Intensivseminar Betriebswirtschaft für Ingenieure und Techniker

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Intensivseminar Betriebswirtschaft für Ingenieure und Techniker

Haus der Technik e. V.
Logo von Haus der Technik e. V.
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9,2 Bildungsangebote von Haus der Technik e. V. haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,2 (aus 62 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeEssen
4. Dez 2024 bis 5. Dez 2024
placeEssen
12. Mär 2025 bis 13. Mär 2025
placeEssen
3. Dez 2025 bis 4. Dez 2025

Beschreibung

In einem komplexen, vielfach globalen und innovationsgetriebenen technischen Umfeld setzen Unternehmen verstärkt darauf, dass jeder Mitarbeitende unternehmerisch denkt und handelt. Hierfür ist betriebswirtschaftliches Know-How unersetzbar. Sie lernen in diesem Seminar die wichtigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen.

Sie profitieren hierbei vom direkten Austausch mit den Dozierenden und anderen Teilnehmenden - ein großer Vorteil von Hybrid-Seminaren gegenüber einem Selbststudium!

Nach Abschluss dieses Kompakttrainings verstehen Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Abläufe besser und können diese auch in Ihrem beruflichen Umfeld analysieren und anwenden.

  • Lernen Sie als Ingenieur/In…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Geschäftsplanung, Betriebswirtschaft, Unternehmensarchitektur, Unternehmensführung und Unternehmertum.

In einem komplexen, vielfach globalen und innovationsgetriebenen technischen Umfeld setzen Unternehmen verstärkt darauf, dass jeder Mitarbeitende unternehmerisch denkt und handelt. Hierfür ist betriebswirtschaftliches Know-How unersetzbar. Sie lernen in diesem Seminar die wichtigen betriebswirtschaftlichen Grundlagen.

Sie profitieren hierbei vom direkten Austausch mit den Dozierenden und anderen Teilnehmenden - ein großer Vorteil von Hybrid-Seminaren gegenüber einem Selbststudium!

Nach Abschluss dieses Kompakttrainings verstehen Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Abläufe besser und können diese auch in Ihrem beruflichen Umfeld analysieren und anwenden.

  • Lernen Sie als Ingenieur/In oder Techniker/In betriebswirtschaftliche Instrumente in der Realität anzuwenden.
  • Erfahren Sie, wie Sie einen Businessplan entwickeln und umzusetzen.
    Trainieren Sie eine strategische und operative Planung zu erstellen.
  • Lernen Sie die komplexen Zusammenhänge eines Betriebes kennen.
  • Durch die Arbeit im Team werden Sie verstehen, wie unterschiedliche Unternehmensbereiche (Einkauf, Produktion, Marketing und Verkauf, Finanz- und Rechnungswesen) miteinander verknüpft sind.
  • Eigenen Sie das Rechnen mit Deckungsbeiträgen an.
  • Trainieren Sie finanz- und erfolgswirtschaftliche Kennzahlen selbst zu erstellen und verstehen auch aus welchen Zwischenergebnissen diese erstellt und kombiniert werden.
  • Finden Sie heraus, wie Sie Ihre Kosten beeinflussen können, lernen Sie Stellhebel kennen, um Ihren Gewinn zu erhöhen und tragen somit direkt zu Ihrem Unternehmenserfolg bei.
  • Erlernen Sie einen Jahresabschluss und eine Bilanz selbst zu erstellen und die Gewinn- und Verlust-Rechnung zu interpretieren.
  • Erleben Sie eine Schulung des unternehmerischen Denkens und marktorientierten Handelns.

Zum Thema

Warum ist BWL für Ingenieure wichtig?
Der immer schnellere Wandel auf nationalen und internationalen Märkten macht Entscheidungen "aus dem Bauch heraus" und ohne betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Absicherung immer gefährlicher. Die Märkte werden immer komplexer, globaler, dynamischer, schneller und auch weniger kalkulierbar. Dadurch stehen Unternehmen immer mehr unter Druck und müssen ihre Ressourcen flexibel und effizient einsetzen. Ein entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen besteht heutzutage darin, dass auf allen Ebenen und in allen Funktionen wirtschaftlich gedacht und gehandelt wird. Planung, Steuerung und Kontrolle sind unentbehrliche Komponenten einer professionellen Unternehmensführung. Die Bereitstellung und Interpretation von „relevanten“ Informationen sind entscheidend für den Erfolg. Dies erfordert zumindest Grundwissen in der Betriebswirtschaftslehre, die weiterhin in den wenigsten ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen eine Rolle spielt.

In diesem Seminar lernen Ingenieur/-innen und Techniker/-innen daher die Brücken zwischen den technischen und betriebswirtschaftlichen Bereichen eines Unternehmens zu verstehen.

 

Teilnehmerkreis

Fach-und Führungskräfte aller Branchen, Ingenieure und Ingenieurinnen, Techniker und Technikerinnen, alle Nicht-Kaufleute und Nicht-Kostenrechner, die aufgrund ihrer fachlichen Leistungen in leitende Positionen berufen wurden und wissen, dass ihr weiterer Erfolg auch am Kosten-Leistungs-Ergebnis ihres Verantwortungsbereiches gemessen wird.

 

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Haus der Technik e. V.. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.