UX/UI-Design in digitalen Anwendungen

Dauer
Ausführung
Vor Ort, Online
Startdatum und Ort

UX/UI-Design in digitalen Anwendungen

GFU Cyrus AG
Logo von GFU Cyrus AG
Bewertung: starstarstarstar_halfstar_border 7,2 Bildungsangebote von GFU Cyrus AG haben eine durchschnittliche Bewertung von 7,2 (aus 9 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeKöln
8. Jul 2024 bis 10. Jul 2024
check_circle Garantierte Durchführung
computer Online: Zoom
8. Jul 2024 bis 10. Jul 2024
check_circle Garantierte Durchführung
placeKöln
30. Sep 2024 bis 2. Okt 2024
computer Online: Zoom
30. Sep 2024 bis 2. Okt 2024
placeKöln
2. Dez 2024 bis 4. Dez 2024
computer Online: Zoom
2. Dez 2024 bis 4. Dez 2024

Beschreibung

Schulungen der Extraklasse ✔ Durchführungsgarantie ✔ Trainer aus der Praxis ✔ Kostenfreies Storno ✔ 3=2 Kostenfreie Teilnahme für den Dritten ✔ Persönliche Lernumgebung ✔ Kleine Lerngruppen

Seminarziel

Das Seminar zum UX/UI-Design für digitale Anwendungen hat das Ziel,  Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre digitalen Produkte und  Dienstleistungen durch eine optimale Benutzererfahrung zu verbessern.  Indem Unternehmen die Grundlagen und Best Practices des UX/UI-Designs  erlernen, können sie ihre Anwendungen benutzerzentriert gestalten, die  Konkurrenz überflügeln und eine starke Markenwahrnehmung aufbauen. Das  Seminar zielt darauf ab, Unternehmen die Vorteile eines effektiven  UX/UI-Designs aufzuzeigen und sie in die Lage zu versetzen,  Designentscheidungen zu treffen, die den Bedürfnissen und Erwartungen  der Benutzer gerecht werden.

Inhalt

  • Einführung in das UX/UI-Design:…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: User Experience (UX), Usability, Customer Journey, Webgestaltung und Maintenance Engineering.

Schulungen der Extraklasse ✔ Durchführungsgarantie ✔ Trainer aus der Praxis ✔ Kostenfreies Storno ✔ 3=2 Kostenfreie Teilnahme für den Dritten ✔ Persönliche Lernumgebung ✔ Kleine Lerngruppen

Seminarziel

Das Seminar zum UX/UI-Design für digitale Anwendungen hat das Ziel,  Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre digitalen Produkte und  Dienstleistungen durch eine optimale Benutzererfahrung zu verbessern.  Indem Unternehmen die Grundlagen und Best Practices des UX/UI-Designs  erlernen, können sie ihre Anwendungen benutzerzentriert gestalten, die  Konkurrenz überflügeln und eine starke Markenwahrnehmung aufbauen. Das  Seminar zielt darauf ab, Unternehmen die Vorteile eines effektiven  UX/UI-Designs aufzuzeigen und sie in die Lage zu versetzen,  Designentscheidungen zu treffen, die den Bedürfnissen und Erwartungen  der Benutzer gerecht werden.

