IPv6 und Security - Netze und Endgeräte richtig absichern

Dauer
Ausführung
Vor Ort, Online
Startdatum und Ort

IPv6 und Security - Netze und Endgeräte richtig absichern

ExperTeach GmbH
Logo von ExperTeach GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar_border 8,2 Bildungsangebote von ExperTeach GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 8,2 (aus 33 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeHamburg
17. Feb 2022 bis 18. Feb 2022
computer Online: Live Online Training
17. Feb 2022 bis 18. Feb 2022
placeFrankfurt
17. Mär 2022 bis 18. Mär 2022
computer Online: Live Online Training
17. Mär 2022 bis 18. Mär 2022
computer Online: Live Online Training
12. Mai 2022 bis 13. Mai 2022
placeMünchen
12. Mai 2022 bis 13. Mai 2022
placeHamburg
2. Jun 2022 bis 3. Jun 2022
computer Online: Live Online Training
2. Jun 2022 bis 3. Jun 2022
placeFrankfurt
7. Jul 2022 bis 8. Jul 2022
computer Online: Live Online Training
7. Jul 2022 bis 8. Jul 2022
placeDüsseldorf
4. Aug 2022 bis 5. Aug 2022
computer Online: Live Online Training
4. Aug 2022 bis 5. Aug 2022
computer Online: Live Online Training
1. Sep 2022 bis 2. Sep 2022
placeMünchen
1. Sep 2022 bis 2. Sep 2022
placeBerlin
29. Sep 2022 bis 30. Sep 2022
placeHamburg
29. Sep 2022 bis 30. Sep 2022
computer Online: Live Online Training
29. Sep 2022 bis 30. Sep 2022
placeFrankfurt
27. Okt 2022 bis 28. Okt 2022
computer Online: Live Online Training
27. Okt 2022 bis 28. Okt 2022
placeDüsseldorf
24. Nov 2022 bis 25. Nov 2022

Beschreibung

Die Einführung von IPv6 wirft für Provider, für Enterprise-Netzbetreiber und Privatkunden neue Security-Fragen auf. Gibt es doch mit IPv6 neue Möglichkeiten, ein Netzwerk zu kompromittieren. Zum einen sind es Abarten bereits bestehender Angriffsarten, zum anderen reißt IPv6 neue Sicherheitslücken auf. Um ein IPv6 Netzwerk zu schützen, muss neben diesen grundlegenden Sicherheitsfragen geklärt werden, ob die bislang verwendeten Komponenten wie Firewalls, Proxys oder IPS für IPv6 ausgerüstet sind. Wie wird eine Migration aus Sicht der Security richtig durchgeführt? Was ändert sich nach dem Wegfall von NAT durch die permanente Erreichbarkeit durch öffentliche Adressen? Dieser IPv6 Security Kurs …

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: IPv6, TCP/IP, Netzwerke (IT), Netzwerkmanagement und Linux Netzwerkadministration.

Die Einführung von IPv6 wirft für Provider, für Enterprise-Netzbetreiber und Privatkunden neue Security-Fragen auf. Gibt es doch mit IPv6 neue Möglichkeiten, ein Netzwerk zu kompromittieren. Zum einen sind es Abarten bereits bestehender Angriffsarten, zum anderen reißt IPv6 neue Sicherheitslücken auf. Um ein IPv6 Netzwerk zu schützen, muss neben diesen grundlegenden Sicherheitsfragen geklärt werden, ob die bislang verwendeten Komponenten wie Firewalls, Proxys oder IPS für IPv6 ausgerüstet sind. Wie wird eine Migration aus Sicht der Security richtig durchgeführt? Was ändert sich nach dem Wegfall von NAT durch die permanente Erreichbarkeit durch öffentliche Adressen? Dieser IPv6 Security Kurs gibt einen detaillierten Überblick über diese brandaktuellen Fragen. Die Teilnehmer lernen, die Gefährdungslage durch IPv6 für ihr Netzwerk einzuschätzen und eine umfassende Absicherung zu planen.Kursinhalt
  • Neue Angriffspunkte durch IPv6
  • IPv6-Adressierung absichern
  • Die Hilfsprotokolle ICMPv6 und DHCPv6 aus Sicherheitssicht
  • IPv6 und First Hop Security
  • IPv6-Netzwerke sichern
  • Absicherung von Endgeräten
  • Router bei IPv6 absichern
  • Firewalls an IPv6 anpassen
  • Die Migration absichern
Zielgruppe Der Kurs eignet sich für Planer, Administratoren und Security-Beauftragte, die eine Migration hin zu IPv6 planen, vorbereiten oder begleiten möchten. Die Teilnahme an diesem Kurs ist anrechnungsfähig für die T.I.S.P.-Rezertifizierung.Voraussetzungen Die Teilnehmer benötigen solide Kenntnisse der herkömmlichen IP-Welt und müssen mit IPv6 gut vertraut sein. Ein vorheriger Besuch des Kurses IPv6 – Adressierung, Routing und IPv4-Interworking ist unbedingt anzuraten. Weiterhin wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer gängige Security-Konzepte kennen und verstehen.Alternativen Von der Funktionsweise des IPv6-Protokolls über Security-Aspekte bis hin zu sinnvollen Migrationsstrategien erfahren Sie im PowerPackage IPv6 alles, was Sie zum erfolgreichen Einsatz dieser Technologie wissen müssen.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Training? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus.

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit ExperTeach GmbH. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.