Technisches Asset Management für Anlagevermögen (Maschinen) DIN ISO 55000

Dauer

Technisches Asset Management für Anlagevermögen (Maschinen) DIN ISO 55000

DIN- Akademie im Beuth Verlag
Logo von DIN- Akademie im Beuth Verlag

Tipp: Suchen Sie nach Kursen, Schulungen oder Seminaren zu diesem Thema? Sehen Sie sich einige Alternativen an!

Startdaten und Startorte

Es gibt keine bekannten Startdaten für dieses Produkt.

Beschreibung

Das Thema Asset Management bekommt international immer mehr an Bedeutung durch die neue ISO 55000, die einen neuen Managementstandard für das technische Asset Management definiert. Der Druck Anlagen kostenoptimal in der Betriebs- und Instandhaltungsphase zu betreiben bekommt in einem globalen Wettbewerb immer mehr an Bedeutung in vielen Branchen; Energie, Infrastruktur, Analgenbau, Luftfahrt, Öl und Gas. Unternehmen müssen, damit sie leistungsfähig bleiben, ihre Maschinen und Anlagen instand halten und im Bedarfsfall durch neue ersetzen. Für diesen Prozess gibt es in vielen Firmen keine klaren Entscheidungskriterien und Handlungsanweisungen. Und aufgrund des steigenden Kostendrucks stehen de…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Das Thema Asset Management bekommt international immer mehr an Bedeutung durch die neue ISO 55000, die einen neuen Managementstandard für das technische Asset Management definiert. Der Druck Anlagen kostenoptimal in der Betriebs- und Instandhaltungsphase zu betreiben bekommt in einem globalen Wettbewerb immer mehr an Bedeutung in vielen Branchen; Energie, Infrastruktur, Analgenbau, Luftfahrt, Öl und Gas. Unternehmen müssen, damit sie leistungsfähig bleiben, ihre Maschinen und Anlagen instand halten und im Bedarfsfall durch neue ersetzen. Für diesen Prozess gibt es in vielen Firmen keine klaren Entscheidungskriterien und Handlungsanweisungen. Und aufgrund des steigenden Kostendrucks stehen deren Betriebsleiter und Assetmanager zunehmend vor der Frage, wieviel der lohnintensiven Instandhaltung sie eigentlich benötigen.

Veranstaltungsziele:

Der Fokus in diesem Seminar liegt auf dem Managen einer Instandhaltungsorganisation und deren Ausrichtung nach der internationalen Asset Management Norm ISO 55000, um das Anlagenvermögen (Maschinen) optimal zu steuern.
• Dabei erhalten Sie für die Weiterentwicklung Ihrer Instandhaltung praxiserprobte Ansätze von unseren Trainern - u. a. in den Bereichen der risikoorientierten Instandhaltung, Budgetierung, Kennzahlen, Auftragsabwicklungsprozesse und Instandhaltungsplanungssysteme.

  • Sie erfahren wie Sie durch das Erlernte Ihre Wertschöpfung innerhalb der Instandhaltungsorganisation maßgeblich steigern.
  • Sie erhalten einen Überblick über das moderne und kostenoptimale Managen Ihres technischen Anlagenvermögens nach ISO 55000 Standard.

Zielgruppe:

Asset Manager, Werksleiter, Technische Leiter, Instandhaltungsleiter, Meister/Vorarbeiter in der Instandhaltung, Instandhaltungsingenieure, Instandhaltungsplaner, Reliability Engineers, Technische Mitarbeiter mit künftigen Planungs- oder Führungsaufgaben.

Referent:
Christian Geiss, ICON Services GmbH

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Veranstaltung? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.