Cisco Collaboration Systems Release 12.x Administrator Workshop (CSR12ADMIN) Online

Dauer
Ausführung
Online
Startdatum und Ort

Cisco Collaboration Systems Release 12.x Administrator Workshop (CSR12ADMIN) Online

Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Logo von Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_half 8,7 Bildungsangebote von Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,7 (aus 25 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

computer Online: Online Training
8. Aug 2022 bis 12. Aug 2022
check_circle Garantierte Durchführung
computer Online: Online Training
5. Sep 2022 bis 9. Sep 2022
computer Online: Online Training
10. Okt 2022 bis 14. Okt 2022
computer Online: Online Training
7. Nov 2022 bis 11. Nov 2022
computer Online: Online Training
12. Dez 2022 bis 16. Dez 2022

Beschreibung

Kursinhalt

  • Modul 1: Cisco Unified Communications Manager
  • Modul 2: Cisco Unity Connection
  • Modul 3: Cisco Unified IM und Presence

Laborübungen

  • Cisco Unified Communications Manager konfigurieren
  • Cisco Unity Connection konfigurieren
  • Cisco Unified IM und Presence konfigurieren

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Unified-Communications-Einsteiger mit Vorkenntnissen über traditionelle Telefonanlagen.

Zielgruppe

Die primäre Zielgruppe dieses Kurses sind IT Administratoren und Supporter und alle, die ein Verständnis der Cisco Collaboration-Lösung benötigen.

Detaillierter Kursinhalt

Modul 1: Cisco Unified Communications Manager

  • Einführung und Übersicht der Cisco Collaboration Anwendun…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Unity, Cisco Unified Communications Manager, Cisco Collaboration, JavaScript & AJAX und 3D-Design.

Kursinhalt

  • Modul 1: Cisco Unified Communications Manager
  • Modul 2: Cisco Unity Connection
  • Modul 3: Cisco Unified IM und Presence

Laborübungen

  • Cisco Unified Communications Manager konfigurieren
  • Cisco Unity Connection konfigurieren
  • Cisco Unified IM und Presence konfigurieren

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Unified-Communications-Einsteiger mit Vorkenntnissen über traditionelle Telefonanlagen.

Zielgruppe

Die primäre Zielgruppe dieses Kurses sind IT Administratoren und Supporter und alle, die ein Verständnis der Cisco Collaboration-Lösung benötigen.

Detaillierter Kursinhalt

Modul 1: Cisco Unified Communications Manager

  • Einführung und Übersicht der Cisco Collaboration Anwendungen einschließlich Lizensierung
  • Planung und Design einer Cisco Collaboration Umgebung und Anpasssung an die Unternehmensbedürfnisse
  • Registrierung von Telefonen über Pools und Vorlagen für die modulare und effiziente Verwaltung
  • Verwalten Sie lokale Endbenutzer und synchronisieren Sie Benutzer vom LDAP-Server, einschließlich LDAP-Authentifizierung
  • Beschreibung der Gateways und ihrer Protokolle H. 323, MGCP und SIP sowie Verbindungsaufbau zu einem SIP Service Provider
  • Beschreiben Sie die Dial-Plan-Komponenten, einschließlich Call Routing-Logik und die Digit-Manipulation.
  • Beschreiben Sie die Anrufprivilegien und standortbasierte Bandbreitenbegrenzung für Sprach- und Videoanrufe
  • Beschreiben Sie Medienressourcen und -steuerung für Konferenzen, Transcodierung, MOH und andere Anwendungen
  • Implementierung von Extension Mobility
  • Implementierung von Rufabdeckung wie Anrufannahme, Sammelrufgruppen, Intercom und andere
  • Mobile Connect implementieren (Single Number Reach)

Modul 2: Cisco Unity Connection

  • Integration von Cisco Unity Connection mit Cisco Unified Communications Manager
  • Setup Cisco Unity Connection Systemeinstellungen, Authentifizierung und andere Basis Einstellungen
  • Setup Templates und Class of Service für modulare Administration
  • Benutzer vom LDAP-Server mit Cisco Unity Connection synchronisieren
  • Konfigurieren der Anrufweiterleitung zu und innerhalb von Cisco Unity Connection
  • Konfigurieren eines Auto-Attendant – Begrüßung und Weiterleitung an Rufgruppen
  • Unified Messaging konfigurieren (Single Inbox)

Modul 3: Cisco Unified IM and Presence

  • Integrieren Sie Cisco Unified IM and Presence in Cisco Unified Communications Manager
  • Integration von Cisco Jabber mit Cisco Unity Connection und Aktivieren von Enterprise Instant Messaging
  • LDAP-Server als Kontaktquelle für die Auflösung von Nummer zu Name einrichten
  • Bereitstellung von Cisco Jabber für den Desktop- und Softphone-Modus

Laborübungen

1: Konfigurieren Sie Cisco Unified Communications Manager

  • Tägliche automatische Backups und Remote Monitoring implementieren
  • Implementierung eines Dial-Plans und Registrierung der Telefone
  • Benutzer vom LDAP-Server über LDAP-Filter synchronisieren
  • Konfigurieren der Rufnummernanzeige
  • Konfigurieren der Anrufklassifizierung und Anrufsperre
  • Aufrufprivilegien konfigurieren
  • Mobilitätsfunktionen implementieren
  • Medienressourcen konfigurieren
  • Extension Mobility konfigurieren
  • Konfigurieren Sie die Funktionen wie Anrufübernahme, Sammelrufgruppen, Sprechanlage und weitere
  • Mobile Connect konfigurieren (Single Number Reach)
  • Konfigurieren und automatisieren Sie Betriebsaufgaben, verändern von Parameters für Gruppen von Geräte und Benutzern, Einlesen von Konfigurationsdateien und weitere

2: Cisco Unity Connection konfigurieren

  • Integration von Cisco Unity Connection mit Cisco Unified Communications Manager
  • Cisco Unity Connection Systemeinstellungen konfigurieren
  • Benutzer vom LDAP-Server über LDAP-Filter synchronisieren
  • Überwachung von Anrufen auf Cisco Unity Connection und erstellen Sie Verwaltungsberichte und verwalten Sie Mailbox-Kontingente
  • Benachrichtigung über Meldungen konfigurieren und Backups automatisieren
  • Konfigurieren Sie die Anrufbearbeitung und -weiterleitung und ändern Sie die Standardeinstellung der automatischen Vermittlungsstelle des Systems.
  • Erstellen einer automatischen Ansage mit Rufverteilung auf Nutzergruppen inkl. Anrufwarteschlangen
  • Einrichten von Integrated Messaging, Unified Messaging (Single Inbox) und Secure Messaging

3: Konfigurieren Sie Cisco Unified IM and Presence.

  • Integrieren Sie Cisco Unified IM und Presence mit Cisco Unified Communications Manager
  • Bereitstellung von Jabber für den Desktop- und Softphone-Modus mit LDAP-Authentifizierung
  • Konfigurieren Sie die Integration von Sprachnachrichten und Desktop Sharing
  • LDAP Verzeichnissuche einrichten
  • URI-Einwahl mit Cisco Jabber

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.