MODERATIO GroßgruppenModeratorIn (MGM)® Modul 3: Großgruppe trifft Event

Niveau
Dauer
Startdatum und Ort
Logo von MODERATIO Seifert & Partner Unternehmensberater

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Beilngries
5. Feb 2020 bis 7. Feb 2020
Beilngries
3. Feb 2021 bis 5. Feb 2021

Beschreibung

MODERATIO® ist ein 1985 von Josef W. Seifert gegründetes Beratungsunternehmen für systemische Prozessberatung und Businessmoderation, mit den Standorten Frankfurt, Ingolstadt, Kiel, Lissabon, Magdeburg, München, Passau und Wien.

Unsere Profession ist die Unterstützung von Menschen, die Verantwortung für das Gelingen von Veränderungsprojekten übernommen haben oder übernehmen werden. Wir unterstützen in der Konzeption, übernehmen die erforderlichen Moderationen und begleiten bedarfsorientiert durch Training, Coaching und Sparring. Die Unterstützung kann auch punktuell sein, in dem wir gezielt nur einen bestimmten Workshop oder eine Großgruppenveranstaltung, ein Event oder eine Expertenrunde für Sie moderieren oder Sie bei Ihrer Moderation unterstützen. Entscheidend für unseren Einsatz ist Ihr konkreter Bedarf, im Rahmen der angestrebten Gesamt-Zielsetzung. Die inhaltliche Expertise des MODERATIO Teams sind die sogenannten "weichen Faktoren" der Organisation; sie reicht von Prozessberatung für Change Projekte und Kulturentwicklung für Organisationen und Teams über Teamcoaching bis hin zurKonfliktklärung und Konfliktmoderation.

Darüber hinaus qualifizieren wir Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis, über die MODERATIO AKADEMIE in offenen Veranstaltungen und INHOUSE Trainings, zu allen Bereichen der Businessmoderation.

MODERATIO®-Workshop: Großgruppe trifft Event

Reflektieren - Vertiefen - Vernetzen

Immer häufiger sollen bei Veranstaltungen von Firmen oder Institutionen mit vielen TeilnehmerInnen, die bislang durchweg "frontal" abgelaufen sind, die Anwesenden aktiv ins Geschehen einbezogen werden. Neben der Vermittlung von Informationen oder der Mitteilung von Entscheidungen, die nach wie vor per Vortrag und/oder Präsentation dargeboten werden, steht dabei im Vordergrund, abzuholen, welche Kernbotschaften bei den Teilnehmenden angekommen sind und welche Sicht der Dinge sie selbst dazu haben: Was sehen sie genauso bzw. wo haben sie noch offene Fragen? Und wie geht es eigentlich nach der Veranstaltung mit …

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Geistiges Eigentum, Internet Recht, Bürgerliches Recht, Handel und Patente.

MODERATIO® ist ein 1985 von Josef W. Seifert gegründetes Beratungsunternehmen für systemische Prozessberatung und Businessmoderation, mit den Standorten Frankfurt, Ingolstadt, Kiel, Lissabon, Magdeburg, München, Passau und Wien.

Unsere Profession ist die Unterstützung von Menschen, die Verantwortung für das Gelingen von Veränderungsprojekten übernommen haben oder übernehmen werden. Wir unterstützen in der Konzeption, übernehmen die erforderlichen Moderationen und begleiten bedarfsorientiert durch Training, Coaching und Sparring. Die Unterstützung kann auch punktuell sein, in dem wir gezielt nur einen bestimmten Workshop oder eine Großgruppenveranstaltung, ein Event oder eine Expertenrunde für Sie moderieren oder Sie bei Ihrer Moderation unterstützen. Entscheidend für unseren Einsatz ist Ihr konkreter Bedarf, im Rahmen der angestrebten Gesamt-Zielsetzung. Die inhaltliche Expertise des MODERATIO Teams sind die sogenannten "weichen Faktoren" der Organisation; sie reicht von Prozessberatung für Change Projekte und Kulturentwicklung für Organisationen und Teams über Teamcoaching bis hin zurKonfliktklärung und Konfliktmoderation.

