Ausbildung Public Relations

Methode
Logo von Freie Journalistenschule (FJS)
Bewertung: starstarstarstarstar 10 Bildungsangebote von Freie Journalistenschule (FJS) haben eine durchschnittliche Bewertung von 10 (aus 1 Bewertung)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Beschreibung

Die Freie Journalistenschule bietet Ihnen als verlagsunabhängige Journalistenschule eine Ausbildung zu den Schwerpunkten Journalismus, Medien und Öffentlichkeitsarbeit in Form des Fernstudiums.

Der Studiengang für ausdrucksstarke Kommunikatoren

Der PR-Referent konzipiert Öffentlichkeitsarbeit und setzt diese mit geeigneten Mitteln um. Sein Ziel ist es, Orientierung zu geben, Standpunkte zu positionieren und eine möglichst positive Reaktion zu erzeugen. Dazu muss er Presse-, Werbe- und Mailingtexte verfassen und beurteilen können, Beiträge, Berichte, Reden und Präsentationen schreiben, redigieren und halten können sowie analysieren, recherchieren und archivieren. Er arbeitet in der Planung, der Konzeption, der Koordination sowie in der Umsetzung und der Evaluation. Tätigkeitsfelder sind das Sponsoring, die Pressearbeit, die Werbung, die Lobbyarbeit, Investor Relations und die gener…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Redigieren, Reden schreiben, PR (Public Relations), Rechtschreibung und Grammatik und Schnelllesen.

Die Freie Journalistenschule bietet Ihnen als verlagsunabhängige Journalistenschule eine Ausbildung zu den Schwerpunkten Journalismus, Medien und Öffentlichkeitsarbeit in Form des Fernstudiums.

Der Studiengang für ausdrucksstarke Kommunikatoren

Der PR-Referent konzipiert Öffentlichkeitsarbeit und setzt diese mit geeigneten Mitteln um. Sein Ziel ist es, Orientierung zu geben, Standpunkte zu positionieren und eine möglichst positive Reaktion zu erzeugen. Dazu muss er Presse-, Werbe- und Mailingtexte verfassen und beurteilen können, Beiträge, Berichte, Reden und Präsentationen schreiben, redigieren und halten können sowie analysieren, recherchieren und archivieren. Er arbeitet in der Planung, der Konzeption, der Koordination sowie in der Umsetzung und der Evaluation. Tätigkeitsfelder sind das Sponsoring, die Pressearbeit, die Werbung, die Lobbyarbeit, Investor Relations und die generelle interne und externe Unternehmenspräsentation.

Die für die Ausübung des Berufes des PR-Referenten notwendigen Qualifikationen können wie folgt umschrieben werden:

  • Sicherheit in der journalistischen und textlichen Arbeit,
  • Organisationsvermögen,
  • Wissen um die Öffentlichkeitsarbeit und deren Wirkungen,
  • Kennen, Anwenden und Evaluieren der Instrumente im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit,
  • Kommunikative und informative (schriftliche sowie mündliche) Kenntnisse und Strategien.

Aus dem Berufsbild folgert das Lehrgangsziel

Das Fernstudium Public Relations soll dem Teilnehmer fachliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden vermitteln, die ihn zur Ausübung des Berufs eines PR-Referenten befähigen. Der Teilnehmer soll lernen, Public Relations, ihre Bedingungen, Ziele und Wirkungen, ihre Einbettung in die Medienwirtschaft und ihre Interdependenzen mit Journalismus kritisch reflektieren und in übergreifende Zusammenhänge einordnen zu können.

Alle Fakten über das Studium Public Relations auf einen Blick:

Zulassungs-
voraussetzungen

I. Erstausbildung / Berufserfahrung

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, d. h. Bachelor-, Master-, Diplom- oder Magisterabschluss oder erstes Staatsexamen an Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie oder 
  • Berufsausbildung und anschließend mindestens drei Jahre Berufserfahrung.

II. Sprachkenntnisse

  • Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. Bewerber, diekeine deutschen Muttersprachler sind, müssen ihre Deutschkenntnisse auf dem Niveau der Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH) oder auf dem Niveau TDN 5 des TestDaF ("Test Deutsch als Fremdsprache") oder durch eine andere geeignete Prüfung nachweisen.