Inhalt

  • Einführung in das UX/UI-Design: Grundlagen und Prinzipien
    • Was ist UX-Design und UI-Design?
    • Unterschiede und Zusammenhang zwischen UX und UI
    • Grundlegende Designprinzipien: Benutzerzentrierung, Konsistenz, Zugänglichkeit usw.
    • Best Practices für UX/UI-Design in digitalen Anwendungen
  • Verständnis der Benutzer: Benutzerforschung, Personas und Benutzerreisen
    • Bedeutung der Benutzerforschung für effektives Design
    • Methoden zur Benutzerforschung: Interviews, Umfragen, Beobachtungen usw.
    • Erstellung von Benutzer-Personas: Zielgruppen definieren und verstehen
    • Erstellung von Benutzerreisen: Visualisierung des Nutzererlebnisses über verschiedene Touchpoints hinweg
  • Informationsarchitektur: Strukturierung von Inhalten und Navigation
    • Konzeptionelle Modellierung: Hierarchie und Strukturierung von Inhalten
    • Sitemaps: Erstellung einer übersichtlichen Darstellung der Website- oder App-Struktur
    • Navigationsdesign: Arten von Navigationssystemen (z. B. Menüs, Seitennavigation, Breadcrumbs)
    • Informationsdesign: Präsentation von Informationen auf eine verständliche und intuitive Weise
  • Interaktionsdesign: Gestaltung von Benutzerinteraktionen und -flüssen
    • Benutzerflüsse und -szenarien: Erstellung von Pfaden und Abläufen für die Benutzerinteraktion
    • Interaktionsmodelle: Direkte Manipulation, Befehlsgesteuert, Konversation, usw.
    • Feedback und Rückmeldungen: Gestaltung von visuellen und haptischen Rückmeldungen
    • Microinteractions: Kleine Animationen und Effekte, um das Benutzererlebnis zu verbessern
  • Wireframing: Erstellung von Low-Fidelity-Entwürfen
    • Bedeutung von Wireframes im Designprozess
    • Tools und Techniken zur Erstellung von Wireframes
    • Gestaltung von Seitenlayouts und Platzierung von Inhalten
    • Kollaborative Wireframing-Workflows und Feedback-Schleifen
  • Prototyping: Erstellung interaktiver Prototypen für Feedback und Test
    • Prototyping-Tools und -Techniken: Von Low-Fidelity bis hin zu High-Fidelity-Prototypen
    • Interaktive Elemente und Funktionen: Buttons, Formulare, Navigationselemente usw.
    • Testen von Prototypen: Durchführung von Benutzertests und Sammeln von Feedback
    • Iterative Verbesserung des Prototyps basierend auf Benutzerfeedback
  • Visuelles Design: Farbpalette, Typografie und visuelle Hierarchie
    • Farbpsychologie und Farbgestaltung: Auswahl einer passenden Farbpalette
    • Typografie: Auswahl geeigneter Schriftarten und Lesbarkeit
    • Visual Hierarchy: Betonung wichtiger Elemente und visuelle Organisation von Inhalten
    • Grafiken und Bilder: Integration von visuellen Elementen zur Verbesserung des Designs
  • UI-Elemente und -Komponenten: Gestaltung von Schaltflächen, Formularen usw.
    • UI-Elemente: Buttons, Schaltflächen, Dropdown-Menüs, Checkboxen usw.
    • Best Practices für die Gestaltung von UI-Elementen
    • Formulardesign: Erstellung intuitiver und benutzerfreundlicher Formulare
    • Responsives Design: Anpassung der UI-Elemente für verschiedene Geräte und Bildschirmgrößen
  • Style Guides und Designsysteme: Erstellung konsistenter Designs
    • Style Guides: Erstellung von Designrichtlinien für ein einheitliches Erscheinungsbild
    • Komponentenbibliotheken: Erstellung wiederverwendbarer UI-Komponenten
    • Designsysteme: Aufbau eines umfassenden Systems für UI-Elemente, Farben, Schriften usw.
    • Konsistenz und Skalierbarkeit: Sicherstellung einer einheitlichen Gestaltung über verschiedene Plattformen hinweg
  • Usability-Tests: Durchführung von Benutzertests und Analyse von Feedback
    • Usability-Testing-Methoden: Moderierte Tests, Aufgabenszenarien, Eye-Tracking usw.
    • Sammeln von qualitativen und quantitativen Daten während der Tests
    • Analyse von Benutzerfeedback und Ableitung von Verbesserungspotenzialen
    • Priorisierung von Designänderungen basierend auf den Testergebnissen
  • Iteratives Design: Optimierung und Anpassung basierend auf Benutzerfeedback
    • Agile Designprozesse: Integration von Benutzerfeedback in den Designzyklus
    • Iterative Verbesserung: Anpassung des Designs aufgrund von Testergebnissen
    • Prototyping und Usability-Tests in aufeinanderfolgenden Iterationen
    • Zusammenarbeit mit Entwicklern: Übermittlung von Designaktualisierungen und kontinuierlicher Austausch
  • Präsentation und Dokumentation: Erstellung von Designspezifikationen und -dokumenten
    • Kommunikation von Designkonzepten und -entscheidungen an Stakeholder
    • Erstellung von Designspezifikationen: UI-Mockups, Stilrichtlinien, Interaktionsdetails
    • Dokumentation des Designprozesses und der Designentscheidungen
    • Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsteam zur erfolgreichen Umsetzung des Designs

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.