Praxiswissen Lohnsteuer und Sozialversicherung

Startdatum und Ort
Logo von Verlag Dashöfer GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar 9,9 Bildungsangebote von Verlag Dashöfer GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,9 (aus 11 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

Hamburg
27. Aug 2019
Hannover
3. Sep 2019
Leipzig
1. Jul 2020
Hannover
8. Jul 2020
Düsseldorf
18. Aug 2020
Stuttgart
30. Sep 2020

Beschreibung

Sie erarbeiten mit unseren Experten, wie Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung sorgfältig und korrekt erstellen. Anhand von zahlreichen praxisorientierten Fallbeispielen wird das Verständnis für die Zusammenhänge und den Aufbau des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts vermittelt. Sie erhalten einen fundierten Überblick über alle lohnsteuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Kernfragen, die in Ihrem Arbeitsgebiet auftreten.

Natürlich werden in diesem Rahmen auch die aktuellen Themen zu Reisekosten, Minijobs, Flexirente, Rentenreform und Dienstwagenbesteuerung mit all ihren Auswirkungen behandelt.

Häufig auftretende Problemfälle werden von den Referenten im Detail erläutert und mit …

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Lohnsteuer, Lohnabrechnung, DATEV, Lexware Lohn und Gehalt und Lohnpfändung.

Sie erarbeiten mit unseren Experten, wie Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung sorgfältig und korrekt erstellen. Anhand von zahlreichen praxisorientierten Fallbeispielen wird das Verständnis für die Zusammenhänge und den Aufbau des Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrechts vermittelt. Sie erhalten einen fundierten Überblick über alle lohnsteuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Kernfragen, die in Ihrem Arbeitsgebiet auftreten.

Natürlich werden in diesem Rahmen auch die aktuellen Themen zu Reisekosten, Minijobs, Flexirente, Rentenreform und Dienstwagenbesteuerung mit all ihren Auswirkungen behandelt.

Häufig auftretende Problemfälle werden von den Referenten im Detail erläutert und mit den Teilnehmern ausführlich diskutiert. Die umfangreichen Seminarunterlagen helfen Ihnen, das erworbene Wissen in Ihrer Unternehmenspraxis umzusetzen.

1. Tag: Lohnsteuer

  1. Arbeitgeber und Arbeitnehmer

    • Arbeitgeberpflichten
    • Arbeitnehmerdefinition
  2. Arbeitslohn

    • Abgrenzung zwischen Arbeitslohn und Zuwendungen im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers
    • Steuerfreie Lohnbestandteile
    • Laufender Arbeitslohn und sonstige Bezüge
    • Nettolohnvereinbarung
    • Nachzahlung von Arbeitslohn
    • Betriebliche Sonderzahlungen, Tantiemen
  3. Ermittlung der Lohnsteuer

    • Lohnversteuerung von Arbeitslohn aus aktiven Beschäftigungsverhältnissen
    • Pauschalierung der Lohnsteuer nach § 40 EStG
    • Pauschalversteuerung nach § 37 b EStG
    • Beitragsrechtliche Behandlung steuerfreier bzw. pauschal besteuerter Entgeltbestandteile durch die Sozialversicherungsentgeltverordnung
    • Ermäßigte Besteuerung von Abfindungen
  4. Sachbezüge richtig bewerten

    • Anwendung der Sachbezugsfreigrenze
    • Waren- Geschenk- und Tankgutscheine – Aufmerksamkeiten
    • Bewertungsmaßstab bei Gewährung von Sachbezügen
    • Amtliche Sachbezugswerte von Mahlzeiten
    • Rabattfreibetrag
    • Zukunftssicherungsleistungen
    • Gruppenunfallversicherung
    • Job-Ticket und Bahncard
    • Bewirtung von Arbeitnehmern, Arbeitsessen
  5. Dienstwagenbesteuerung

    • Grundsätze Dienstwagenbesteuerung
    • Fahrten zwischen Wohnung und Tätigkeitsstätte
    • Anscheinsbeweis für die Privatnutzung
  6. Überblick Reisekosten

