Die neue Selbstüberwachungsverordnung (SÜVO)

Dauer
Logo von IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt Magdeburg

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

IWU - Institut für Wirtschaft und Umwelt Magdeburg bietet seine Kurse in den folgenden Regionen an: Magdeburg

Beschreibung

"Die neue Selbstüberwachungsverordnung (SÜVO) des Landes Sachsen-Anhalt “ lautet der Titel des Seminars, welches am 09. November 2021 in der Umwelthauptstadt Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.

Aufgrund von bundesrechtlichen Änderungen, wie z.B. Änderungen der Abwasserverordnung, ist eine Novellierung der Eigenüberwachungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt notwendig geworden. Dem Wasserhaushaltsgesetz angepasst, sprechen wir nun von der Selbstüberwachungsverordnung (SÜVO).

Im Seminar wird den Teilnehmern ein umfassender Überblick über die angepassten, geänderten und neuen Vorgaben im Rahmen der Selbstüberwachung von Abwasseranlagen und Abw…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Abwasser, Energietechnik, Öl & Gas, Altlasten und Umweltmanagement.

"Die neue Selbstüberwachungsverordnung (SÜVO) des Landes Sachsen-Anhalt “ lautet der Titel des Seminars, welches am 09. November 2021 in der Umwelthauptstadt Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.

Aufgrund von bundesrechtlichen Änderungen, wie z.B. Änderungen der Abwasserverordnung, ist eine Novellierung der Eigenüberwachungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt notwendig geworden. Dem Wasserhaushaltsgesetz angepasst, sprechen wir nun von der Selbstüberwachungsverordnung (SÜVO).

Im Seminar wird den Teilnehmern ein umfassender Überblick über die angepassten, geänderten und neuen Vorgaben im Rahmen der Selbstüberwachung von Abwasseranlagen und Abwassereinleitungen gegeben. Darüber hinaus wird über kurzfristig anstehende weitere Änderungen/Neuerungen in Bezug auf die Selbstüberwachung informiert.

Das Seminar wendet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen, die von der Selbstüberwachungsverordnung betroffen sind, sowie alle Interessierten, die sich umfassend über die neuen Vorschriften bei der Selbstüberwachung informieren möchten.

Teilnahmepauschale: 329€ (MwSt.-frei)

Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter https://www.iwu-ev.de/pdf/L211012.pdf

Programm

09.30 Uhr Begrüßung und Einführung

09.40 Uhr Rechtliche Grundlagen
- Abgrenzung zur Abwasserverordnung
- Ziel der Landesverordnung
- Erfordernis der Neuverordnung

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Wesentliche Inhalte der Verordnung
- Was ist neu?
- Was wurde angepasst bzw. konkretisiert?

12.15 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Fortsetzung

14.15 Uhr Übergangsvorschriften
- Inkrafttreten
- Gültigkeit

15.00 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Hinweise zum Vollzug
- Formblätter
- Anlagenkontrollen
- Zukünftige Entwicklungen

16.00 Uhr Abschlussdiskussion und Auswertung

16.15 Uhr Ende der Veranstaltung

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.