Erstellung von Sicherheits-/Evakuierungskonzepten

Dauer
Logo von EIPOS GmbH

Schon entschieden? Melden Sie sich sofort an!

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.
  • Sehen Sie sich ähnliche Produkte mit Startdaten an: Evakuierung.

Beschreibung

Grundlagen

  • Begriffsbestimmungen (Rettung, Flucht, Evakuierung, Räumung, Räumungsszenarien, Schadenslagen, Räumungs- bzw. Sicherheitskonzept)
  • Wann sind Evakuierungs-/Räumungs- bzw. Sicherheitskonzepte erforderlich?  
  • öffentlich-rechtliche Anforderungen/Rechtsgrundlagen
  • Bewertung von Risiken/Gefährdungen – Schutzzielbestimmung)
  • Stellung des Evakuierungskonzeptes innerhalb des Sicherheitskonzeptes

Evakuierungskonzept – Räumungskonzept (Grundsätze)

  • bauliche – technische – organisatorische Maßnahmen
  • Besondere Maßnahmen für Personen mit Einschränkungen/Behinderungen

Aufbau und Inhalt von Sicherheitskonzepten (i. V. m. vfdb-13-01)

  • allgemeine Angaben
  • Gefahrenlagen/auslösende Ereignisse entspr. …

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Evakuierung, Erste Hilfe, Brandschutz, Arbeitssicherheit und Sanierung.

Grundlagen

  • Begriffsbestimmungen (Rettung, Flucht, Evakuierung, Räumung, Räumungsszenarien, Schadenslagen, Räumungs- bzw. Sicherheitskonzept)
  • Wann sind Evakuierungs-/Räumungs- bzw. Sicherheitskonzepte erforderlich?  
  • öffentlich-rechtliche Anforderungen/Rechtsgrundlagen
  • Bewertung von Risiken/Gefährdungen – Schutzzielbestimmung)
  • Stellung des Evakuierungskonzeptes innerhalb des Sicherheitskonzeptes

Evakuierungskonzept – Räumungskonzept (Grundsätze)

  • bauliche – technische – organisatorische Maßnahmen
  • Besondere Maßnahmen für Personen mit Einschränkungen/Behinderungen

Aufbau und Inhalt von Sicherheitskonzepten (i. V. m. vfdb-13-01)

  • allgemeine Angaben
  • Gefahrenlagen/auslösende Ereignisse entspr. vorhandener Risiken
  • bauliche/technische Sicherungsmaßnahmen und Festlegungen i. V. m. dem Gesamtaufbau Bühne/Ausstattungen/Technik/Gastronomie etc. einschl. Alarmierungseinrichtungen bzw. Geräte zur Erstbrandbekämpfung
  • Räumungskonzept (Flucht- und Rettungswege i. V. m. der Personenzahl und gewählter Nachweisführung/Zuordnungen etc.)
  • Ergänzende Maßnahmen zum organisatorischen bzw. abwehrenden Brandschutz (BO, Pläne, Plakatierungen, Löschwasserversorgung)
  • Verantwortlichkeiten (Veranstalter, Ordnungsdienst, Sanitätsdienst, Veranstaltungstechnik, Brandsicherheitswache/Feuerwehr und deren Vernetzung)
  • Sicherheits- und Koordinierungskreis des Veranstalters
  • Ordnungsdienstkonzept
  • Anforderungen an Sanitätsdienste i. V. m. einer Risikobetrachtung
  • Anforderungen an Brandschutzdienste i. V. m. einer Risikobetrachtung
  • Verkehrskonzept (Zufahrten/-gänge, Besucherlenkung, Anlieger, Verkehrssperrungen etc.)

Sonstiges

  • Herstellen des behördlichen Einvernehmens
  • Prüfung von Vollständigkeit und Plausibilität von Sicherheitskonzepten

Praxisbeispiele – Outdoor und Indoor-Veranstaltungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Sehen Sie sich ähnliche Produkte mit Bewertungen an: Evakuierung.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Kurs? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.