Batteriemanagementsysteme für Lithium-Ionen-Batteriezellen

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort
Logo von Haus der Technik e. V.
Bewertung: starstarstarstarstar_half 9 Bildungsangebote von Haus der Technik e. V. haben eine durchschnittliche Bewertung von 9 (aus 8 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeEssen
9. Dez 2020

Beschreibung

Nach der Erörterung der Grundlagen und Funktionsweise von Batteriesystemen werden die Aufgaben von Batteriemanagementsystemen bei der Verschaltung von Batteriezellen zur Kapazitäts- und Spannungserhöhung dargestellt.

Neben der Vorstellung verschiedener Managementtopologien beim Aufbau und der Realisierung von Batteriemanagementsystemen wird auf besondere Aspekte der Modellierung von BMS eingegangen.

Zuletzt wird die Ladezustandsprognose als wichtigste Methode eines modellbasierten Echzeitbatteriemanagements präsentiert.

 

Zum Thema

Die stete Weiterentwicklung der Batterietechnologie veranlasst viele Hersteller und Anwender, sich mit der Entwicklung von Batteriemanagementsystemen (BMS) z…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Batterien, Energietechnik, Energiemanagement, Elektromobilität und Automobilindustrie.

Nach der Erörterung der Grundlagen und Funktionsweise von Batteriesystemen werden die Aufgaben von Batteriemanagementsystemen bei der Verschaltung von Batteriezellen zur Kapazitäts- und Spannungserhöhung dargestellt.

Neben der Vorstellung verschiedener Managementtopologien beim Aufbau und der Realisierung von Batteriemanagementsystemen wird auf besondere Aspekte der Modellierung von BMS eingegangen.

Zuletzt wird die Ladezustandsprognose als wichtigste Methode eines modellbasierten Echzeitbatteriemanagements präsentiert.

 

Zum Thema

Die stete Weiterentwicklung der Batterietechnologie veranlasst viele Hersteller und Anwender, sich mit der Entwicklung von Batteriemanagementsystemen (BMS) zu befassen. Moderne Batteriesysteme werden in der Regel mit Lithium-Ionen-Zellen aufgebaut. Die Verschaltung von Batteriezellen erfordert eine elektronische Steuerung, die einen sicheren und effizienten Betrieb ermöglicht. Dies wird durch Batteriemanagementsysteme erreicht. 

Im Fokus des Batteriemanagements stehen die optimale Nutzung der Restladung, der Schutz vor Tiefenentladungen und Überspannungen, die optimale Ladegeschwindigkeit sowie die Betriebssicherheit.

 

Zielsetzung

Den Teilnehmern wird Grundlagenwissen im Bereich Lithium-Ionen-Batteriezellen und deren Betrieb im Verbund, zum Beispiel in Traktionspacks für den automotiven Einsatz, vermittelt.

Neben der grundlegenden Funktionsweise von Batteriemanagementsystemen werden auch Verfahren und Technologien zur Ladezustandsprognose erläutert und der aktuelle Stand von Forschung und Technik vorgestellt und diskutiert.

 

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Haus der Technik e. V.. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.