Befähigte Person zur Prüfung von Ladungssicherungs-Hilfsmitteln (Arbeitsschutz, Ladungssicherung)

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort
Logo von MORAVIA Akademie

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeRostock
16. Nov 2021
placeOberhausen
23. Feb 2022

Beschreibung

Befähigte Person zur Prüfung von Ladungssicherungs-Hilfsmitteln

gem. VDI 2700 Blatt 3.1 + DIDie Sicht- und Funktionsprüfung von Ladungssicherungshilfsmitteln muss mindestens einmal jährlich erfolgen. Die dafür benannte Befähigte Person führt diese Prüfung sowie regelmäßige Kontrollen durch und dokumentiert diese Aufgaben, um so den Einsatz funktionsfähiger Arbeitsmittel zu gewährleisten und Gefährdungspotenziale zu erkennen. In unserem eintägigen Seminar erwerben Sie die notwendigen Fachkenntnisse, um den arbeits- und betriebssicheren Zustand von Zurrgurten, Zurrketten, Zurrseilen, Rundschlingen für die Ladungssicherung und deren Zubehör zu beurteilen. Auch die Aufgaben, Rechte und Pflichte…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Ladungssicherung, Fahrfähigkeiten, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit und Staplerschein & Gabelstaplerfahrer.

Befähigte Person zur Prüfung von Ladungssicherungs-Hilfsmitteln

gem. VDI 2700 Blatt 3.1 + DIDie Sicht- und Funktionsprüfung von Ladungssicherungshilfsmitteln muss mindestens einmal jährlich erfolgen. Die dafür benannte Befähigte Person führt diese Prüfung sowie regelmäßige Kontrollen durch und dokumentiert diese Aufgaben, um so den Einsatz funktionsfähiger Arbeitsmittel zu gewährleisten und Gefährdungspotenziale zu erkennen. In unserem eintägigen Seminar erwerben Sie die notwendigen Fachkenntnisse, um den arbeits- und betriebssicheren Zustand von Zurrgurten, Zurrketten, Zurrseilen, Rundschlingen für die Ladungssicherung und deren Zubehör zu beurteilen. Auch die Aufgaben, Rechte und Pflichten, sowie die Verantwortung der "Befähigten Person" werden umfassend dargestellt.N EN 12195

Inhalte:


1. Rechtliche Grundlagen:


Betriebssicherheitsverordnung, Prüfung der Arbeitsmittel
TRBS 1203, Konkretisierung der befähigten Person
DGUV Vorschrift (alt: BGV A1), jährliche Unterweisung
VDI 2700 Blatt 3.1, Gebrauchsanleitung für Zurrmittel
DIN EN 12195
Berechnung von Sicherungskräften
Zurrgurte aus Chemiefasern
Zurrketten und Zurrdrahtseile

2. Durchführung der Prüfung der Ladungssicherungshilfsmittel:


Verantwortung und Haftung bei der Prüfung
Arbeitsschutz während der Prüfung
Schäden und deren Beurteilung, nach Muster/Vorlagen
Verschleiß und Ablegereife von Zurrmitteln (Gurte, Ketten, Seile …..)
Erfassung, Dokumentation und Archivierung von Prüfungsergebnissen

Zielgruppe:

Meister, Techniker, Wartungs- und Instandhaltungspersonal und andere Mitarbeiter, die die Anforderungen gem. TRBS 1203 erfüllen (Fachkenntnisse aus Berufsausbildung, Berufserfahrung und zeitnaher beruflicher Tätigkeit).

Schulungsnachweis:


Schulungsbescheinigung für die "Befähigte Person", Sicherheitspass der MORAVIA Akademie bei Bedarf. 

Gut zu wissen:


Die bei der Ladungssicherung verwendeten Zurr- und Hilfsmittel unterliegen erheblichem Verschleiß, der bis zur Ablegereife führen kann. Deshalb sind sie vor der Benutzung durch den Anwender auf augenfällige Mängel zu prüfen. Die sachkundige Prüfung, die über die augenscheinlichen Mängel hinausgeht, obliegt der hierzu bestellten Befähigten Person. Bei diesen gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen handelt es sich um die mindestens jährlichen Sicht- und Funktionskontrollen der Arbeitsmittel inklusive abschließender Dokumentation. Nach den Technischen Regeln für Betriebssicherheit 1203 (TRBS 1203) wird die Befähigte Person auf der Grundlage der Gefährdungsbeurteilung nach § 3 BetrSichVdurch den Arbeitgeber beauftragt. Zu den Anforderungen, die an eine Befähigte Person gestellt werden, gehört eine abgeschlossene Berufsausbildung, Berufserfahrung und eine zeitnahe „Tätigkeit im Umfeld der anstehenden Prüfung des Prüfgegenstandes sowie eine angemessene Weiterbildung“ (TRBS 1203 2.3). In unserem Seminar erlernen die Teilnehmer, welche Kriterien für die Prüfung von Arbeitsmitteln anzuwenden sind, wie eine Prüfung durchgeführt und anschließend dokumentiert wird.

Im Preis enthalten sind Schulungsbescheinigung, Sicherheitspass der MORAVIA Akademie bei Bedarf, seminarbegleitende Unterlagen, Bewirtung der Teilnehmer (Tagungsgetränke, 2 Kaffeepausen, mittags Menü oder Lunchbuffet inkl. 1 Softgetränk), begrenzte Teilnehmerzahl (max. 25 Personen) für besseren Lernerfolg.

MORAVIA Qualität = Wissen + Erfahrung

Mit dem Besuch unserer Schulungen erwerben Sie die vom Gesetzgeber geforderten oder empfohlenen Nachweise und bringen Ihre Kenntnisse zu speziellen Einsatzgebieten auf den neuesten Stand. Die Fachgebiete der Moravia Akademie - Baustellensicherung, Straßen- und Tiefbau, Ladungssicherung, Gefahrgut und Arbeitsschutz – sind vielfältig und enthalten unzählige Vorschriften, Regelungen und Leitfäden: vom MVAS 99 über die VDI 2700 bis zum ADR. Unsere praxiserfahrenen Experten vermitteln die Sachverhalte so, dass sie einfach und regelkonform im Betriebsalltag umgesetzt werden können.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.