Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege

Dauer
Logo von Oskar Kämmer Schule

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Lehr- und Lernbereiche (720 Stunden):

Beruf und berufliches Selbstverständnis
• Grundlagen zum Pflegeverständnis
• Arbeitscharakter der Pflege
• Qualitätssicherung
• Professionalisierung

Führen und Leiten im Pflegebereich
• Führungsmodelle
• Auseinandersetzung mit der eigenen Person im Hinblick auf das Führungsverhalten
• Aufgabe von Führen und Leiten als prozesshaftes Geschehen
• Anleitung und Begleitung von Mitarbeitern als Instrument der Personalentwicklung
• Lernen in den Instiutionen
• Kommunikation als Mittel zur Gestaltung von Führung und Leitung

Das Unternehmen Altenheim / Das Unternehmen Krankenhaus
• Altenpflege im Betrieb Altenheim
• Krankenpflege im Betrieb Krankenhaus
• Stellung…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Sozialmanagement, Jugendhilfe, Sozialwesen, Gesundheitsmanagement und Entscheidungen treffen.

Lehr- und Lernbereiche (720 Stunden):

Beruf und berufliches Selbstverständnis
• Grundlagen zum Pflegeverständnis
• Arbeitscharakter der Pflege
• Qualitätssicherung
• Professionalisierung

Führen und Leiten im Pflegebereich
• Führungsmodelle
• Auseinandersetzung mit der eigenen Person im Hinblick auf das Führungsverhalten
• Aufgabe von Führen und Leiten als prozesshaftes Geschehen
• Anleitung und Begleitung von Mitarbeitern als Instrument der Personalentwicklung
• Lernen in den Instiutionen
• Kommunikation als Mittel zur Gestaltung von Führung und Leitung

Das Unternehmen Altenheim / Das Unternehmen Krankenhaus
• Altenpflege im Betrieb Altenheim
• Krankenpflege im Betrieb Krankenhaus
• Stellung und Aufgabengebiet des Pflegedienstes
• Planungen und Organisieren
• Organisatorische Hilfsmittel
• Politischer und gesetzlicher Rahmen der Finanzierung von Einrichtungen in der stationären Altenpflege
• Krankenhauspolitik und Krankenhausfinanzierung
• Altenheim / Krankenhaus als Wirtschaftsbetrieb

Alter, Gesundheit und Krankheit im gesellschaftlichen Kontext
• Sozialwissenschaftliche Aussagen zum Thema „Gesellschaft“ in Bezug auf Alter, Gesundheit, Krankheit
• Die Organisation gesellschaftlicher Aufgaben am Beispiel des Gesundheitswesens
• Rollenverständnis im beruflichen Kontext

Praktischer Teil:

Insgesamt 5 Monate (innerhalb des zeitlichen Rahmens der Weiterbildung). Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in einem Beschäftigungsverhältnis stehen (i. d. R. stationäre oder ambulante Versorgungsform), haben davon mindestens 5 Wochen außerhalb der Einrichtung abzuleisten (andere Versorgungsform), in der sie beschäftigt sind.

  • Altenpfleger (m/w)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
  • Kindergesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
  • Heilerziehungspfleger (m/w)
  • Hebamme bzw. Geburtshelfer

Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung (staatliche Anerkennung) als Altenpfleger/in bzw. Krankenschwester/Krankenpfleger, Heilerziehungspfleger/in, Hebamme/Geburtshelfer

Bewerbungsunterlagen
• Bewerbungsschreiben
• Geburtsschein oder Geburtsurkunde, ggf. Heiratsurkunde
• Lebenslauf mit Lichtbild
• Abschlusszeugnis der Altenpflege-, Krankenpflege-, Kinderkrankenpflege-, Heilerziehungspflege- oder Hebammenausbildung
• Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „Staatliche Anerkennung“

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.