszentrum GmbH
Logo von SanData IT-Trainingszentrum GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,4 Bildungsangebote von SanData IT-Trainingszentrum GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,4 (aus 7 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

computer Online: Stuttgart
7. Mär 2022 bis 10. Mär 2022
computer Online: Live-Online-Training
4. Apr 2022 bis 8. Apr 2022
computer Online: Garching
13. Jun 2022 bis 16. Jun 2022

Beschreibung

Wir akzeptieren:

  • Bildungsprämien
  • Bildungsschecks NRW
  • Prämiengutscheine aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF)


Verwaltung von OpenShift Cluster-Operatoren und Hinzufügen von OperatorenAutomatisierung von OpenShift-Verwaltungsaufgaben mit Ansible® PlaybooksErstellung und Planung von Jobs für die Cluster-AdministrationImplementierung von GitOps Workflows mit JenkinsIntegration von OpenShift mit UnternehmensauthentifizierungAbfrage und Visualisierung cluster-weiter Protokolle, Metriken und AlarmeVerwaltung von gemeinsamem dateibasiertem Storage und nicht geteiltem, blockbasiertem StorageVerwaltung von Rechnersätzen und -konfigurationen
Dieses Training führen wir in Zusammenarbeit mit Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH durch.


Verwaltung von OpenShift Cluster-Operatoren und Hinzufügen von…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Kubernetes, Cloud Computing, Amazon Web Services (AWS), Docker und Google Cloud Platform.

Wir akzeptieren:

  • Bildungsprämien
  • Bildungsschecks NRW
  • Prämiengutscheine aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF)


Verwaltung von OpenShift Cluster-Operatoren und Hinzufügen von OperatorenAutomatisierung von OpenShift-Verwaltungsaufgaben mit Ansible® PlaybooksErstellung und Planung von Jobs für die Cluster-AdministrationImplementierung von GitOps Workflows mit JenkinsIntegration von OpenShift mit UnternehmensauthentifizierungAbfrage und Visualisierung cluster-weiter Protokolle, Metriken und AlarmeVerwaltung von gemeinsamem dateibasiertem Storage und nicht geteiltem, blockbasiertem StorageVerwaltung von Rechnersätzen und -konfigurationen
Dieses Training führen wir in Zusammenarbeit mit Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH durch.


Verwaltung von OpenShift Cluster-Operatoren und Hinzufügen von OperatorenAutomatisierung von OpenShift-Verwaltungsaufgaben mit Ansible® PlaybooksErstellung und Planung von Jobs für die Cluster-AdministrationImplementierung von GitOps Workflows mit JenkinsIntegration von OpenShift mit UnternehmensauthentifizierungAbfrage und Visualisierung cluster-weiter Protokolle, Metriken und AlarmeVerwaltung von gemeinsamem dateibasiertem Storage und nicht geteiltem, blockbasiertem StorageVerwaltung von Rechnersätzen und -konfigurationen
Dieses Training führen wir in Zusammenarbeit mit Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH durch.

Zielgruppe


  • Cluster-Ingenieure (Systemadministratoren, Cloud Computing-Administratoren oder Cloud Computing-Ingenieure) mit Fokus auf die Planung, Konzipierung und Implementierung von produktionsfähigen OpenShift Clustern. Cluster-Ingenieure benötigen Automatisierungskenntnisse, um ihre Fertigkeiten auf die Provisionierung und Verwaltung einer wachsenden Anzahl an Clustern, Anwendungen und Nutzern skalieren und gleichzeitig die Compliance dieser Cluster mit Unternehmens-Standards sicherstellen zu können.
  • Funktionssicherheitsingenieure (SREs) mit Fokus auf eine reibungslose Ausführung von OpenShift Clustern und -Anwendungen. SRE müssen Infrastruktur- und Anwendungsprobleme mit OpenShift Clustern lösen können und benötigen Automatisierungskenntnisse, um den Zeitaufwand für die Erkennung, Diagnose und Behebung zu reduzieren.

Seminarinhalt

  • Umstieg von Kubernetes auf OpenShift

    Demonstrieren, dass OpenShift Kubernetes ist, und zwar durch die Bereitstellung Kubernetes-nativer Anwendungen auf OpenShift


    Einführung in die Automatisierung auf OpenShift

    OpenShift-Administrationsaufgaben mit Bash-Skripten und Ansible Playbooks automatisieren


    Verwaltung von Operatoren mit OpenShift

    Kubernetes-Operatoren bereitstellen und OpenShift Cluster-Operatoren konfigurieren


    Implementierung von GitOps mit Jenkins

    Einen GitOps Workflow mit containerisiertem Jenkins zur Administration eines OpenShift Clusters implementieren


    Konfiguration der Unternehmensauthentifizierung

    OpenShift mit unternehmensfähigen Identity-Anbietern integrieren


    Konfiguration vertrauenswürdiger TLS-Zertifikate

    OpenShift mit vertrauenswürdigen TLS-Zertifikaten für den externen Zugriff auf Cluster Services und -Anwendungen konfigurieren


    Konfiguration dedizierter Knoten-Pools

    Knoten zu einem OpenShift Cluster mit benutzerdefinierten Konfigurationen für spezifische Workloads hinzufügen


    Konfiguration von persistentem Storage

    Storage-Anbieter und -Klassen konfigurieren und den Cluster-Zugriff für Nutzer auf persistenten Storage gewährleisten


    Verwaltung von Cluster-Überwachung und -Metriken

    Den OpenShift-Überwachungs-Stack konfigurieren und verwalten


    Provisionierung und Prüfung der Cluster-Protokollierung

    Cluster-weite Protokollierung bereitstellen, abfragen und ihre Problembehebung durchführen


    Wiederherstellung fehlgeschlagener Worker-Knoten

    Worker-Knoten in einer Vielfalt an Fehlerszenarien inspizieren, ihre Probleme beheben und wiederherstellen.

Voraussetzungen für den Kurs


  • Abschluss des Kurses Red Hat OpenShift Administration II: Operating a Production Kubernetes Cluster (DO280) und Qualifikation zum Red Hat Certified Specialist in OpenShift Administration.
  • Abschluss des Kurses Red Hat System Administration II ohne RHCSA Examen (RH134) und Qualifikation zum Red Hat Certified System Administrator.
  • Empfohlen, aber keine Pflicht: Qualifikation zum Red Hat Certified Systems Engineer oder Red Hat Certified Specialist in Ansible Automation. Grundlegende Kenntnisse bezüglich der Programmierung und Ausführung von Ansible Playbooks sind obligatorisch.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit SanData IT-Trainingszentrum GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.