Social Media Marketing (SMM) im B2B

Dauer
Startdatum und Ort
Logo von IFM Institut für Managementberatung GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,4 Bildungsangebote von IFM Institut für Managementberatung GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,4 (aus 107 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

10
Durchschnittliche Bewertung für Social Media Marketing (SMM) im B2B
Berechnet aus 2 Bewertungen. Alle Bewertungen lesenchevron_right
starstarstarstarstar
Anonym
10
Social Media Marketing (SMM) im B2B

"* Das Eingehen auf das eigene Unternehmen." - 16.02.2018 09:34

"* Das Eingehen auf das eigene Unternehmen. " - 16.02.2018 09:34

Startdaten und Startorte

München
8. Jul 2019 bis 9. Jul 2019
Düsseldorf
18. Jul 2019 bis 19. Jul 2019
Stuttgart
7. Aug 2019 bis 8. Aug 2019
Berlin Charlottenburg
15. Aug 2019 bis 16. Aug 2019
Berlin Prenzlauer Berg
15. Aug 2019 bis 16. Aug 2019
Potsdam
15. Aug 2019 bis 16. Aug 2019
Frankfurt am Main
28. Aug 2019 bis 29. Aug 2019
Berlin Charlottenburg
3. Sep 2019 bis 12. Sep 2019
Berlin Prenzlauer Berg
3. Sep 2019 bis 12. Sep 2019
Potsdam
3. Sep 2019 bis 12. Sep 2019
Hamburg
5. Sep 2019 bis 6. Sep 2019
Düsseldorf
19. Sep 2019 bis 20. Sep 2019
München
1. Okt 2019 bis 2. Okt 2019
Berlin Charlottenburg
7. Okt 2019 bis 8. Okt 2019
Berlin Prenzlauer Berg
7. Okt 2019 bis 8. Okt 2019
Potsdam
7. Okt 2019 bis 8. Okt 2019
Frankfurt am Main
22. Okt 2019 bis 23. Okt 2019
Stuttgart
28. Okt 2019 bis 29. Okt 2019
Hamburg
4. Nov 2019 bis 5. Nov 2019
Berlin Charlottenburg
5. Nov 2019 bis 14. Nov 2019

Beschreibung

Social Media ist schon lange kein Trendthema mehr. Mittlerweile sind die sozialen Medien im Alltag angekommen und nehmen Einfluss auf Kaufentscheidungen und Meinungsbildung. Die Vorteile von Social Media Marketing als integralem Bestandteil der Unternehmenskommunikation liegen dabei auf der Hand. Ein gut durchdachtes Social Media Konzept dient der direkten Zielgruppenansprache, erhöht die Kundenbindung, fördert die Neukundenakquisition und ergänzt den Kundenservice. Zudem dient es der Informationsgewinnung für Produktverbesserung und Neuentwicklung. Dabei überschreitet Social Media regionale Grenzen und unterstützt mit seiner SEO-Wirkung die Auffindbarkeit und Präsenz im Netz. Wie auch klein…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Social Media ist schon lange kein Trendthema mehr. Mittlerweile sind die sozialen Medien im Alltag angekommen und nehmen Einfluss auf Kaufentscheidungen und Meinungsbildung. Die Vorteile von Social Media Marketing als integralem Bestandteil der Unternehmenskommunikation liegen dabei auf der Hand. Ein gut durchdachtes Social Media Konzept dient der direkten Zielgruppenansprache, erhöht die Kundenbindung, fördert die Neukundenakquisition und ergänzt den Kundenservice. Zudem dient es der Informationsgewinnung für Produktverbesserung und Neuentwicklung. Dabei überschreitet Social Media regionale Grenzen und unterstützt mit seiner SEO-Wirkung die Auffindbarkeit und Präsenz im Netz. Wie auch kleine und mittlere Unternehmen das Social Media Instrumentarium professionell nutzen können, welche Bedingungen und Voraussetzungen geschaffen werden müssen, um Social Media wirkungsvoll und meßbar einzusetzen, erlernen Sie in diesem Seminar. Der thematische Schwerpunkt liegt dabei im Bereich des B2B-Umfelds, welches anderen Gesetzen unterliegt, als das B2C-Business. Wir stellen Ihnen umfassend die verschiedenen Social Media Kanäle vor und zeigen Ihnen, welche strategischen Ziele Sie mit einem professionellen Social Media Konzept verfolgen können.
Nach dem Seminar sind Sie in der Lage festzulegen, welche Social Media Kanäle für Ihre Produkte und Dienstleistungen die geeignetsten sind (und welche nicht). Sie wissen, wie Sie diese Kanäle für Ihre strategische Zielerreichnung im B2B-Business optimal nutzen bzw. einsetzen können.



  • Grundlagen und Begriffseinordnung
  • Social Media Marketing als Bestandteil des Gesamtkonzepts der Unternehmenskommunikation
  • Social Media Governance - Blogging Policy und Guidelines und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Die wichtigsten Social Media Marketing Kanäle
    • Freundesnetzwerke / Facebook & Co.
    • Twitter
    • Business Netzwerke (Xing, LinkedIn)
    • Foto- Videoportale (YouTube, Flickr, Instragam)
    • Verbraucherportale / Foren
    • Präsentationsportale (Slideshare, Frage-und Antwort-Portale)
  • Social Bookmarking
  • Strategische Ziele von Social Media Marketing
    • Reichweiten und Erschließung neuer Zielgruppen
    • Kundenbindung und Kundennähe
    • Potenziale für HR und Produktentwicklung
    • Die SEO Funktion von Social Media
  • Social Media Konzept im B2B-Umfeld 
    • Trennung von B2C und B2B
    • Zielgruppendefinition: Mit Personas nahe am Nutzer
    • Die Bedeutung von Gatekeepern und Multiplikatoren
    • Exkurs: Blogs, Wall Papers, White papers („Content is king")
    • Redaktionsplanung und Ideensammlung
    • Ressourcen und Mitteleinsatz
  • Social Media-Monitoring und -Controlling
  • Krisenprävention
  • Trends und Prognosen 


Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing, Kommunikation, Public Relations

10
Durchschnittliche Bewertung für Social Media Marketing (SMM) im B2B
Berechnet aus 2 Bewertungen.
starstarstarstarstar
Anonym
10
Social Media Marketing (SMM) im B2B

"* Das Eingehen auf das eigene Unternehmen." - 16.02.2018 09:34

"* Das Eingehen auf das eigene Unternehmen. " - 16.02.2018 09:34

starstarstarstarstar
Anonym
10
Social Media Marketing (SMM) im B2B

"* Nicht nur Theorie wurde vermittelt, sondern auch die parktische Anwendung." - 16.02.2018 09:34

"* Nicht nur Theorie wurde vermittelt, sondern auch die parktische Anwendung. " - 16.02.2018 09:34

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit IFM Institut für Managementberatung GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.