Verfahrensdokumentation im digitalen Rechnungswesen

Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort
Logo von Verlag Dashöfer GmbH
Bewertung: starstarstarstarstar 9,8 Bildungsangebote von Verlag Dashöfer GmbH haben eine durchschnittliche Bewertung von 9,8 (aus 12 Bewertungen)

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeLeipzig
28. Jan 2021
placeHamburg
2. Feb 2021
placeMannheim
10. Feb 2021
placeErfurt
25. Mär 2021
placeMünchen
16. Apr 2021
placeBerlin
1. Jun 2021
placeDresden
2. Jun 2021
placeHamburg
7. Jun 2021
placeHannover
8. Jun 2021
placeNürnberg
28. Jun 2021
placeFrankfurt
1. Jul 2021
placeDortmund
14. Sep 2021
placeBerlin
1. Okt 2021
placeStuttgart
7. Okt 2021
placeKöln
24. Nov 2021
placeMünchen
25. Nov 2021
placeEssen
29. Nov 2021
placeDüsseldorf
30. Nov 2021

Beschreibung

Mit dem BMF-Schreiben zu den GoBD vom 14.11.2014 wird zur Einhaltung der GoBD eine Verfahrensdokumentation eingefordert.

Damit wird sie aber nicht nur bei der digitalen Rechnungsübermittlung, sondern auch für alle Bereiche des Rechnungswesens erforderlich, beispielsweise bei Digitalisierung von papierhaften Rechnungen, bei der Rechnungsprüfung und der Buchung des Geschäftsvorfalls.

Die Verfahrensdokumentation dient der Beweiskraft von Buchführung und Aufzeichnungen, ihrer Ordnungsmäßigkeit, Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit. Damit sind u.U. unternehmensinterne Prozessabläufe diesen Erfordernissen anzupassen.

Weiterhin geht es dem Unternehmen bei der Dokumentation der Prozessabläufe au…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Digitales Rechnungswesen, Rechnungswesen, Buchhaltung, Betriebswirtschaft und Mahnwesen.

Mit dem BMF-Schreiben zu den GoBD vom 14.11.2014 wird zur Einhaltung der GoBD eine Verfahrensdokumentation eingefordert.

Damit wird sie aber nicht nur bei der digitalen Rechnungsübermittlung, sondern auch für alle Bereiche des Rechnungswesens erforderlich, beispielsweise bei Digitalisierung von papierhaften Rechnungen, bei der Rechnungsprüfung und der Buchung des Geschäftsvorfalls.

Die Verfahrensdokumentation dient der Beweiskraft von Buchführung und Aufzeichnungen, ihrer Ordnungsmäßigkeit, Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit. Damit sind u.U. unternehmensinterne Prozessabläufe diesen Erfordernissen anzupassen.

Weiterhin geht es dem Unternehmen bei der Dokumentation der Prozessabläufe auch um die Sicherung des Vermögens, z.B. werden durch Arbeitsplatzbeschreibungen die sichere Vertretung oder Nachfolgeplanung gewährleistet.

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Prozesse im Rechnungswesen ermitteln, analysieren und firmenindividuell und prüfungssicher dokumentieren.

  1. Rechtliche Rahmenbedingungen (HGB / Steuerrecht)
    • HGB und IDW-FAIT (1, 3, 5)
    • Die aktuellen GoBD – Anforderungen an das digitale Rechnungswesen
    • Die neuen GoBD vom 28.11.2019 – Anforderungen an das digitale Rechnungswesen
    • Besonderheiten:
      1. Vom Ersetzenden Scannen zum bildlichen Erfassen durch mobile Endgeräte - auch im Ausland
      2. Konvertierung von Daten und Cloud-Computing
      3. Verfahrensdokumentation
    • BMF-Schreiben vom 23.05.2016 zu § 153 AO (Enthaftung durch eine Verfahrensdokumentation)
    • Rechtliche Sanktionen
  2. Dokumentation des Geschäftsvorfalls
    • Digitale Belege
    • Papierhafte Belege - Digitalisierung
      1. Ersetzendes vs. Informatives Scannen
      2. Verfahren der Digitalisierung
      3. Verfahrensdokumentation des Scanprozesses
      4. Vernichtung der Belege
      5. Originalrechnungen /-belege? Urkundsbeweis
    • Eigenbelege
    • Archivierungsverfahren
    • E-Invoicing und die Verfahrensdokumentation
      • Prozessanalyse
      • Aufbau- und Ablauforganisation
        1. Bestellung
        2. Rechnungsprüfung
        3. Rechnungsberichtigung
    • Outsourcing und Cloud Computing
    • Steuerrechtliche Verlagerung der Buchführung ins Ausland
    • Aufbewahrungspflichten
    • (Digitale) Prüfungsansätze der Finanzverwaltung bei einer Verfahrensdokumentation
      • Beschreibung der Prozesse
      • Versionierung
      • Kontrollnachweise u.a.:
        1. Mehrfachbelegerfassung
        2. Lückenanalyse
        3. USt-Id.Nr.-Prüfung
        4. Stammdatenpflege
        5. Berechtigungskonzepte
        6. Rechnungsprüfung
        7. Rechnungsberichtigung
        8. Warenwirtschaftssystem
        9. Cloud Computing
        10. Kassensysteme
  3. Umsetzung in der Praxis (Praxisbericht eines Projektmanagers)
    • Erfahrungsbericht
    • Meilensteine
    • Projekt „Einführung einer Verfahrensdokumentation“

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.