Kurs zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz für OP-Personal

Dauer
Startdatum und Ort
Logo von Haus der Technik e. V.
Bewertung: starstarstarstarstar_border 8,3 Bildungsangebote von Haus der Technik e. V. haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,3 (aus 4 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Essen
27. Nov 2019 bis 29. Nov 2019
Essen
17. Dez 2019 bis 19. Dez 2019

Beschreibung

Der Kurs vermittelt in 20 Unterrichtsstunden notwendiges Grundlagenwissen, um einen mobilen C-Bogen oder eine Durchleuchtungseinrichtung auf Anweisung eines Arztes bedienen zu können. Der Fokus des Kurses liegt hierbei auf dem korrekten Umgang mit dem C-Bogen und schult die Teilnehmer intensiv in Strahlenschutzmaßnahmen für Personal und Patienten. Mit Dosismessgeräten der neuesten Generation und mit Hilfe von Phantomen werden physikalisch-technische Grundlagen anschaulich und praxisnah dargestellt.

Die notwendigen praktischen Übungen werden in der eigenen Röntgenabteilung des Haus der Technik durchgeführt. Für den Kurs stehen ein C-Bogen, eine digitale Durchleuchtungsanlage und ein Bucky-Arb…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Strahlenschutz, Gefahrgut & Gefahrstoffe, Energietechnik, Explosionsschutz / ATEX und Energiemanagement.

Der Kurs vermittelt in 20 Unterrichtsstunden notwendiges Grundlagenwissen, um einen mobilen C-Bogen oder eine Durchleuchtungseinrichtung auf Anweisung eines Arztes bedienen zu können. Der Fokus des Kurses liegt hierbei auf dem korrekten Umgang mit dem C-Bogen und schult die Teilnehmer intensiv in Strahlenschutzmaßnahmen für Personal und Patienten. Mit Dosismessgeräten der neuesten Generation und mit Hilfe von Phantomen werden physikalisch-technische Grundlagen anschaulich und praxisnah dargestellt.

Die notwendigen praktischen Übungen werden in der eigenen Röntgenabteilung des Haus der Technik durchgeführt. Für den Kurs stehen ein C-Bogen, eine digitale Durchleuchtungsanlage und ein Bucky-Arbeitsplatz zu Verfügung. Alle gängigen Strahlenschutzmittel können in den Praktika von den Teilnehmern ausprobiert werden. 

 

Zum Thema

Die Strahlenschutzgesetzgebung sieht vor, dass die technische Durchführung von Röntgen- oder Durchleuchtungsuntersuchungen nur Personen erlaubt ist, die über eine medizinische Ausbildung verfügen und Kenntnisse im Strahlenschutz besitzen. Die Teilnahme an diesem Kurs ist Voraussetzung dafür, dass die Ärztekammer im Nachgang Kenntnisse im Strahlenschutz bescheinigen kann.

 

Zielsetzung

Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse im Strahlenschutz in der Röntgendiagnostik entsprechend der Fachkunderichtlinie Medizin vom 28.11.2012, Abschnitt 6.3 und Anlage 10.

 

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Haus der Technik e. V.. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.