Jahresabschlüsse auswerten – wirtschaftliche Lage beurteilen

Dauer
Logo von Poko-Institut
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,3 Bildungsangebote von Poko-Institut haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,3 (aus 3 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Kapitalmarktorientierte Unternehmen im EU-Raum müssen ihre Konzern-Jahresabschlüsse bereits seit 2005 nach den »International Financial Reporting Standards« (IFRS) aufstellen. Konzerntöchter müssen also nunmehr drei Abschlüsse erstellen, einen nach dem deutschen Handelsgesetzbuch (HGB), einen nach den Vorgaben des Einkommensteuergesetzes (EStG) und einen weiteren für die Konzernmutter nach IFRS. Darüber hinaus können in internationalen Konzernen weiterhin auch die amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften (US-GAAP) zu berücksichtigen sein. Der Wirtschaftsausschuss muss die Besonderheiten der jeweiligen Standards sowie die wesentlichen Kennzahlen kennen, um seine betriebsverfassungsrechtlic…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Jahresabschluss, Buchhaltung, Bankwesen, Betriebsbuchführung und DATEV.

Kapitalmarktorientierte Unternehmen im EU-Raum müssen ihre Konzern-Jahresabschlüsse bereits seit 2005 nach den »International Financial Reporting Standards« (IFRS) aufstellen. Konzerntöchter müssen also nunmehr drei Abschlüsse erstellen, einen nach dem deutschen Handelsgesetzbuch (HGB), einen nach den Vorgaben des Einkommensteuergesetzes (EStG) und einen weiteren für die Konzernmutter nach IFRS. Darüber hinaus können in internationalen Konzernen weiterhin auch die amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften (US-GAAP) zu berücksichtigen sein. Der Wirtschaftsausschuss muss die Besonderheiten der jeweiligen Standards sowie die wesentlichen Kennzahlen kennen, um seine betriebsverfassungsrechtlichen Aufgaben wahrnehmen zu können.

In diesem Seminar werden Ihnen daher die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Rechnungslegungsstandards dargestellt. Nach der Teilnahme können Sie die Informationen aus dem Jahresabschluss auswerten und aufbereiten und dem Betriebs- oder Gesamtbetriebsrat die für die Einschätzung der wirtschaftlichen Lage notwendigen Aussagen erläutern.

Rechnungslegung nach dem Handelsgesetzbuch (HGB)

  • Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung
  • Ausrichtung des HGB auf steuerliche Belange
  • Maßgeblichkeitsprinzip
  • Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG)

Die Rechnungslegungsvorschriften IFRS, US-GAAP und HGB im Vergleich

  • Ziele und Praxis der jeweiligen Methoden
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten
  • Das Kapitalaufnahmeerleichterungsgesetz (KapAEG)

Aussagekraft für die wirtschaftliche Lage des Unternehmens

  • Bewertungsspielräume
  • Differenzierung der Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage

Globale Steuerungsgrößen

  • Economic Value Added (EVA) und Cash Value Added (CVA)
  • EBITDA – Steuerung insbesondere beherrschter Unternehmen
  • Wertemanagement
  • Rating und die Folgen
  • Basel II und die Folgen
  • Das Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG)

Darstellung möglicher Konsequenzen für die Unternehmenssteuerung anhand eines Beispiels

Wahrnehmung der betriebsverfassungsrechtlichen Beteiligungsrechte

Seminargebühr: 1.095,00 Euro zzgl. gesetzl. MwSt. und Hotelkosten

Seminardauer: 3,5 Tage
Begrüßung am Vorabend 19.30 Uhr,
Seminarende 12.30 Uhr

Teilnehmer: ca. 18

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.