Basistraining Verpackung mit Betriebsbesichtigung

Basistraining Verpackung mit Betriebsbesichtigung

PTS Training Service
Logo von PTS Training Service

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Das bewährte GMP-Training für die VerpackungMit Workshop: GMP-Abweichungen in der Verpackung
Mit Betriebsbesichtigung des hochmodernen LogiPack-Centers

Ziele

  • Sie erhalten einen generellen Überblick über die GMP-gerechten Abläufe in der Verpackung.
  • Sie vertiefen die GMP-Kernforderungen im Verpackungsbetrieb.
  • Sie erfahren die Auswirkungen bei Nichtbeachtung an vielen Beispielen.
  • Sie werden gezielt motiviert, das Gelernte auch im Arbeitsalltag umzusetzen.
  • GMP-Compliance wird bei diesem Training ganz groß geschrieben.


ZielgruppeFür Mitarbeiter auch Einsteiger aus Verpackungsbetrieben:

  • Vorarbeiter/innen
  • Gruppenleiter/innen
  • Linienführer/innen
  • Meister
  • Wartungs- und Technikpersonal

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Verpackung, Supply Chain Management (SCM), Preisanalyse, Einkauf und Preispolitik.

Das bewährte GMP-Training für die VerpackungMit Workshop: GMP-Abweichungen in der Verpackung
Mit Betriebsbesichtigung des hochmodernen LogiPack-Centers

Ziele

  • Sie erhalten einen generellen Überblick über die GMP-gerechten Abläufe in der Verpackung.
  • Sie vertiefen die GMP-Kernforderungen im Verpackungsbetrieb.
  • Sie erfahren die Auswirkungen bei Nichtbeachtung an vielen Beispielen.
  • Sie werden gezielt motiviert, das Gelernte auch im Arbeitsalltag umzusetzen.
  • GMP-Compliance wird bei diesem Training ganz groß geschrieben.


ZielgruppeFür Mitarbeiter auch Einsteiger aus Verpackungsbetrieben:

  • Vorarbeiter/innen
  • Gruppenleiter/innen
  • Linienführer/innen
  • Meister
  • Wartungs- und Technikpersonal


Besonderheiten

  • Sie werden wieder sensibel für kritische Schritte und schärfen Ihren Blick für potentielle Fehlerquellen.
  • Sie informieren sich über den aktuellen Stand von GMP in der Verpackung und moderne technische Möglichkeiten.
  • Sie diskutieren mit Kolleg/innen über die verschiedenen Wege, die Minimalanforderungen und den Umgang mit Problemfällen.
  • Im Workshop können Sie das erlernte Wissen in kleinen Teams vertiefen.
  • Sie haben die Gelegenheit, einen hochmodernen Verpackungsbetrieb zu besichtigen.


Branchen

  • Arzneimittel
  • Medizinprodukte
  • Lohnhersteller
  • Zulieferer Verpackung


Verpackung ist wesentlicher Teil der HerstellungPharmazeutische Ware ohne Verpackung ist kein Arzneimittel sondern Sondermüll. Erst die Kennzeichnung und die Packungsbeilage garantieren den bestimmungsgemäßen Gebrauch. Die Verpackung ist ein Teil der pharmazeutischen Herstellung und zwar eine sehr sensible und für Fehler anfällige Herstellungsstufe. Wenn ein Arzneimittel vom Markt zurückgerufen wird, ist häufig ein Fehler in der Verpackung die Ursache. Zu den vorkommenden Fehlern gehören:

  • Verwendung veralteter Packmittel
  • Fehlen von Beipackzetteln
  • fehlerhafte oder nicht lesbare Aufdrucke von Chargen-Nummern oder Verfalldaten
  • Untermischungen oder Verwechslungen von bedruckten Packmitteln
  • Untermischung von Bulkware


Die Einhaltung der GMP-Regeln hilft, solche Fehler zu vermeiden. Dieses Basistraining präsentiert, wie ein Netz qualitätssichernder Maßnahmen in der Verpackung zu knüpfen ist.

