Konzernrechnungslegung nach HGB und IFRS

Dauer
Ausführung
Vor Ort
Startdatum und Ort
Logo von CA controller akademie

Tipp: Haben Sie Fragen? Für weitere Details einfach auf "Kostenlose Informationen" klicken.

Startdaten und Startorte

placeStarnberg
19. Apr 2021 bis 20. Apr 2021
placeBerlin
19. Okt 2021 bis 20. Okt 2021

Beschreibung

Einführung

Controlling und Accounting wachsen immer weiter zusammen. Das macht sich nirgends deutlicher bemerkbar als im Verbund mehrerer Unternehmen. Das Group- bzw. Konzern-Reporting erfordert umfassendes Wissen der Konsolidierungsmethoden. Auch Währungsumrechnungen wirken sich oft massiv auf die Ergebnisse im Konzern aus. Zudem werden Sie in Ihrer Funktion als Beteiligungscontroller sicher auch immer wieder konfrontiert mit dem Geschäfts- oder Firmenwert-Ansatz (Goodwill) sowie mit dem Impairment-Test. Hier machen wir Sie vertraut mit zentralen Regeln der Bilanzierung im Konzern, die Sie mittels Praxis-Fallstudien trainieren. Best-Practice-Beispiele aus aktuellen Geschäftsberichten und Ze…

Gesamte Beschreibung lesen

Frequently asked questions

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Noch nicht den perfekten Kurs gefunden? Verwandte Themen: Betriebsbuchführung, IFRS, HGB (Handelsgesetzbuch), Steuern und Buchhaltung.

Einführung

Controlling und Accounting wachsen immer weiter zusammen. Das macht sich nirgends deutlicher bemerkbar als im Verbund mehrerer Unternehmen. Das Group- bzw. Konzern-Reporting erfordert umfassendes Wissen der Konsolidierungsmethoden. Auch Währungsumrechnungen wirken sich oft massiv auf die Ergebnisse im Konzern aus. Zudem werden Sie in Ihrer Funktion als Beteiligungscontroller sicher auch immer wieder konfrontiert mit dem Geschäfts- oder Firmenwert-Ansatz (Goodwill) sowie mit dem Impairment-Test. Hier machen wir Sie vertraut mit zentralen Regeln der Bilanzierung im Konzern, die Sie mittels Praxis-Fallstudien trainieren. Best-Practice-Beispiele aus aktuellen Geschäftsberichten und Zeit für Ihre Fragen runden das Seminar optimal ab.

Inhalt

Das Seminar umfasst die wichtigsten Praxis-Themen rund um die Konzernrechnungslegung. Aufgrund der zahlreichen Überschneidungen zwischen HGB und IFRS werden beide Regelungsbereiche behandelt. Zudem gehen wir auf die Unterschiede zwischen HGB und IFRS ein. Die Seminar-Schwerpunkte sind: Rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen des Konzernabschlusses; Bestandteile des Konzernabschlusses nach HGB und IFRS; Konsolidierungspflicht; Abgrenzung des Konsolidierungskreises und Konsolidierungsmethoden; Kapitalkonsolidierung; Schuldenkonsolidierung; Zwischenergebniseliminierung; Aufwands- und Ertragskonsolidierung; Änderung der Beteiligungsquote und Entkonsolidierung; Equity-Methode und Quotenkonsolidierung; Abbildung von Unternehmenserwerben;  Goodwill-Bilanzierung und Impairment-Test; Währungsumrechnung; Latente Steuern im Konzern.

Lernziel

Sie lernen im Seminar sehr rasch, mit zentralen Konsolidierungstechniken umzugehen und üben diese anhand praktischer Fallstudien. Darüber hinaus zeigen wir im Training auch Best-Practice-Beispiele aus aktuellen Geschäftsberichten auf. Auf individuelle Fragen zur Konsolidierung können wir aufgrund der kleinen Gruppengröße sowie der umfassenden praktischen Referenten-Erfahrung jederzeit eingehen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Entscheidungsträger, Manager und Fachreferenten im Rechnungswesen und Controlling sowie Steuer- und Unternehmensberater.

Werden Sie über neue Bewertungen benachrichtigt

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Schreiben Sie eine Bewertung

Haben Sie Erfahrung mit diesem Seminar? Schreiben Sie jetzt eine Bewertung und helfen Sie Anderen dabei die richtige Weiterbildung zu wählen. Als Dankeschön spenden wir € 1,00 an Stiftung Edukans.

Es wurden noch keine Besucherfragen gestellt. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice.

Bitte füllen Sie das Formular so vollständig wie möglich aus

Anrede
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)

Haben Sie noch Fragen?

(optional)
Damit Ihnen per E-Mail oder Telefon weitergeholfen werden kann, speichern wir Ihre Daten.
Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.