Der Gefahrstoffbeauftragte / Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten - Gefahrstoffbeauftragter --

Dauer
Ausführung
Vor Ort, Online
Startdatum und Ort

Der Gefahrstoffbeauftragte / Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten - Gefahrstoffbeauftragter --

InTuS Akademie e.K.
Logo von InTuS Akademie e.K.
Bewertung: starstarstarstarstar 9,9 Bildungsangebote von InTuS Akademie e.K. haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,9 (aus 9 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeDortmund - Dorint Hotel a.d. Westfalenhallen
23. Nov 2022 bis 24. Nov 2022
computer Online: Online Seminar mit Webex
30. Nov 2022 bis 1. Dez 2022

Beschreibung

 

Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten

Der Gefahrstoffbeauftragte ist die von der Gefahrstoffverordnung geforderte "fachkundige Person" zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen. Er berät sowohl Arbeitgeber, sowie Mitarbeiter in allen Fragen im Umgang mit Gefahrstoffen. Dieses Seminar vermittelt die dafür erforderlichen Kenntnisse und dient als Auffrischung bzw. Vervollständigung der Fachkunde. Der Nachweis, der am zweiten Tag erfolgreich durchgeführten schriftlichen Kenntnisprüfung, kann bei der Bestellung zum Gefahrstoffbeauftragten durch den Arbeitgeber dienen. (Sofern weitere Kenntnisse u.a. Kompetenz im Arbeitsschutz und entsprechende Berufserfahrung gegeben sind).

Themenschwerpunkt…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

 

Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten

Der Gefahrstoffbeauftragte ist die von der Gefahrstoffverordnung geforderte "fachkundige Person" zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen. Er berät sowohl Arbeitgeber, sowie Mitarbeiter in allen Fragen im Umgang mit Gefahrstoffen. Dieses Seminar vermittelt die dafür erforderlichen Kenntnisse und dient als Auffrischung bzw. Vervollständigung der Fachkunde. Der Nachweis, der am zweiten Tag erfolgreich durchgeführten schriftlichen Kenntnisprüfung, kann bei der Bestellung zum Gefahrstoffbeauftragten durch den Arbeitgeber dienen. (Sofern weitere Kenntnisse u.a. Kompetenz im Arbeitsschutz und entsprechende Berufserfahrung gegeben sind).

Themenschwerpunkte

  • Schutzmaßnahmen nach der neuen TRGS 500
  • Lagerung von Gefahrstoffen - Neue TRGS 510
  • Erlangung/Vertiefung der benötigten Kenntnisse
  • Die aktuelle Gefahrstoffverordnung
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Rechte und Pflichten des Gefahrstoffbeauftragten

Inhalte

Anforderungen aus Gesetzen und Regelwerken

  • Gefahrstoffverordnung
  • REACH
  • GHS
  • Arbeitsschutzgesetz
  • Betriebssicherheitsverordnung

Die aktuelle Gefahrstoffverordnung

  • Gefahrstoffinformationen
  • Gefährdungsbeurteilung und Grundpflichten
  • Schutzmaßnahmen nach der neuen TRGS 500
  • Lagerung von Gefahrstoffen Neue TRGS 510
  • Verbote und Beschränkungen
  • Vollzugsregelungen und Ausschuss für Gefahrstoffe
  • Ordnungswidrigkeiten und Straftaten
  • Anhänge

Notwendige Kenntnisse des für die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen

  • Beurteilung notwendiger Informationsquellen nach TRGS 400
  • Gefährliche Eigenschaften der Gefahrstoffe
  • Betriebliche Tätigkeiten mit Gefahrstoffen
  • Vorgehensweise bei der Beurteilung gesundheitlicher und physikalisch-chemischer Gefährdungen
  • Substitution nach TGRS 600
  • TOP-Schutzmaßnahmen
  • Kontrolle der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen
  • Dokumentation

Aufgaben des Gefahrstoffbeauftragten

  • Unterstützung und Beratung des Arbeitgebers
  • Fachkundige Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Beratung aller Mitarbeiter im Umgang mit Gefahrstoffen
  • Erstellung/Pflege des Gefahrstoffverzeichnisses
  • Weitgehende Kenntnisse im Explosionsschutz
  • Schnittstelle zu anderen Fachbereichen
  • Durchführung von Wirksamkeitskontrollen
  • Arbeitsplatzbegehungen
  • Durchführung/Mitarbeit bei Unterweisungen
  • Dokumentation

Rechte des Gefahrstoffbeauftragten

  • Weisungsfreiheit
  • Vortragsrecht beim Arbeitgeber
  • Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Benachteiligungsausschluss
  • Freiwillige Teilnahme an einer schriftlichen Kenntnisprüfung

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.