Systems Engineering mit SysML

Dauer
Logo von PROKODA GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar 10 Bildungsangebote von PROKODA GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 10 (aus 3 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Nach diesem Seminar kennen Sie die methodischen Grundlagen der Systemmo-dellierung mit SysML, einer standardisierten Modellierungssprache zur Spezifikation und Visualisierung von Systemen von den Anforderungen bis zum Systemdesign.
Erfahrungen im System- und Softwareentwicklungsumfeld sind von Vorteil.
Projektleiter, Software-Ingenieure, Systemanalytiker, Software-Architekten, Softwareentwickler.

Einführung in SysML:
Was ist Systems Engineering? - Systems Engineering Prozesse - Der Zusammenhang von SysML und UML - Intention der Modellierung mit SysML

Sichten/Modelle in der Modellierung mit SysML:
Funktionale/nicht funktionale Anforderungen an das System - Statische Sicht auf das System mit …

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Nach diesem Seminar kennen Sie die methodischen Grundlagen der Systemmo-dellierung mit SysML, einer standardisierten Modellierungssprache zur Spezifikation und Visualisierung von Systemen von den Anforderungen bis zum Systemdesign.
Erfahrungen im System- und Softwareentwicklungsumfeld sind von Vorteil.
Projektleiter, Software-Ingenieure, Systemanalytiker, Software-Architekten, Softwareentwickler.

Einführung in SysML:
Was ist Systems Engineering? - Systems Engineering Prozesse - Der Zusammenhang von SysML und UML - Intention der Modellierung mit SysML

Sichten/Modelle in der Modellierung mit SysML:
Funktionale/nicht funktionale Anforderungen an das System - Statische Sicht auf das System mit Block- und Systembausteinen - Dynamische Sicht mit Zuständen, Aktionen und Nachrichten

Vorgehensweise im Systems Engineering:
Anforderungen ermitteln - System Kontext beschreiben - Fachliche Inhalte modellieren - Glossar erstellen - Design der System-Komponenten

Elemente und Diagramme der SysML:
Aufbau und Konzept - Profile der SysML - Diagrammarten - Use Case Diagramm - Strukturdiagramme (Paket-, Block- und Klassendiagramm) - Verhaltensdiagramme (Aktivitäts-, Timing-, Kommunikations-, Sequenz- und Zustandsdiagramm).


Unterrichtsmethode

Vortrag, Diskussion, Demonstration am System mit Sparx Enterprise Architect.

Beginn am 1.Tag:

10:00 Uhr

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Coaching? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit PROKODA GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.