Seminar: Vertriebsvergütung 4.0

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort
Logo von Management Forum Starnberg GmbH

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeDüsseldorf
22. Feb 2021
placeMünchen
27. Apr 2021

Beschreibung

Schwerpunkte des Seminars "Vertriebsvergütung 4.0"

Digitalisierung verändert die Vergütungssysteme im Vertrieb

Die entscheidenden Trends der modernen Vertriebsentlohnung

Schwachstellen der herkömmlichen Umsatzprovision

Vertriebsvergütung mit differenzierten Leistungskriterien und deckungsbeitragsorientierten Ansätzen

Einsatz teamorientierter Vergütungsmodelle (Aussendienst, Innendienst, Service, Vertriebsführungskräfte)

Digitale Vertriebsvergütung – Anforderungen und Erfahrungen

Umstellung auf ein neues Vergütungssystem

Inhalt des Seminars "Vertriebsvergütung 4.0"


KLASSISCHE PROVISIONSMODELLE SIND OUT.

Die Digitalisierung stellt neue und substanziell andere Anforderungen an eine wirkungsvol…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: SAP, Rechnungswesen, Controlling, Logistik und Integration.

Schwerpunkte des Seminars "Vertriebsvergütung 4.0"

Digitalisierung verändert die Vergütungssysteme im Vertrieb

Die entscheidenden Trends der modernen Vertriebsentlohnung

Schwachstellen der herkömmlichen Umsatzprovision

Vertriebsvergütung mit differenzierten Leistungskriterien und deckungsbeitragsorientierten Ansätzen

Einsatz teamorientierter Vergütungsmodelle (Aussendienst, Innendienst, Service, Vertriebsführungskräfte)

Digitale Vertriebsvergütung – Anforderungen und Erfahrungen

Umstellung auf ein neues Vergütungssystem

Inhalt des Seminars "Vertriebsvergütung 4.0"


KLASSISCHE PROVISIONSMODELLE SIND OUT.

Die Digitalisierung stellt neue und substanziell andere Anforderungen an eine wirkungsvolle variable Vertriebsvergütung. Neue, zeitgemäße Lösungen sind gefragt, um den komplexen Anforderungen Rechnung zu tragen – ohne für die Anwender kompliziert zu sein. Dabei gewinnen Aspekte wie leistungsgerechte und spannende Vergütung, bei der sich Mehrleistung lohnt,

an Bedeutung.


HERAUSFORDERUNG

Mitarbeiterführung, -steuerung und -vergütung können durch neue digitale Möglichkeiten in einem ganzheitlichen Ansatz vereint werden und gewährleisten ein hohes Maß an Leistungsmotivation. Zukunftssichere Vergütungsmodelle sollen nachhaltig wirken. Hierfür brauchen die Mitarbeiter ihren aktuellen Leistungsstand, die Perspektive auf Zielerreichung und die damit verbundene Prämie ständig im Blick


MÖGLICHKEITEN

Vertriebsvergütung 4.0 visualisiert Ergebnisse und Zwischenstände jederzeit – auch im mobilen Zugriff per Smartphone oder Tablet. Die anspruchsvolle Leistung wird quasi spielerisch begleitet, Wege zur Leistungssteigerung werden aufgezeigt. Variable Vergütung wird so auf eine neue Basis gestellt und hat mit der herkömmlichen Provision nichts mehr gemein.


