event_available

Sofort buchbar

Bereit zu lernen? Buchen Sie jetzt einen Kurs – stornieren ist immer kostenfrei!

4 Buchhaltungskurse, Weiterbildung & Seminare

Verwandte Themen: Persönliche Finanzen, Vermögensmanagement, Kreditanalyse, SEPA Zahlungsverkehr, Doppik, Finanzberatung, Kennzahlensysteme, IFRS, Bilanzierung, Betriebswirtschaft, SAGE, Jahresabschluss, NKF, Betriebsbuchführung, Kostenrechnung, Anlagenbuchhaltung und Finanzbuchhaltung.

check_box_outline_blank

Zusatz: Vorbereitungskurs Buchführung / Kostenrechnung für Fachwirte - Abendkurs Online

Logo von ebam GmbH - Business Akademie fuer Medien, Event und Kultur
Montag 5. März 2018 in Online-Kurs und 1 anderer Termin

Die Verordnung für die Fachwirte (IHK) lässt für die IHK-Prüfung auch Berufspraktiker ohne Erstausbildung bei mindestens fünf Jahren branche…

check_box_outline_blank

Grundlagen der deutschen Buchhaltung und Bilanzierung – Educatis

Logo von Educatis AG

Das e-Learning Seminar Grundlagen der deutschen Buchhaltung und Bilanzierung von Prof. Dr. M. Wobbermin richtet sich an Personen, die eine u…

check_box_outline_blank

Die 8 Regeln, mit denen die einfache Buchhaltung zum Klax wird.

Logo von Institut für Selbstmanagement und Innovation

Der Kurs richtet sich an Freiberufler und KMU, die ihre Buchhaltung selbst machen möchten oder verstehen wollen, was hinter den Zahlen steck…

check_box_outline_blank

Buchführung organisieren

Logo von quayou GmbH

Eine Buchhaltung sollte aber über solche Fragen schnellen Aufschluss geben. Dieser Kurs richtet sich an Unternehmer und Finanzverantwortlich…

Buchhaltung

Buchhaltung und Buchführung werden umgangssprachlich oft synonym verwendet. Dies ist jedoch nicht ganz korrekt. Buchführung bezeichnet die Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge zeitlich geordnet und in Zahlenwerten, während Buchhaltung der Sammelbegriff für alle Abteilungen eines Unternehmens ist, die sich mit Buchführung befassen. In kleinen und mittelständischen Unternehmen kann dies eine einzige Abteilung sein, in großen Konzernen ist die Buchhaltung oft in verschiedene Teilbereiche wie Finanzbuchhaltung, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung und Lohnbuchhaltung unterteilt.

Buchhaltungskurse

Zu den Grundlagen, die in einem Buchhaltungskurs gelehrt werden, gehört die Gewinn-und-Verlust (GuV) Rechnung. Ein Buchhalter muss aber nicht nur die Grundlagen und praktische Buchungsabläufe und Kontierungsprozesse kennen, sondern auch fundiertes Wissen zu verschiedenen Steuern und rechtlichen Grundlagen im Zahlungsverkehr aufweisen. Die Arbeit des Buchhalters wird durch viele Buchhaltungsprogramme unterstützt, die sich entweder auf einen Teilbereich wie Lohnbuchhaltung spezialisieren oder alle Aspekte der Buchführung integrieren.


Wenn Sie für mehrere Personen ein Training planen möchten eignet sich auch eine Inhouse Schulung. Mit einer betriebsinternen Fortbildung können Sie mehrere Mitarbeiter gleichzeitig schulen lassen. Oft ist dies sogar eine kostengünstigere Alternative, mit dem Vorteil, dass die Schulung genau auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Firma abgestimmt werden kann. Lesen Sie mehr zu den Vorteilen einer Inhouse Schulung oder fordern Sie direkt kostenlos und unverbindlich drei Angebote an.