Gesundheitsmanagement

Medizinischer Fortschritt, sich verändernde politische Rahmenbedingungen, demographischer Wandel - dies sind alles Faktoren, die Akteure des Gesundheitswesens vor immer neue Herausforderungen und Möglichkeiten stellen.

Was ist Gesundheitsmanagement und wie kann es dabei helfen diese Herausforderungen zu bewältigen? Gesundheitsmanagement beschreibt eine Anzahl von Maßnahmen zur Organisation und zum Ausbau der Gesundheit der Bevölkerung, vor allem in Form der Gesundheitsförderung. Zum anderen beschäftigt sich Gesundheitsmanagement mit der Planung und Steuerung gesundheitsbezogener Dienstleistungen. Die Kenntnis verschiedener Maßnahmen und Instrumente ermöglicht es Fachleuten, ein Gesundheitssytem an veränderte Umstände anzupassen.

Ein Studium in Gesundheitsmanagement kann sowohl an Universitäten, als auch an Fachhochschulen absolviert werden. Studieninhalte beschäftigen sich sowohl mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen, als auch mit medizinischen Fachwissen und den Besonderheiten der Gesundheitsbranche. Eine praktische Anwendung findet ein solches Studium im Aufbau eines betrieblichen Gesundheitsmanagementsystems. Dies wird oft entweder von Betriebsärzten, ausgebildeten Mitarbeitern der Personalabteilung oder von studierten Gesundheitsmanagern gesteuert.

Statistiken

  • 51 Kurse
  • 35 Anbieter
  • 2 Bewertungen
  • 8.9Bewertung (durchschnittlich)
  • € 89,00 - € 13.608,00Kosten

2 Gesundheitsmanagement Weiterbildung in Hannover

Betriebliches Gesundheitsmanagement

"Montag 27. Juni 2016 in Hannover und 83 andere Termine"

Einführung in die Grundlagen des Gesundheitsmanagement > Konzept und Rolle im Unternehmen > Aufgaben des Managers und des Personalwesens / …

Das betriebliche Gesundheitsmanagement in der Praxis

Donnerstag 1. September 2016 in Hannover

Wettbewerbsfähigkeit und Produktivität erhalten: Das sind wesentliche unternehmerische Ziele. Grundlage dafür sind die Mitarbeiterinnen und…

  • 1
Not for humans