    • Grundlagen des Reisekostenrechts
    • Dienstreise, Einsatzwechseltätigkeit und Fahrtätigkeit
    • Definition der ersten Tätigkeitsstätte
    • Verpflegungsmehraufwendungen, Fahrtkosten, Übernachtungskosten
    • Auslandsreisekosten
    • Vorsteuerabzug
    • Doppelte Haushaltsführung
    • Nachweis- und Bescheinigungspflichten des Arbeitgebers
  7. Beschäftigung im Rahmen der Geringfügigkeit

    • Lohnsteuerliche Grundlagen der Pauschalierung
    • Abgrenzung zur kurzfristigen Beschäftigung
  8. Lohnsteueraußenprüfung

    • Rechte und Pflichten des Arbeitgebers
    • Praxistipps zur Vermeidung von Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt

Im Anschluss an das Programm des 1. Seminartages haben Sie die Gelegenheit, die Diskussion mit dem Referenten und anderen Teilnehmern fortzuführen und weitere Erfahrungen auszutauschen.

2. Tag: Sozialversicherung

  1. Beitragsrecht

    • Rechengrößen
    • Diverse Beitragssätze
    • Zuschüsse zur GKV / PKV (Besonderheiten)
    • Beitragsberechnung
    • Fälligkeit
    • Haftung
    • Verjährung
    • Rechtsnorm des § 32 SGB I
    • Beiträge aus geschuldetem, aber nicht gezahltem Arbeitsentgelt (= Arbeitsrecht und SV-Recht)
    • Sittenwidriges Arbeitsentgelt (Folgen für die Sozialversicherungspflicht)
    • Besondere Entgelte (Steuerfrei / Beitragsfrei)
  2. Versicherungspflicht / Versicherungsfreiheit

    • Grundlagen der Versicherungspflicht
    • Ausnahme: Versicherungsfreiheit
    • Beschäftigung von Schülern, Studenten und Rentnern
    • Abhängige Beschäftigung
    • Abgrenzung selbstständige Tätigkeit
    • Scheinselbstständigkeit
    • Arbeitnehmerähnliche Selbstständige
    • Begriff und Bedeutung des Arbeitsentgelts in der Sozialversicherung
    • Arten des Arbeitsentgelts
    • Laufendes Arbeitsentgelt
    • Regelmäßig einmalig gezahltes Arbeitsentgelt
  3. Jahresarbeitsentgeltgrenze

    • Bedeutung in der Krankenversicherung
    • Besondere JAEG
    • Ermittlung des regelmäßigen Arbeitsentgelts (JAEG)
    • Entstehungsprinzip (laufendes Arbeitsentgelt)
    • Zuflussprinzip (Einmalzahlungen)
    • JAEG – Überschreitung / JAEG – Unterschreitung
    • Beitragszuschüsse zur freiwilligen KV
    • Beitragszuschüsse zur privaten KV
  4. Betriebliche Altersversorgung und Flexirentengesetz

    • Umwandlung von Entgeltbestandteilen
    • Beiträge zur Direktversicherung
    • Versteuerung von Betriebsrenten und Versorgungsbezügen
    • Betriebsrentenstärkungsgesetz
  5. Minijobs

    • Regelmäßiges Arbeitsentgelt
      • Prognoseverfahren
      • Angleichung zur JAEG
      • Dokumentationspflicht
      • Sozialversicherungsrechtliche Grundlagen
      • Rentenversicherungspflicht, Wechsel vom Opt-in- zum Opt-out-Verfahren
    • Schwankendes Arbeitsentgelt
      • Projektion
    • Unvorhersehbares Überschreiten (3 x Überschreiten)
      • Zeitjahr beachten
    • Mehrere Minijobs (Hauptbeschäftigung/Minijob)
    • Verzicht auf Einmalzahlungen
      • Dokument in die Entgeltunterlagen

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Coaching? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es gibt für diese Weiterbildung noch keine FAQ. Haben Sie eine Frage? Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gerne weiter. Senden Sie uns eine E-Mail info@springest.de

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.