IHR NUTZEN

  • Sie können ein modernes Zielprämiensystem strukturieren, das Ihren Vertrieb fit macht für den digitalen Wandel.
  • Sie wissen, wie eine Vertriebsvergütung zugeschnitten ist, die spannend arbeitet und zu erheblichen Leistungssteigerungen motiviert.
  • Sie können die Verknüpfung herstellen zwischen Mitarbeiterführung, -steuerung und -vergütung auf einer gemeinsamen digitalen Plattform.
  • Sie sind in der Lage, durch einen teamorientierten Ansatz die Wirkung des Vergütungskonzepts zu verstärken.
  • Sie wissen, wie Vergütungssysteme zugeschnitten sind, die die Mitarbeiter in ein ertragsorientiertes Denken und Handeln einbinden.
  • Sie können ein Vergütungssystem aufbauen, das die Leistung der Mitarbeiter gerecht (und nicht zufallsorientiert) vergütet.
  • Sie wissen, wie man bei der Einführung eines digital unterstützten Vergütungsmodells vorgeht, was in Bezug auf IT und Arbeitsrecht zu beachten ist und wie man Mitarbeiter und Betriebsräte in den Entwicklungsprozess einbindet.



Ablauf des Seminars "Vertriebsvergütung 4.0"


Herzlich willkommen!  

  • Begrüßung durch Management Forum Starnberg und den Seminarleiter Dr. Kieser  
  • Überblick über Agenda und Seminarziele  
  • Kurze Vorstellungsrunde 


Warum die klassischen Vertriebsprovisionssysteme out sind

  • Die 7 Todsünden der klassischen Vertriebsvergütung  
  • Lehren aus dem Versagen der traditionellen Vergütungsansätze 


Die neue Vergütung für anspruchsvolle Märkte  

  • Führung und Steuerung über Vergütung  
  • Vertriebsvergütung spannend gestalten – Mehrleistung muss sich wieder lohnen  
  • Die 10 wichtigsten Trends der modernen Vertriebsvergütung 


Erfolgsfaktoren einer zukunftsorientierten Vergütung im Vertrieb  

  • Der richtige variable Einkommensanteil  
  • Vergüten mit differenzierten Leistungskriterien  
  • Deckungsbeitragsorientierte Vergütungsansätze  
  • Motivationsfördernde Vergütungstechniken  
  • Einbau von „weichen“ Vergütungskriterien – Mitarbeiterentwicklung voranbringen  
  • Mitarbeiter mit Vergütung steuern, Vertriebsziele sicherstellen


 Aufbau teamorientierter Vergütungsstrukturen  

  • Einbau Innendienst  
  • Einbau Service  
  • Einbau Führungskräfte 


Was bei der Umstellung auf ein neues Vergütungssystem zu beachten ist  

  • Arbeitsrechtliche Aspekte  
  • Vorgehensweise  
  • Einbeziehung Mitarbeiter und Betriebsrat  
  • Erfahrung mit moderner Vergütung



VERTRIEBSVERGÜTUNG DIGITAL

Grundsätze zur technischen Umsetzung von variabler Vergütung an Praxisbeispielen:

  • On-premise oder Cloud-Installation: Sicherheit ist oberstes Gebot
  • PC/Smartphone/Tablet: Intuitive Oberfläche sorgt für Akzeptanz
  • Abrechnung: Transparenz schafft Vertrauen
  • Schnittstelle: Aktualität verstärkt Wirkung
  • Saisonkurve: Individualisierung erhöht Motivation
  • Ziele anlegen: Flexibilität sichert Investitionskosten

Anforderungen an eine moderne Vergütungs-Software

  • Mitarbeiter und Führungskräfte haben Ziele und aktuellen Leistungsstand im Fokus
  • Keine zusätzliche Arbeit für Lohnbuchhaltung
  • Entlastung der Datenanalysten und IT-Mitarbeiter
  • Zukunftssicherer Funktionsumfang
  • Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten

Erfahrungen aus 10 Jahren Umsetzungspraxis

Praxisreferent: Stefan Rüttiger


Zeitlicher Rahmen

 9.00 Beginn des Seminars 

13.00 Gemeinsames Mittagessen 

17.30 Ende des Seminars

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Konferenzen und Seminare für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Aktualität, Praxisbezug und Raum für Diskussionen sind Basis der themen- und branchenbezogenen Seminare. Als inhabergeführtes und unabhängiges Unternehmen stehen wir für Objektivität -  unsere Referenten sind ausschließlich ausgewiesene Könner ihres Fachs.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Management Forum Starnberg GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.