Business Process Management I - Prozesse analysieren, abbilden, optimieren - Prozessmanagement I

Dauer
Logo von PROKODA GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar 10 Bildungsangebote von PROKODA GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 10 (aus 3 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Nach dem Seminar verfügen Sie über ein fundiertes Verständnis für Business Process Management und die zugehörigen Beschreibungsmethoden des Prozessmanagements. Mit dem vermittelten Wissen können sie Prozesse analysieren, abbilden, optimieren und damit Prozessoptimierungsprojekte effizient und effektiv mitgestalten. Im Seminar werden zunächst verschiedene praxisrelevante Darstellungsmethoden mit Ihrer Syntax vorgestellt. Mit diesen grammatikalisch korrekten Modellen wird die Frage bearbeitet, wie aus einem fehlerfrei dargestellten Modell ein qualitativ gutes Modell werden kann. Das eigentliche Ziel, für das Unternehmen bereit sind in das Thema BPM zu investieren, besteht jedoch darin, Geschäf…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Nach dem Seminar verfügen Sie über ein fundiertes Verständnis für Business Process Management und die zugehörigen Beschreibungsmethoden des Prozessmanagements. Mit dem vermittelten Wissen können sie Prozesse analysieren, abbilden, optimieren und damit Prozessoptimierungsprojekte effizient und effektiv mitgestalten. Im Seminar werden zunächst verschiedene praxisrelevante Darstellungsmethoden mit Ihrer Syntax vorgestellt. Mit diesen grammatikalisch korrekten Modellen wird die Frage bearbeitet, wie aus einem fehlerfrei dargestellten Modell ein qualitativ gutes Modell werden kann. Das eigentliche Ziel, für das Unternehmen bereit sind in das Thema BPM zu investieren, besteht jedoch darin, Geschäftsprozesse weiterzuentwickeln. In diesem kreativen Kontext ist es wichtig, Alternativen bewerten zu können. Insbesondere, da dies für ein längerfristiges Prozessmonitoring ebenfalls von Bedeutung ist. Neben diesen Hauptthemen, die mit entsprechenden Übungseinheiten eine fundierte Grundlage bilden
Es werden keine besonderen Kenntnisse vorausgesetzt.
Interne Organisatoren, (interne) Berater, Abteilungsleiter, Prozessverantwortliche, Projekt-Teammitglieder in BPM-Projekten, Projektverantwortliche in BPM-Projekten, Business Analysten, Demand Manager, Anforderungsmanager, Requirements Engineers.

Grundlagen und Potenziale des Business Process Management

Prozessmodelle und Modellierungsmethoden:
Funktion des Modells - Gängige Modellierungsmethoden wie EPK, Flowchart, Swimlane, UML-Activity, BPMN - Bewertung der Darstellungsmethoden

Rahmenbedingungen für erfolgreiche Modellierung:
Strukturierung von Modellen - Plattform für die Modellbildung - Dokumentationsmethodik - Tooleinsatz - Erhebungsmethoden

Gestaltung von guten Modellen:
Modellierungsregeln - Qualitätssicherung von Modellen - Prozess-Steckbrief - Methodenhandbuch

Prozessoptimierung - Ideen - Entwicklung - Bewertung:
Bewertung von Prozessen - Quellen für Optimierungsideen - Prozessbewertung mit qualitativen und quantitativen Methoden, technische Herangehensweise an die Prozessoptimierung, Entwicklung kreativer Lösungen - Darstellungsformen der Ergebnisse


Unterrichtsmethode

Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, praktische Beispiele, teilnehmerbezogene Case Study.

Beginn am 1.Tag:

10:00 Uhr

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit PROKODA GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.