Studiendauer

Die empfohlene Studiendauer beträgt 12 Monate. Der Kurs kann auf maximal 24 Monate verlängert werden (zzgl. Abschlussarbeit).

Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung Ihre belegten Lernmodule und können Ihr Arbeitstempo selbst bestimmen und so die Dauer nach eigenem Lernfortschritt verkürzen oder auf die Maximaldauer verlängern.

Kernmodule

  • Modul 301: Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit
  • Modul 306: PR-Konzeption
  • Modul 313: Recht der Unternehmenskommunikation

Wahlpflichtmodule

Mindestens neun weitere Module aus dem folgenden Angebot nach freier Wahl:

Fachbereich Journalismus

  • Modul 101: Recherche
  • Modul 102: Journalistisches Texten
  • Modul 103: Journalistische Darstellungsformen
  • Modul 104: Das journalistische Interview
  • Modul 105: Journalistische Sparten

Fachbereich Medien

  • Modul 203: Medienordnung
  • Modul 204: Presserecht
  • Modul 205: Medienökonomie
  • Modul 206: Medienmanagement
  • Modul 207: Einführung in die Medienwissenschaften

Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit

  • Modul 302: Instrumente der Öffentlichkeitsarbeit
  • Modul 303: Presse- und Medienarbeit
  • Modul 304: Corporate Publishing
  • Modul 305: Public Relations als Berufsfeld
  • Modul 307: Interne Kommunikation
  • Modul 308: Online-PR
  • Modul 309: Investor Relations
  • Modul 310: Krisenkommunikation
  • Modul 311: Sponsoring
  • Modul 312: Internationale PR

Weitere Informationen über die einzelnen Module erhalten Sie HIER.

Prüfungen

  • mind. zwölf Hausarbeiten: je belegtes Modul, bestehend aus praktischen Arbeitsaufträgen, offenen Wissensfragen und Multiple-Choice-Aufgaben.
  • vier Praxisarbeiten: Erstellung eines Konzeptionspapiers, Kampagnendramaturgie und -orchestrierung, Konkretisierung und Ausarbeitung eines Kommunikationskonzepts, Erstellung einer Präsentation für ein Agentur-Pitching.
  • eine Abschlussarbeit: Facharbeit über ein Thema aus den Bereichen Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit oder Medien.

Studienservice

  • Kern- und Wahlpflichtmodule inkl. der Prüfungsunterlagen
  • Korrektur und Bewertung der studienbegleitenden Prüfungen (Hausarbeiten)
  • Ausführliche konstruktive Kritik zu den Konzeptionsarbeiten (Praxisarbeiten)
  • Während des Fernstudiums umfassende Betreuung, Beratung und Unterstützung
  • Teilnahme an von den Tutoren moderierten themenspezifischen Chats und an den Online-Sprechstunden im virtuellen Klassenraum.
  • umfangreiches Informationsangebot im Online-Campus
  • Forum zum Austausch mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern
  • Betreuung und Bewertung der Abschlussarbeit
  • Bei Bedarf kostenlose Verlängerung der Studien- und Betreuungsdauer auf insgesamt 24 Monate
  • Möglichkeit der vergünstigten Mitgliedschaft beim Deutschen Fachjournalisten-Verband (inkl. Presseausweis)

Gebühren/Kosten

  • 12 monatliche Raten à 150,- EUR (Summe: 1.800,- Euro) oder
  •   6 monatliche Raten à 280,- EUR (Summe: 1.680,- Euro) oder
  • 24 monatliche Raten à 80,- EUR (Summe: 1.920,- Euro).
  • Sie können auch mehr als neun Wahlpflichtmodule belegen. Die Mehrkosten betragen 96 Euro je Modul bzw. 8 Euro (bei Zahlung in 12 Monaten), 16 Euro (bei Zahlung in 6 Monaten) oder 4 Euro (bei Zahlung in 24 Monaten).
  • Abschlussprüfungsgebühr: 200 Euro.

Abschluss

PR-Referent/in (FJS)
Sie erhalten ein Zeugnis mit Ihren Noten und ein Diplomzertifikat ohne Notenangaben.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Weiterbildung? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Freie Journalistenschule (FJS). Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.