37. EntgeltFORUM: lohn&gehalt 2020 - Aktuelles zum Jahreswechsel - Köln - Profitieren Sie vom Dialog mit TOP-Experten zu Sozialversicherung, Lohnsteuer und Arbeitsrecht und von zahlreichen Praxis-Tipps

Dauer
Startdatum und Ort
Logo von FORUM Institut für Management GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar 9,5 Bildungsangebote von FORUM Institut für Management GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,5 (aus 183 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Köln
9. Jan 2020

Beschreibung

Die Themen

- Neuregelung und Haftungsrisiken bei Säumniszuschlägen - 44-Euro-Regelung - Handhabung aktuell, bringt sie wirklich Klarheit für die Zukunft? - Abschaffung des Solidaritätszuschlags - Anhebung Verpflegungsmehraufwand und Pauschsätze - Neues zu Urlaubsrecht und Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall


Ziele

Der Jahreswechsel ist die heiße Phase im Entgeltbereich. Neue Gesetze treten in Kraft, Änderungen und Neuerungen zur Sozialversicherung und Lohnsteuer werden wirksam und müssen umgesetzt werden.
Beim EntgeltFORUM "lohn&gehalt" treffen Sie Experten, die an der Gestaltung von Gesetzesvorhaben in den Ministerien mitwirken. Dadurch erhalten Sie einmalige Einblicke in die aktuelle Gese…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Urlaubsrecht, Lohnsteuer, Arbeitsrecht, Versicherungsrecht und Vertragsrecht.

Die Themen

- Neuregelung und Haftungsrisiken bei Säumniszuschlägen - 44-Euro-Regelung - Handhabung aktuell, bringt sie wirklich Klarheit für die Zukunft? - Abschaffung des Solidaritätszuschlags - Anhebung Verpflegungsmehraufwand und Pauschsätze - Neues zu Urlaubsrecht und Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall


Ziele

Der Jahreswechsel ist die heiße Phase im Entgeltbereich. Neue Gesetze treten in Kraft, Änderungen und Neuerungen zur Sozialversicherung und Lohnsteuer werden wirksam und müssen umgesetzt werden.
Beim EntgeltFORUM "lohn&gehalt" treffen Sie Experten, die an der Gestaltung von Gesetzesvorhaben in den Ministerien mitwirken. Dadurch erhalten Sie einmalige Einblicke in die aktuelle Gesetzgebung und zukünftige Überlegungen aus erster Hand. Zudem hinterfragen und strukturieren Praxisexperten wichtige Neuerungen. Konkrete Umsetzungsmöglichkeiten werden für Sie einfach und verständlich dargestellt.
Dies befähigt Sie
- eine fehlerfreie Entgeltabrechnung durchzuführen
- Vergütungsmodelle zu entwickeln oder anzupassen
- Entgeltbestandteile korrekt und rechtssicher in Arbeitsverträge aufzunehmen
- ein kompetenter Ansprechpartner in allen Entgeltfragen zu sein
Nehmen Sie mit Ihren Hinweisen und Vorschlägen Einfluss auf die Gesetzgebung. Diese Gelegenheit finden Sie in dieser Form nirgendwo anders.
Somit ist das EntgeltFORUM für Sie weit mehr als die ideale Vorbereitung auf den Jahreswechsel.


Teilnehmerkreis

Sie sind in Ihrem Unternehmen für die Themen Entgelt (Payroll) und Vergütung verantwortlich? Ob im operativen Sinne im Rahmen der klassischen Lohn- und Gehalts-abrechnung oder im strategischen Sinne mit Blick auf die Entwicklung und Ausrichtung von Vergütungsstrategien und der Vertragsgestaltung - Sie profitieren von fachlich versierten Einblicken und kommentierten Ausblicken zu aktuellen und geplanten Gesetzesvorhaben sowie Änderungen und Neuerungen in den Bereichen Gesundheit, Arbeit und Rente sowie der Lohnsteuer.
Nutzen Sie die Tagung neben den Fachgesprächen mit unseren Referenten aus den Ministerien auch für den kollegialen Austausch.
Beim EntgeltFORUM treffen sich

- Geschäftsführer
- Personalleiter und Leiter Entgeltabrechnung (Payroll)
- Leiter und Mitarbeiter in HR Shared Service Centern
- Spezialist Entgeltabrechnung und payroll specialist
- Sachbearbeiter und Mitarbeiter Lohn- und Gehaltsabrechnung
- Personalreferenten

FORUM · Institut für Management GmbH

Erstklassige Referenten - aktuelle, relevante Themen und Inhalte - hochwertige, didaktisch sehr gut aufbereitete Seminare

Neben branchenspezifischen Seminaren, Konferenzen und Lehrgängen, unter anderem für die Pharmaindustrie, Versicherungen, Banken und die Energiewirtschaft, vermittelt das FORUM Institut auch funktionales Wissen vom Finanz- und Rechnungswesen, über das IT-Management bis hin zu Gewerblichem Rechtsschutz, Personal, Recht und Marketing/ Vertrieb.

Mit dieser beruflichen Weiterbildung hat sich das FORUM Institut einen ausgezeichneten Ruf erworben und zählt heute zu den renommiertesten und größten Einrichtungen dieser Art in Europa. Stetig wurden Kontakte über Ländergrenzen hinweg mit dem Ziel aufgebaut, die internationale Zusammenarbeit zu verstärken. Kooperationspartner in Italien und China vertiefen diese Idee.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.