Anforderungen des NKF-Jahresabschlusses an die Haushaltsplanung

Anforderungen des NKF-Jahresabschlusses an die Haushaltsplanung

Institut für Verwaltungswissenschaften
Logo von Institut für Verwaltungswissenschaften

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung


Mit der Einführung des Neuen Kommunales Finanzmanagements ist das Haushalts- und Rechnungswesen der Kommunen im Stile der Doppik verändert worden. Heraus gekommen ist letztlich ein hybrides System, das die Grundfunktionalitäten der Doppik mit spezifischen Anforderungen der kommunalen Haushaltsführung vereint. Die kommunalen Spezifika sind in der Buchhaltung weitgehend abgebildet. Dem gegenüber hat die Doppik weitgehende Einflüsse auf den Haushalt und die Haushaltsplanung, der über die Abbildung von Abschreibungen und Sonderposten weit hinausgeht. In der Praxis zeigt sich oftmals, dass im Rahmen der Haushaltsplanung zahlreiche Anforderungen aus der doppischen Buchhaltung nicht oder nur rudi…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Haushaltsrecht, Doppik, NKF, Vergaberecht und Betriebsbuchführung.


Mit der Einführung des Neuen Kommunales Finanzmanagements ist das Haushalts- und Rechnungswesen der Kommunen im Stile der Doppik verändert worden. Heraus gekommen ist letztlich ein hybrides System, das die Grundfunktionalitäten der Doppik mit spezifischen Anforderungen der kommunalen Haushaltsführung vereint. Die kommunalen Spezifika sind in der Buchhaltung weitgehend abgebildet. Dem gegenüber hat die Doppik weitgehende Einflüsse auf den Haushalt und die Haushaltsplanung, der über die Abbildung von Abschreibungen und Sonderposten weit hinausgeht. In der Praxis zeigt sich oftmals, dass im Rahmen der Haushaltsplanung zahlreiche Anforderungen aus der doppischen Buchhaltung nicht oder nur rudimentär Beachtung finden. Eine Menge von Ansätzen im Jahresabschluss werden in der Praxis oftmals nicht oder kaum beplant, obgleich § 11 GemHVO NRW als Planungsgrundsatz eine Vorwegnahme der Jahresistwerte nach bestem Wissen und Gewissen vorsieht. Hierdurch kommt es im Jahresabschluss teilweise zu erheblichen Plan-Ist-Abweichungen

In der Veranstaltung werden systematisch und praxisorientiert Anforderungen an die Haushalts­planung aus Sicht des Jahresabschlusses aufgezeigt. Al Zielsetzung gilt die Herstellung eines besseren Verständnisses des „Systems NKF“ und der Verbesserung der Planungsqualität.


Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Training? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.