Ausbildung zum BSI IT-Grundschutz-Praktiker (DGI®)

Niveau
Dauer
Trainer
Ronny Neid
Ausführung
Vor Ort, Online
Startdatum und Ort

Ausbildung zum BSI IT-Grundschutz-Praktiker (DGI®)

DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG
Logo von DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG
Bewertung: starstarstarstarstar 10 Bildungsangebote von DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG haben eine durchschnittliche Bewertung von 10 (aus 1 Bewertung)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

computer Online:
17. Jan 2022 bis 20. Jan 2022
placeKurfürstendamm 57, 10707 Berlin
17. Jan 2022 bis 20. Jan 2022
computer Online:
14. Mär 2022 bis 17. Mär 2022
placeKurfürstendamm 57, 10707 Berlin
14. Mär 2022 bis 17. Mär 2022
placeKurfürstendamm 57, 10707 Berlin
13. Jun 2022 bis 16. Jun 2022
computer Online:
18. Jul 2022 bis 21. Jul 2022
placeKurfürstendamm 57, 10707 Berlin
12. Sep 2022 bis 15. Sep 2022
computer Online:
17. Okt 2022 bis 20. Okt 2022
placeKurfürstendamm 57, 10707 Berlin
12. Dez 2022 bis 15. Dez 2022

Beschreibung

Erwerben Sie die spezifischen Kenntnisse für die Planung und Etablierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß der Vorgehensweise des BSI IT-Grundschutzes

Unsere Ausbildung zum BSI IT-Grundschutz-Praktiker erfüllt das Curriculum sowie die Qualifizierungsanforderungen des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und versetzt Sie in die Lage die Aufgaben eines IT‑Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) oder Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) zu übernehmen.

Sie erlernen die Leitung Ihrer Organisation bei der Wahrnehmung der Pflichten zur Sicherstellung eines angemessenen Informationssicherheitsniveaus zu unterstützen, angemessene Maßnahmen für Ihr Sicher…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: .

Erwerben Sie die spezifischen Kenntnisse für die Planung und Etablierung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) gemäß der Vorgehensweise des BSI IT-Grundschutzes

Unsere Ausbildung zum BSI IT-Grundschutz-Praktiker erfüllt das Curriculum sowie die Qualifizierungsanforderungen des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und versetzt Sie in die Lage die Aufgaben eines IT‑Sicherheitsbeauftragten (ITSiBe) oder Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) zu übernehmen.

Sie erlernen die Leitung Ihrer Organisation bei der Wahrnehmung der Pflichten zur Sicherstellung eines angemessenen Informationssicherheitsniveaus zu unterstützen, angemessene Maßnahmen für Ihr Sicherheitskonzept zu bestimmen sowie den spezifischen Schutzbedarf Ihrer Informationen, Anwendungen und IT-Systeme zu identifizieren.

Vertiefende Kenntnisse, die Sie im Rahmen unserer Ausbildung zum BSI IT-Grundschutz-Praktiker erlangen, sind die Umsetzung der Initiierung, Entwicklung, Lenkung und Dokumentation des Sicherheitsprozesses, die Umsetzung der erforderlichen Sicherheitskonzeption sowie der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Informationssicherheit.

In Ihrer Funktion als ITSiBe oder ISB steuern Sie die Einhaltung der Ziele zur Informationssicherheit durch die Betrachtung von Gefährdungslagen, die Überprüfung von Sicherheitsvorfällen sowie deren Schadensereignissen und fördern das Erkennen der Risikolagen und Bedrohungsszenarien in der eigenen Organisation.

Des Weiteren erwerben Sie das Know-how für den Aufbau eines organisationsspezifischen ISMS gemäß BSI IT-Grundschutz, die erfolgreiche Integration der Planung, der Kontrolle sowie der Steuerung von Prozessen und ergänzenden Dokumenten sowie die Dokumentation einer Sicherheitskonzeption gemäß BSI-Standard 200-2.

Ziel der Ausbildung

Der Schwerpunkt unserer Ausbildung liegt auf der Vermittlung von Fachbegriffen aus dem Bereich der Informationssicherheit sowie des erforderlichen Fachwissens für die Planung, den Aufbau, den Betrieb sowie die Aufrechterhaltung und Verbesserung eines ISMS gemäß BSI IT-Grundschutz bis hin zur erforderlichen Zertifizierungsreife.

Als Teilnehmer erwerben Sie, durch das erfolgreiche Ablegen unserer Prüfung zum BSI IT-Grundschutz-Praktiker (DGI®), die Berechtigung zur Teilnahme an unserer Aufbaufortbildung zum BSI IT-Grundschutz-Berater (DGI®).

