Betriebswirtschaft für Nicht-Betriebswirte

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort

Betriebswirtschaft für Nicht-Betriebswirte

Forum für Führungskräfte
Logo von Forum für Führungskräfte
Bewertung: starstarstarstarstar 10 Bildungsangebote von Forum für Führungskräfte haben eine durchschnittliche Bewertung von 10 (aus 5 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeNovotel Mainz
14. Mai 2024 bis 16. Mai 2024
placeDiese Schulung wird Online durchgeführt. Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn die Zugangsdaten!
25. Jun 2024 bis 27. Jun 2024
placeBEST WESTERN PREMIER Parkhotel Kronsberg
10. Sep 2024 bis 12. Sep 2024
placeARCOTEL Camino Stuttgart
8. Okt 2024 bis 10. Okt 2024
placeIntercityHotel Wiesbaden
5. Nov 2024 bis 7. Nov 2024
placeDiese Schulung wird Online durchgeführt. Sie erhalten rechtzeitig vor Beginn die Zugangsdaten!
3. Dez 2024 bis 5. Dez 2024

Beschreibung

Forum für Führungskräfte – Vorsprung durch Wissen

3-Tage Intensiv-Lehrgang

Fundiertes BWL-Wissen von A-Z – Machen Sie sich fit!

Betriebswirtschaft für Nicht-Betriebswirte

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind in der heutigen Zeit in jeder Position erforderlich – nicht nur im Management. Sie erhalten in diesem Intensiv-Lehrgang praxisnah die wichtigsten BWL-Grundlagen für Ihren Berufsalltag. In kompakter Form lernen Sie alle wesentlichen betriebswirtschaftlichen Begriffe, Anglizismen, Instrumente und Zusammenhänge der Unternehmenspraxis kennen. Dabei werden Ihnen alle BWL-Tools in anschaulicher und verständlicher Form durch Praxisbeispiele dargestellt.

Die Schwerpunkte Ihrer Weiterbildung

  • Sicherer Umgang mit allen wesentlichen BWL-Kennzah…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Betriebswirtschaft, Rechnungswesen, Buchhaltung, Betriebsbuchführung und Betriebswirtschaftslehre.

Forum für Führungskräfte – Vorsprung durch Wissen

3-Tage Intensiv-Lehrgang

Fundiertes BWL-Wissen von A-Z – Machen Sie sich fit!

Betriebswirtschaft für Nicht-Betriebswirte

Betriebswirtschaftliche Kenntnisse sind in der heutigen Zeit in jeder Position erforderlich – nicht nur im Management. Sie erhalten in diesem Intensiv-Lehrgang praxisnah die wichtigsten BWL-Grundlagen für Ihren Berufsalltag. In kompakter Form lernen Sie alle wesentlichen betriebswirtschaftlichen Begriffe, Anglizismen, Instrumente und Zusammenhänge der Unternehmenspraxis kennen. Dabei werden Ihnen alle BWL-Tools in anschaulicher und verständlicher Form durch Praxisbeispiele dargestellt.

Die Schwerpunkte Ihrer Weiterbildung

  • Sicherer Umgang mit allen wesentlichen BWL-Kennzahlen und Fachbegriffen der Unternehmenspraxis: EBIT, ROI, Cash-Flow & Co.
  • Die wichtigsten Instrumente der Strategie- und Business-Planung
  • Effiziente Nutzung von Kostenmanagement und Controlling
    • Überblick Praxismethoden Kostenmanagement und Controlling
    • Kommunikation mit Controlling und Finanzabteilung auf Augenhöhe
    • Professionelle Kostenrechnung und Preiskalkulationen
    • Investitions- und Projektrechnung kompakt
  • Geschäftsberichte verstehen und richtig interpretieren
    • Bilanz, GuV und Kapitalflussrechnung analysieren und bewerten

Details zu Ihrer Weiterbildung

Inhalte

Tag 1

Kostenmanagement und Controlling kompakt

  • Kosten- und Ergebnisbegriffe
  • Direct-Costing: Deckungsbeiträge (Product- und Contribution-Margin) ermitteln und steuern
  • Einstufige und mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung erstellen
  • Preiskalkulationen auf Deckungsbeitragsbasis durchführen
  • Break-Even-Analyse
  • Full-Costing: Kostenstellenrechnung und Gemeinkostenanalyse (indirekte Kosten)
  • Primäre und sekundäre Gemeinkosten unterscheiden
  • Preiskalkulation mit Zuschlagssätzen durchführen
  • Kostenanalyse auf Direct- und Full-Costing-Basis