Darüber hinaus qualifizieren wir Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis, über die MODERATIO AKADEMIE in offenen Veranstaltungen und INHOUSE Trainings, zu allen Bereichen der Businessmoderation.

MODERATIO®-Workshop: Großgruppe trifft Event

Reflektieren - Vertiefen - Vernetzen

Immer häufiger sollen bei Veranstaltungen von Firmen oder Institutionen mit vielen TeilnehmerInnen, die bislang durchweg "frontal" abgelaufen sind, die Anwesenden aktiv ins Geschehen einbezogen werden. Neben der Vermittlung von Informationen oder der Mitteilung von Entscheidungen, die nach wie vor per Vortrag und/oder Präsentation dargeboten werden, steht dabei im Vordergrund, abzuholen, welche Kernbotschaften bei den Teilnehmenden angekommen sind und welche Sicht der Dinge sie selbst dazu haben: Was sehen sie genauso bzw. wo haben sie noch offene Fragen? Und wie geht es eigentlich nach der Veranstaltung mit diesen Themen weiter? Es geht also darum, die richtige Mischung aus Event Moderation und dem Einsatz von Großgruppenmethoden zu finden.

Inhalte:

  • Nach diesem Training wissen Sie...
  • was Sie als ModeratorIn mit Blick auf die Ziele der Veranstaltung bereits bei der Auftragsklärung beachten müssen.
  • wie der richtige Methodenmix aussehen kann: Sie sind auf Grundlage der Kenntnisse der verschiedenen Großgruppenverfahren (wie z. B. aus Baustein 1) und der professionellen Moderation von Events und Veranstaltungen (wie z. B. aus Baustein 2) in der Lage, Dramaturgien und Designs für Veranstaltungen mit TeilnehmerInnen ab 50 Personen zu entwickeln, die neben der Informationsvermittlung und einem Eventcharakter auch die Beteiligung der Anwesenden an Klärungen und Entscheidungen ermöglichen und zu konkreten Ergebnissen führen.
  • wie Sie TeilnehmerInnen bereits im Vorfeld der Veranstaltung einbinden und an der Vorbereitung beteiligen können.
  • wie Sie als ModeratorIn Menschen in Bewegung setzen können: vor, während und nach der Veranstaltung.
  • welche kreativen Interventionen Sie bei Veranstaltungen mit großen Gruppen einsetzen können: Improvisationstheater, Malen und
    Collagieren, Rollenspiele, Rhythmische Interventionen, Cartoons, Karikaturen & Co.
  • wie Sie im Verlauf der Veranstaltung Ergebnisse mittels mobiler Antwort- und Abstimmungssysteme abfragen und visualisieren.
  • nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung: Follow-up und Evaluation.

Für wen ist dieser Workshop ein Gewinn?

  • Führungskraft, TeamleiterIn, ProjektleiterIn, OE-/PE-Verantwortliche/n, TrainerIn und BeraterIn und alle, die ihre Arbeit in und mit großen Gruppen optimieren möchten.
  • Zusammen mit dem Kunden sind individuelle Dramaturgien für Veranstaltungen mit Mitarbeitern oder Kunden zu entwickeln, die bewährte Konferenzmethoden mit neuartigen Interventionen verbinden:
  • Diese bringen Menschen in Bewegung und Austausch und unterstützen dabei, die Teilnehmenden mit ihren Ideen und Vorstellungen stärker zu vernetzen.
  • Diese ermöglichen im Rahmen von Kongressen, Events oder Versammlungen strukturiertes Arbeiten und das Vornehmen von Klärungen und führen zu Ergebnissen, die über den Tag der Veranstaltung hinaus wirken.

Arbeitsweise:

Gemeinsam mit dem Trainer / der Trainerin refl ektieren Sie Fälle und Ereignisse aus der Praxis (mit Feedback bzw. Troubleshooting) und planen jeweils anhand von konkreten Beispielen den Transfer in Ihre eigenen berufl ichen Anwendungsfelder.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.