Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher Anforderungen

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Rohrleitungen - Umsetzung wasserrechtlicher Anforderungen

Haus der Technik e. V.
Logo von Haus der Technik e. V.
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,2 Bildungsangebote von Haus der Technik e. V. haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,2 (aus 61 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeRadolfzell am Bodensee
3. Jul 2024
placeEssen
18. Sep 2024
placeEssen
10. Feb 2025
placeTimmendorfer Strand
8. Jul 2025

Beschreibung

Das Seminar stellt in der Einführung die Anforderungen an Rohrleitung nach WHG und Anlagenverordnung dar. Es werden Anforderungen an Flanschverbindungen, Dichtungen und Armaturen erläutert. Unterirdische Rohrleitungen, Straßen- und Tankwalldurchführungen bilden einen weiteren Schwerpunkt.

Wie lassen sich die Anforderungen der neuen "Allgemeine Technische Regel TRwS 779" umsetzen? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Planung und den Bau von Rohrleitungen in unterirdischen und oberirdischen Leitungssystemen? Diese Fragestellungen werden im zweiten Teil des Seminars beantwortet.

Im letzten Themenblock werden die Entwicklung und die Umsetzung von Prüfkonzepten für bestehende oberirdische Roh…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Rohrleitung, Hochbau, Straßen- und Tiefbau, Korrosionsschutz und WHG / Wasserhaushaltsgesetz.

Das Seminar stellt in der Einführung die Anforderungen an Rohrleitung nach WHG und Anlagenverordnung dar. Es werden Anforderungen an Flanschverbindungen, Dichtungen und Armaturen erläutert. Unterirdische Rohrleitungen, Straßen- und Tankwalldurchführungen bilden einen weiteren Schwerpunkt.

Wie lassen sich die Anforderungen der neuen "Allgemeine Technische Regel TRwS 779" umsetzen? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Planung und den Bau von Rohrleitungen in unterirdischen und oberirdischen Leitungssystemen? Diese Fragestellungen werden im zweiten Teil des Seminars beantwortet.

Im letzten Themenblock werden die Entwicklung und die Umsetzung von Prüfkonzepten für bestehende oberirdische Rohrleitungsanlagen und Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung von Rohrleitungen besprochen und vorgestellt.

Zum Thema

Der sichere Umgang mit wassergefährdenden Stoffen ist ein Schwerpunkt des Sicherheitskonzeptes und muss bei dem Betrieb von Rohrleitungsnetzen beachtet werden. Leckagen müssen zurückgehalten werden. Dies ist schwer zu erfüllen, wenn Leitungen außerhalb von Gebäuden verlegt sind und nicht über flüssigkeitsdichte Flächen geführt werden können bzw. unterirdisch verlegt sind.
Ältere Rohrleitungen sind besonders betroffen. Auffangräume unter Leitungen und Pumpstationen müssen in engen Schächten instandgesetzt werden. Da viele Anlagen der Prüfpflicht durch befähigte Personen bzw. Sachverständige unterliegen, müssen bei Prüfung Nachweise über fachgerechte Planung, Verlegung, Wartung und Instandsetzung erbracht werden.

Da vorgeschriebene Druckprüfungen sich häufig nicht realisieren lassen, werden alternativ zerstörungsfreie Ersatzprüfungen durchgeführt. Die Entwicklung eines Prüfkonzepts, das auch von Sachverständigen und Behörden akzeptiert wird, senkt die Kosten und schafft Rechtssicherheit.

Teilnehmerkreis

Betreiber von Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, Planer, Hersteller von Armaturen und Ausrüstungsteilen, Behörden, Sachverständige

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Haus der Technik e. V.. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.