Inhalt

  • IT-Management, Informationssicherheit und Cyber Security
  • IT Compliance und IT Governance
  • IT-Sicherheitsgesetz und KRITIS
  • Rechtsvorschriften, Standards und Normen in der Informationssicherheit
  • Initiierung und Organisation des Sicherheitsprozesses
  • Informationssicherheitsstrategie und Informationssicherheitsleitlinie
  • Aufgaben des ISB im ISMS
  • Die Sicherheitsorganisation und Verantwortlichkeiten im ISMS
  • Fachbegriffe der Normen und der Informationssicherheit
  • Fachbegriffe des BSI IT-Grundschutzes
  • Vergleich BSI IT-Grundschutz und ISO 27001 / 27002
  • Aufbau, Begrifflichkeiten und Umsetzung eines ISMS
  • Umsetzung eines ISMS als integriertes Managementsystem
  • Das BSI IT-Grundschutz-Kompendium
    • Bausteinstruktur und -inhalte wie APP, CON, DER, IND, INF, ISMS, NET, OPS, ORP und SYS
  • Die BSI-Standards
    • 200-1 „Managementsysteme für Informationssicherheit“
    • 200-2 „IT-Grundschutz-Methodik“
    • 200-3 „Risikoanalyse auf Basis von IT-Grundschutz“
    • 100-4 „Notfallmanagement”
  • Technische Richtlinien des BSI
  • Dokumentation im Sicherheitsprozess
  • Erstellung einer Sicherheitskonzeption nach der Vorgehensweise
    • Basisabsicherung
    • Standardabsicherung
    • Kernabsicherung
  • Geltungsbereich und Informationsverbund
  • Strukturanalyse und Netzplanerhebung
  • Erfassung der Geschäftsprozesse und Anwendungen sowie zugehöriger Informationen
  • Erhebung der IT- und ICS-Systeme, der Räume und der Kommunikationsverbindungen
  • Schutzbedarfsfeststellung
    • Definition der Schutzbedarfskategorien
    • Maximumprinzip, Verteilungs- und Kumulationseffekt
  • Modellierung eines Informationsverbunds
  • IT-Grundschutz-Check
  • Umsetzung der Sicherheitskonzeption
  • Konsolidierung des Sicherheitskonzepts
  • Rückführung in den Sicherheitsprozess
  • Grundlagen des IT-Risikomanagements
  • Notfallmanagement / Business Continuity Management (BCM)
  • Business Impact Analyse (BIA)
  • Korrelierende Normen wie ISO 31000 und ISO 22301
  • Empfehlungen zu Maßnahmen in den Bereichen Infrastruktur, Organisation, Personal und Technik
  • Zertifizierung auf der Basis von IT-Grundschutz
  • Hilfsmittel zur Umsetzung eines ISMS

Abschluss: Teilnahmebestätigung

Optional: Prüfung mit Zertifikat, personalisiertes Siegel

Zielgruppe

  • Angehende Informationssicherheitsbeauftragte
  • IT-Leitung
  • IT-Administratoren
  • Verantwortliche in der Informationssicherheit
  • Verantwortliche im Risikomanagement
  • Verantwortliche im Business Continuity Management
  • Verantwortliche in der Revision / IT-Revision
  • Führungskräfte

Die Zunahme der IT-gestützten Geschäfts- und Produktionsprozesse in Unternehmen und öffentlichen Institutionen führt seit Jahren zu einem permanenten Anstieg der Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, insbesondere in den Bereichen Informationssicherheit, Datenschutz, IT-Sicherheit, IT Risk Management und Business Continuity Management, um den aktuellen Sicherheitsanforderungen gerecht werden zu können.

Der Aufbau weiteren spezifischen Fachwissens aus den überschneidenden Bereichen des IT Service Managements und der IT Compliance sind unabdingbare Voraussetzungen zur risikoorientierten, ganzheitlichen Betrachtung Ihrer Organisation einschließlich Ihrer Geschäfts- und Produktionsprozesse.

Die Akademie der DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG (Akademie der DGI AG) setzt ihre langjährigen Erfahrungen bei der Durchführung von Seminaren, Trainings und Workshops sowie den Beratungsprojekten der DGI AG für Sie gewinnbringend im Rahmen der optimalen Weiterentwicklung der fachlichen wie persönlichen Kompetenzen Ihrer Mitarbeiter ein. Wir sehen uns als Bindeglied, den Wissensbedarf für die Initiierung, die Umsetzung, den Betrieb und die Aufrechterhaltung von Managementsystemen und für die Abbildung komplexer Prozessstrukturen zu eruieren, um Ihre strategischen Ziele mit Erfolg umsetzen zu können.

Dozenten unserer Akademie überzeugen durch mehrjährige Praxiserfahrung und aktive, praxisnahe Mitgestaltung aller angebotenen Seminare mit stetigem Bezug zu aktuellen Entwicklungen in der Informationstechnologie und daraus resultierenden Einwirkungen der Informationssicherheit. Ihre Mitarbeiter erhalten eine optimale Vorbereitung auf die Herausforderungen bei der Initiierung, Umsetzung und Aufrechterhaltung von Maßnahmen zur Informationssicherheit. Optional besteht die Möglichkeit durch den Erwerb eines Personenzertifikats das Know-how in dem Fachbereich nachzuweisen.

Die angebotenen offenen Ausbildungen und Seminare können ebenso individualisiert Inhouse durchgeführt werden. So kann durch gemeinsam festgelegte Weiterbildungsziele und die Entwicklung branchen- und organisationsspezifischer Weiterbildungsinhalte die Kompetenzentwicklung Ihrer Mitarbeiter sichergestellt werden.

Unseren Anspruch an Qualität und Fachexpertise schätzen u. a. unsere Kooperationspartner wie die BITKOM Akademie, der VDI (Verein Deutscher Ingenieure) sowie der TeleTrusT - Bundesverband IT‑Sicherheit e. V. (T.I.S.P.-Rezertifizierung).

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten und teilen sie ggf. mit DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.