LogiPack-Center Im März 2006 wurde der Grundstein für den neuen Verpackungsbetrieb LogiPack-Center gelegt, der an das Logistikzentrum in Ingelheim angrenzt. Auf 10.000 Quadratmetern Grundfläche ist Platz für die Verpackungslinien geschaffen worden.

Der Einfall von Tageslicht und eine attraktive farbliche Innenraumgestaltung spielten bei der Planung des Baus eine besondere Rolle. Der Neubau ist 108 Meter lang und 103 Meter breit und von einem schwingenden Dach gekrönt.
Mit dem Neubau des LogiPack-Centers erhält die Pharma-Herstellung einen modernen und zukunftsweisenden Verpackungsbetrieb für den Launch und die Herstellung innovativer pharmazeutischer Produkte.
Insgesamt hat das Unternehmen 49 Millionen Euro in das Projekt investiert.

Durch ein hohes Maß an Automatisierung bietet das LogiPack-Center sichere und effiziente Logistik- und Verpackungsprozesse sowie ergonomische Arbeitsplätze für ca. 300 Mitarbeiter. Fahrerlose Transportmittel, kurze Wege für Personal und Material, ein modernes Zonenkonzept, kurze Durchlaufzeiten und hohe Prozesssicherheit erhöhen die Produktionskapazität um ca. 30 Prozent. Das neue Verpackungszentrum wurde an das bestehende Hochregallager angeschlossen. Mit 14 Verpackungslinien können jährlich bis zu 250 Millionen Packungen produziert werden.

Programm


Wofür steht GMP?Inhalt und Bedeutung der Regelwerke
Originalwortlaut und Interpretation für die Verpackung
GMP-Kernforderungen für Verpackungsabteilungen

Die Rolle der Mitarbeiter/innenAnforderungen an das Personal
Wer ist verantwortlich?
Wie verhalte ich mich richtig?

Einsatz von PackmittelnUmgang mit Primärpackmitteln
Umgang mit Sekundärpackmitteln
Packmittelbereitstellung
Bilanzierung

Dokumentation in der VerpackungGrundregeln für die Dokumentation
Wesentliche Elemente von Verpackungsanweisung und -protokoll: Stücklisten, Bilanzierung, IPC, Chargendokumentation

Reinigung von VerpackungslinienInhalt einer Reinigungsanweisung
Checklisten für die Kontrolle der Reinigung (Linienabnahme)
Kritische Stellen

In-Prozess-KontrollenFunktionskontrollen und störungsfreier Einsatz von Codelesern
Auswurfgegenkontrollen
Anwesenheitskontrolle des Beipackzettels
Kontrolle variabler Aufdruckdaten
Dichtigkeitstests
Dokumentation der In-Prozess-Kontrollen

GMP-gerechter Umgang mit VerpackungsmaschinenKennzeichnung der Linie
Logbuch
Wartung und Pflege
Was ist zu tun bei Störung und Reparatur?
Maren Göpfert, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH+Co. KG
Katja Koch, Boehringer Ingelheim Pharma GmbH+Co KG

Betriebsbesichtigung des neuen Verpackungsbetriebes LogiPack-Center der Boehringer Ingelheim GmbH+Co. KG
Der Besuch eines der modernsten Verpackungsbetriebe ist ein Höhepunkt des Programms. Sie können die Umsetzung der Anforderungen in der Verpackung im Pharmabetrieb vor Ort erfahren und Ihre Fragen beim Rundgang direkt an Mitarbeiter des Verpackungsbetriebes richten.

Workshop

In Kleingruppen diskutieren sie GMP-Vorkommnisse und Abweichungen in der Verpackung.


Positive Rückmeldungen vom letzten Seminar

  • Die Fragen der Teilnehmer werden ausführlich und hilfreich beantwortet
  • Zur Veranschaulichung werden sehr gute Beispiele aus dem Praxisalltag eingebracht
  • Die verschiedenen Themen werden gut und einfach dargestellt und erläutert

 

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.