Strategie- und Unternehmensplanung kompakt

  • Unternehmensplanung: Visionen, strategische und operative Zielsetzung
  • Aufbau und Inhalt eines professionellen Business-Plans (Geschäftsplanung)
  • Wettbewerbs- und Kundenanforderungen analysieren
  • Wertschöpfungspotenziale und Synergieeffekte erkennen
  • Die wichtigsten strategischen Planungsinstrumente: Portfolio-, GAP- und SWOT-Analyse

Tag 2

Geschäftsbericht kompakt (Teil I): Gewinn- und Verlustrechnung

  • Die wesentlichen Unterschiede von nationaler (HGB) und internationaler (IFRS/US-GAAP) Rechnungslegung kennen lernen
  • Aufbau, Inhalt und Aussagekraft der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Betriebsergebnis, Finanzergebnis und Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit
  • Aktivierungsfähige Leistungen nach HGB/BilMoG und IFRS
  • Die wichtigsten GuV-Kennzahlen: EBIT, EBITDA, Gross- und Operating Profit unterscheiden
  • Umsatz und Kapitalrenditen berechnen (ROS, ROE, ROI)

Geschäftsbericht kompakt (Teil II): Bilanz und Kapitalflussrechnung

  • Aufbau, Inhalt und Aussagekraft der Bilanz und Kapitalflussrechnung
  • Bewertung von materiellen und immateriellen Vermögensgegenständen
  • Die wichtigsten Bilanz-Kennzahlen: Kapitalquoten, Verschuldungs- und Liquiditätsgrade sowie Working Capital
  • Die wichtigsten Kapitalflussrechnungs-Kennzahlen: Operativer und freier Cash-Flow
  • Unternehmensbewertung und Due-Dilligence-Prüfung: Ertragswert und Cash-Flow basierte Methoden unterscheiden

Tag 3

Investitions- und Projektrechnung kompakt

  • Begriff der Investition
  • Zins und Zinseszins
  • Statische und dynamische Methoden der Investitions- und Projektrechnung
  • Die wichtigsten Wirtschaftlichkeitsberechnungen:
  • Return on Investment (ROI)
  • Der Kapitalwert (Net Present Value)
  • Internal Rate of Return
  • Break-Even- und Payback-Rechnungen (Amortisation)

Vertiefungen und Ergänzungen

  • Wiederholung: die wichtigsten Begriffe der BWL
  • BWL-Anglizismen
  • Auswahl von Entscheidungskriterien in den Bereichen Controlling, Geschäftsbericht sowie Investitions- und Projektrechnung
  • Übungen und Anwendungen zum Kostenmanagement
  • Anwendungen zum Geschäftsbericht
  • Anwendungen zur Investitions- und Projektrechnung
  • Fallbeispiel: Betriebswirtschaftlich führen im Mittelstand

Ihr Nutzen

  • Ihnen werden alle wesentlichen BWL-Konzepte und Anglizismen durch nachvollziehbare Fallbeispiele anschaulich erläutert.
  • Sie verstehen die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge in Ihrem Unternehmen und sind dann in der Lage, gegenüber Kollegen und Mitarbeitenden betriebswirtschaftlich fundiert zu argumentieren.
  • Durch die gewonnenen Kenntnisse der Betriebswirtschaft können Sie unternehmerische Entscheidungen sicherer treffen.
  • Sie erhalten am Ende des Intensiv-Lehrgangs ein qualifiziertes Teilnahmezertifikat.

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte mit technischer, natur- oder geisteswissenschaftlicher Ausbildung
  • Quereinsteiger/-innen
  • Projektverantwortliche
  • Nachwuchsführungskräfte
  • Assistenten/Assistentinnen der Geschäftsführung
  • Alle weiteren Interessierten, die sich in kompakter und verständlicher Form die wesentlichen Grundlagen der BWL für die Unternehmenspraxis aneignen oder vorhandenes Wissen auffrischen möchten

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Anmeldung für Newsletter

Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit Forum für Führungskräfte. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.