Palo Alto Networks EDU-262 - Cortex XDR: Investigation and Response for Cortex XDR 3.1

Dauer

Palo Alto Networks EDU-262 - Cortex XDR: Investigation and Response for Cortex XDR 3.1

ExperTeach GmbH
Logo von ExperTeach GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_border 8,0 Bildungsangebote von ExperTeach GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,0 (aus 34 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie die Meldungen der Cortex XDR-Verwaltungskonsole verwenden, um Angriffe zu untersuchen. Es werden Kausalitätsketten, Detektoren in der Analytics Engine, Alarme im Vergleich zu Protokollen, Log Stitching und die Konzepte von Kausalität und Analytik erklärt.

Sie lernen, wie Sie Alarme mit Hilfe der Kausalitäts- und Zeitleistenansichten analysieren und wie Sie fortschrittliche Reaktionsmaßnahmen wie Abhilfevorschläge, den EDL-Dienst und die Remote-Skriptausführung nutzen. Mehrere Module konzentrieren sich darauf, wie die gesammelten Daten genutzt werden können. Sie erstellen einfache Suchabfragen in einem Modul und XDR-Regeln in einem anderen. Der Kurs demonstr…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Palo Alto, Netzwerke (IT), Cisco Cloud, Linux Netzwerkadministration und Verhandlungsführung.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie die Meldungen der Cortex XDR-Verwaltungskonsole verwenden, um Angriffe zu untersuchen. Es werden Kausalitätsketten, Detektoren in der Analytics Engine, Alarme im Vergleich zu Protokollen, Log Stitching und die Konzepte von Kausalität und Analytik erklärt.

Sie lernen, wie Sie Alarme mit Hilfe der Kausalitäts- und Zeitleistenansichten analysieren und wie Sie fortschrittliche Reaktionsmaßnahmen wie Abhilfevorschläge, den EDL-Dienst und die Remote-Skriptausführung nutzen. Mehrere Module konzentrieren sich darauf, wie die gesammelten Daten genutzt werden können. Sie erstellen einfache Suchabfragen in einem Modul und XDR-Regeln in einem anderen. Der Kurs demonstriert die Verwendung spezieller Untersuchungsansichten zur Visualisierung artefaktbezogener Daten, wie z. B. IP- und Hash-Views. Darüber hinaus bietet er eine Einführung in die XDR Query Language (XQL). Der Kurs schließt mit den Fähigkeiten von Cortex XDR zur Sammlung externer Daten, einschließlich der Verwendung der Cortex XDR API zum Empfang externer Warnmeldungen.

Kursinhalt
  • Cortex XDR Incidents
  • Causality and Analytics Concepts
  • Causality Analysis of Alerts
  • Advanced Response Actions
  • Building Search Queries
  • Building XDR Rules
  • Investigation Views
  • Introduction to XQL
  • External Data Collection
Zielgruppe

Cybersecurity-Analysten und -Ingenieure sowie Spezialisten für Security Operations.

Voraussetzungen

Die Teilnehmer müssen den Kurs EDU-260 (Cortex XDR: Prevention and Deployment) besucht haben.

Ergänzende und aufbauende Kurse

Für Kunden, die Cortex XDR Prevent verwenden, wird der Kurs "Cortex XDR: Prevention and Deployment" (EDU-260) empfohlen, während Kunden mit Cortex XDR Pro die beiden Kurse "Cortex XDR: Prevention and Deployment" (EDU-260) und "Cortex XDR: Investigation and Response" (EDU-262) belegen sollten. 

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Training? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine FAQ hinterlegt. Falls Sie Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir helfen gerne weiter!

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit ExperTeach GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.